Neues ORIS Kaliber

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
watch-watcher
Beiträge: 2053
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von watch-watcher » 07 Nov 2020, 10:00

walter hat geschrieben:
06 Nov 2020, 18:47
watch-watcher hat geschrieben:
05 Nov 2020, 20:29
walter hat geschrieben:
27 Okt 2020, 12:36
Ich hab nächste Woche nen Konzitermin, der hat dann die neue Aquis mit dem Kal. 400 im Laden.
Soll rd. 3 k€ kosten.
Walter
Hallo Walter, könntest du sie dir schon im Original anschauen?
Hi Wilhelm,
ja, ich war heute bei Matz.
Fazit: rattengeiles ZB, Werk gefällt mir gut (hab Hn. T. von Oris nur die Bitte mitgegeben, auf dem Rotor irgendwas "Orisrotes" zu machen...).
Das Gehäuse der Aquis hatte ich ja schon mal...
An dem Tag an dem dieses Werk in eine 65 kommt, bestelle ich.
Wenn dann auch mit dem tollen ZB, dann einen Tag eher :wink:
Walter
Hi Walter,

schön, das dir die Uhr und auch das Werk gefällt.

Ich hatte mir diese Aquis auch schon angeschaut. Leider bei zuviel Kunstlicht und ich hatte nicht daran gedacht, die Uhr näher ans Tageslicht zu führen.

Aber ich warte ja auf die 41,5 mm Grösse und mit grünem Blatt, und die kommt dann zu mir.

Wilhelm

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7990
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von walter » 07 Nov 2020, 21:32

Ich glaube eher, dass Oris weitere Varianten bzgl. GMT, Datum etc. bringen wird wie bei den Handaufzügen des Cal. 11x, statt auch noch mit den Gehäusen zu variieren.
Das Aquis in 43 mm passt schon gut zu dem 30mm-Werk des neuen Cal. 400.
Wenn ich noch was anmerken würde: macht das Werk etwas ansehnlicher! Muss ja nicht Genfer Streifen oder so bedeuten, sondern vielleicht die Schwärzungen wie beim skelletierten 115
Bild
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1166
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Nov 2020, 10:59

Ich habe die Uhr jetzt knapp zwei Wochen am Arm.

Der Tragekomfort ist einwandfrei und die Uhr wirkt weder zu groß noch zu hoch (HGU 185 mm). Der hochwertige Qualitätseindruck hat sich optisch und haptisch bestätigt. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Uhr am Arm doch sehr deutlich gewinnt, über den Daumen 7-8 Sekunden Vorlauf am Tag. Oris gibt für das Kaliber eine Toleranz von -3 bis -5 s/d an.

Da ich sie nicht auf die Zeitwaage gelegt habe, möchte ich keine Aussage über die Gangwerte als solche treffen - denke aber, dass meine Uhr (Versandware) demagnetisiert und/oder justiert werden muss. Wenn ich es schaffe, werde ich heute oder morgen den Uhrmacher meines Vertrauens aufsuchen.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12366
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von Ralf » 13 Nov 2020, 12:17

SteveMcQueen hat geschrieben:
13 Nov 2020, 10:59
... Oris gibt für das Kaliber eine Toleranz von -3 bis -5 s/d an. ...
:?: :?: :?:
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1166
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Nov 2020, 12:43

Nun, es handelt sich ganz offensichtlich um einen Typo. -3 / +5 s/d hätte es heißen müssen.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18648
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von MCG » 13 Nov 2020, 12:46

SteveMcQueen hat geschrieben:
13 Nov 2020, 12:43
Nun, es handelt sich ganz offensichtlich um einen Typo. -3 / +5 s/d hätte es heißen müssen.
Lass sie mal noch etwas weiter am Arm und gewähre ihr etwas Angewöhnungszeit...
Das mit dem Demagnetisieren ist wharscheinlich überflüssig, da das Werk ja genau hier einen Fokus setzt und sehr unempfindlich demgegenüber ist.
Wenn es dann stabil bleibt, kannst Du sie einfach um die 5 Sekunden nachjustieren lassen...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19320
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von Thomas H. Ernst » 13 Nov 2020, 12:52

SteveMcQueen hat geschrieben:
13 Nov 2020, 12:43
Nun, es handelt sich ganz offensichtlich um einen Typo. -3 / +5 s/d hätte es heißen müssen.
Oder es gibt ne spezielle Variante für deutsche ÖV Nutzer, dann steht man nicht so lange am Bahnhof rum. :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1166
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Nov 2020, 14:11

MCG hat geschrieben:
13 Nov 2020, 12:46
Lass sie mal noch etwas weiter am Arm und gewähre ihr etwas Angewöhnungszeit...
Das kann ich wohl machen, auf eine Woche mehr oder weniger kommt ja nicht an.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1166
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Nov 2020, 22:08

Gibt es dann auch eine Version für die Berner? -30 m/d? 😁
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18648
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von MCG » 19 Jan 2021, 16:22

Neues Cal. Oris 401 :!: :!:

BÄM

Jetzt noch in Stahl und ich kaufe meine 1. Oris!!! :P

https://monochrome-watches.com/oris-car ... ing-price/

Bild
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7990
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von walter » 19 Jan 2021, 17:03

MCG hat geschrieben:
19 Jan 2021, 16:22
Neues Cal. Oris 401 :!: :!:

BÄM

Jetzt noch in Stahl und ich kaufe meine 1. Oris!!! :P

https://monochrome-watches.com/oris-car ... ing-price/

Bild
Muss meine Aussage vom November präzisieren: 65 in Stahl :whistling:
walter hat geschrieben:
06 Nov 2020, 18:47

An dem Tag an dem dieses Werk in eine 65 kommt, bestelle ich.
...

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18613
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von Quadrilette172 » 19 Jan 2021, 17:22

MCG hat geschrieben:
19 Jan 2021, 16:22
...............

https://monochrome-watches.com/oris-car ... ing-price/

Bild
Oris baucht durchaus schöne Uhren - diese gehört in der Ausführung IMHO nicht dazu :!:

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1726
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von Pete » 19 Jan 2021, 17:47

Abgesehen davon, dass eine Taucheruhr für meinen Geschmack eine Zentralsekunde braucht, finde ich die schon mal sehr schön. Und vor allem freut's mich für Erika, dass sie den Auftrag für die Armbänder bekommen hat! Wenn's jetzt Gold statt Bronze wäre (was ich mir eigentlich schon bei der Big Crown seit langem wünsche), wär's ne richtig coole Uhr :mrgreen: Aber so oder so, Oris macht voran und traut sich was. Und das noch hoffentlich eine ganze Weile

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18648
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von MCG » 19 Jan 2021, 18:27

Pete hat geschrieben:
19 Jan 2021, 17:47
Abgesehen davon, dass eine Taucheruhr für meinen Geschmack eine Zentralsekunde braucht, finde ich die schon mal sehr schön. Und vor allem freut's mich für Erika, dass sie den Auftrag für die Armbänder bekommen hat! Wenn's jetzt Gold statt Bronze wäre (was ich mir eigentlich schon bei der Big Crown seit langem wünsche), wär's ne richtig coole Uhr :mrgreen: Aber so oder so, Oris macht voran und traut sich was. Und das noch hoffentlich eine ganze Weile
Da wir ja alle nicht tauchen gehen mit dem Teil, schau ich nur noch auf die Optik... :thumbsup: :P
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1726
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Neues ORIS Kaliber

Beitrag von Pete » 19 Jan 2021, 18:57

MCG hat geschrieben:
19 Jan 2021, 18:27

Da wir ja alle nicht tauchen gehen mit dem Teil, schau ich nur noch auf die Optik... :thumbsup: :P
Wäre mal spannend zu wissen, wie viele Taucheruhren (im für den Normalmarkt gehobenen Preissegment) jemals tiefer als 3 m waren. Vom Arm abgefallen zählt dabei aber nicht!

Antworten