Neue Uhr: Laco München Chrono

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11121
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Paulchen » 16 Okt 2020, 13:07

Edelstahl
42,3 mm
Valjoux 7750
Preis: 2400 US-Dollar, 200 Stück limitiert

Bild
Bild
Bild
Bild

Dezenter, erst auf den zweiten Blick zu erkennender Chrono!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10035
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Heinz-Jürgen » 16 Okt 2020, 17:25

"Dezent" stimmt. Schreit einen nicht so an...

Ich mag Fliegerchronos. Der Laco-Chrono gefällt mir gut. :thumbsup:

Ich wollte das nur schnell loswerden, bevor die Kritisiererei hier losgeht. :mrgreen: :lol:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18191
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Quadrilette172 » 16 Okt 2020, 17:33

Naja......höchstens "nett"....... :mrgreen:

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10035
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Heinz-Jürgen » 16 Okt 2020, 17:36

Quadrilette172 hat geschrieben: 16 Okt 2020, 17:33 Naja......höchstens "nett"....... :mrgreen:
Heißt ja schon was bei Dir. :mrgreen: :wink:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18191
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Quadrilette172 » 16 Okt 2020, 17:44

Ach ne.......sooooo schlimm bin ich doch auch nicht, es gibt schon Dinger, die mir gefallen....... :whistling:

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9139
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Hertie » 16 Okt 2020, 19:02

Wenn sie keinen Glasboden hat, finde ich sie eigentlich ganz gut und „fair“ bepreist. Aber warum sie limitiert aufgelegt wird, verwundert mich etwas. :wink:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11121
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Paulchen » 16 Okt 2020, 19:47

Hertie hat geschrieben: 16 Okt 2020, 19:02 Wenn sie keinen Glasboden hat, finde ich sie eigentlich ganz gut und „fair“ bepreist. Aber warum sie limitiert aufgelegt wird, verwundert mich etwas. :wink:
Zumal der Preis sich noch "reduziert"

Wer sich beim exklusiven Laco Presale vom 15. Oktober bis zum 7. November für die Uhr entscheidet, bekommt die erste Revision innerhalb von 5 Jahren kostenfrei dazu.

Fragt sich nur, ob die Uhr so lange bei dir bleibt ;-)

Glasboden? Nöö!

Bild

Benutzeravatar
Gustav_Ganter
Beiträge: 105
Registriert: 10 Jul 2020, 10:34
Wohnort: Gantersheim

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Gustav_Ganter » 16 Okt 2020, 19:52

Die neue Laco gefällt mir gut .
Ich mag den Hersteller ohnehin 👍.
"Wer auf Wartelisten steht , ist ein Teil des Problems."
Hans Wilsdorf

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9139
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Hertie » 16 Okt 2020, 21:06

Danke für die Info. :thumbsup:
Den anscheinend gepressten Boden finde ich zwar nicht so ideal aber das erste freie Service finde ich gut. Fünf Jahre ist ja schon eine Hausnummer (wenn man nicht Pech hat und nach 2 Jahren der erste Reparaturfall eintritt und zwei Jahre später ein weiterer) .

Die anscheinend immer mehr verdrängte 2-jährige Garantie finde ich eher ein wenig zu kurz. Zumal viele Uhren ja abwechselnd getragen werden und womöglich bei der ersten Reparatur nach 4 Jahren nicht mal die Hälfte davon gelaufen sind. :wink:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Online
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17980
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von jeannie » 16 Okt 2020, 21:26

Hertie hat geschrieben: 16 Okt 2020, 19:02 Wenn sie keinen Glasboden hat, finde ich sie eigentlich ganz gut und „fair“ bepreist. Aber warum sie limitiert aufgelegt wird, verwundert mich etwas. :wink:
"Limitiert" ist ja eigentlich immer: man beschliesst, ein Modell herzustellen, man schickt den Lehrling die Teile im Lager zusammenzusuchen und dann hat man ein Lot von Modell X. Dann kann man gleich eine Limitierte draus machen. :wink:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9139
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Uhr: Laco München Chrono

Beitrag von Hertie » 16 Okt 2020, 21:36

:mrgreen:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Antworten