Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1750
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Pete » 25 Nov 2020, 21:03

Hat wer schon reingehört? Hatte leider nur 15 min Zeit, finde aber die bisherigen Gäste schon mal spannend und es fängt zumindest ganz herzig an. Inwiefern die Foren-Insassen aus Deutschland folgen können, kann ich nicht sicher beurteilen :D

https://open.spotify.com/show/2XuZUoqRB ... rSFV1j6M8Q

Ich mag ja die Chronometrie Beyer, von daher hab ich mal abonniert und freu mich auf die nächste längere Autofahrt oder ne Runde Sport.

Benutzeravatar
Joruku
Beiträge: 605
Registriert: 20 Feb 2006, 09:51
Wohnort: Bei Basel
Interessen: Uhren?? Kendo

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Joruku » 26 Nov 2020, 08:53

Danke für den Tip. :thumbsup: Hab ihn mal abonniert, bin aber noch nicht dazu gekommen zu hören.

Der Podcast (Beyer Talk) ist auch bei iTunes verfügbar, somit denke ich, dass auch unsere deutschen Freunde Zugang haben. :D

Liebe Grüsse Joruku
Lieber fernsehmüde als radioaktiv.

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1750
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Pete » 26 Nov 2020, 09:35

Und nicht von der ersten Folge abschrecken lassen :mrgreen: Habe gerade mit JCB heute Morgen begonnen, da sind die ersten fünf Minuten schon interessanter als die gesamte Auftaktfolge. Aber ich find's sympathisch vom Beyer und den Protagonisten und das Unperfekte hat auch seinen Charme.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18690
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von MCG » 26 Nov 2020, 15:00

Das ist ja nicht nur ein Podcast - es gibt Videos dazu...
https://www.beyer-ch.com/blog-beyer/cat ... eyer-talk/

Etwas viel Geplänkel, aber doch ganz nett durch eingestreute Insider-Infos, manchmal auch nicht so bekannte... auch über das Geschäft Beyer, was auch spannend ist... :thumbsup: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18690
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von MCG » 26 Nov 2020, 16:47

MCG hat geschrieben:
26 Nov 2020, 15:00
Das ist ja nicht nur ein Podcast - es gibt Videos dazu...
https://www.beyer-ch.com/blog-beyer/cat ... eyer-talk/

Etwas viel Geplänkel, aber doch ganz nett durch eingestreute Insider-Infos, manchmal auch nicht so bekannte... auch über das Geschäft Beyer, was auch spannend ist... :thumbsup: :mrgreen:
Auch spannend das Interview mit Dieter Meier! Das Geplänkel wird deutlich strammer mit der direkten ehrlichen Art von Dieter...
Der 60 Minuten Talk wird mirakulös plötzlich zu 48 Minuten. Man darf sich fragen wieso… :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10370
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von 3fe » 28 Nov 2020, 19:56

Den härtesten Job hatte der Knopf. :mrgreen: Komm Renè, nimm noch ordentlich Käse. :lol:

Bild
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2999
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von unnnamed » 28 Nov 2020, 21:10

:rofl: :rofl: :rofl:
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1750
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Pete » 28 Nov 2020, 22:25

:shock: :rofl:

Drum höre ich nur zu statt zuzuschauen.

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1232
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von 10buddhist » 29 Nov 2020, 00:19

Biver als Feuerteufel! Einfach herrlich! :D

Und unglaublich, wie lange es dauert, bis René Beyer den ersten Bissen zu sich nimmt! :mrgreen:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18690
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von MCG » 29 Nov 2020, 11:04

10buddhist hat geschrieben:
29 Nov 2020, 00:19
Biver als Feuerteufel! Einfach herrlich! :D

Und unglaublich, wie lange es dauert, bis René Beyer den ersten Bissen zu sich nimmt! :mrgreen:
:thumbsup:
Gefühlt spricht Jean Claude generell viel, aber hier kommt er gar nicht wirklich dazu, der Beyer quaselt und quaselt... :shock: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1232
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von 10buddhist » 29 Nov 2020, 11:56

MCG hat geschrieben:
29 Nov 2020, 11:04
10buddhist hat geschrieben:
29 Nov 2020, 00:19
Biver als Feuerteufel! Einfach herrlich! :D

Und unglaublich, wie lange es dauert, bis René Beyer den ersten Bissen zu sich nimmt! :mrgreen:
:thumbsup:
Gefühlt spricht Jean Claude generell viel, aber hier kommt er gar nicht wirklich dazu, der Beyer quaselt und quaselt... :shock: :mrgreen:
Wer Biver an die Wand quasselt, bekommt die Goldene Unruh‘ als Extrapreis. :mrgreen:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10370
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von 3fe » 02 Dez 2020, 18:57

Was ist denn Rene Beyer für ein schlechter Gastgeber? Dieter Meier muss seinen eigenen Wein mitbringen. :mrgreen: :lol:

Bild
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Joruku
Beiträge: 605
Registriert: 20 Feb 2006, 09:51
Wohnort: Bei Basel
Interessen: Uhren?? Kendo

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Joruku » 15 Dez 2020, 09:09

Ich habe mir die drei bisherigen Folgen jetzt mal angehört (nur als Audio-Podcast) und bin ein wenig zwiegespalten. Der Info-Gehalt ist jetzt nicht wirklich vorhanden, es wird doch viel mehr Gewicht auf das Geplauder gelegt. Der Beyer redet und redet und hört fast nicht mehr auf. Immer wenn man erleichtert das Gefühl hat, er sei jetzt fertig, dann hängt er noch zwei-drei Sätze hinten an. Die Gesprächspartner kommen ja fast nicht zu Wort!

Aber einen Unterhaltungswert haben die Folgen dennoch: wenn man den JCB nicht kennen würde, täte man glauben, er hätte den ganzen Wein zum Fondue schon vorweg getrunken. :lol: Und wie der Beyer dem Dieter Meier die ganze Folge lang versucht, Honig ums Maul zu schmieren und der Meier ihn immer wieder korrigiert und zurückweist ist auch nicht schlecht. :D
Lieber fernsehmüde als radioaktiv.

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1750
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von Pete » 15 Dez 2020, 09:17

Joruku hat geschrieben:
15 Dez 2020, 09:09
Ich habe mir die drei bisherigen Folgen jetzt mal angehört (nur als Audio-Podcast) und bin ein wenig zwiegespalten. Der Info-Gehalt ist jetzt nicht wirklich vorhanden, es wird doch viel mehr Gewicht auf das Geplauder gelegt. Der Beyer redet und redet und hört fast nicht mehr auf. Immer wenn man erleichtert das Gefühl hat, er sei jetzt fertig, dann hängt er noch zwei-drei Sätze hinten an. Die Gesprächspartner kommen ja fast nicht zu Wort!

Aber einen Unterhaltungswert haben die Folgen dennoch: wenn man den JCB nicht kennen würde, täte man glauben, er hätte den ganzen Wein zum Fondue schon vorweg getrunken. :lol: Und wie der Beyer dem Dieter Meier die ganze Folge lang versucht, Honig ums Maul zu schmieren und der Meier ihn immer wieder korrigiert und zurückweist ist auch nicht schlecht. :D
Die Dieter Meier Folge habe ich noch vor mir. Jetzt bin ich gespannt, denn er kann ja schon recht bissig sein. Aber hey, wer's schafft mehr zu reden als JCB bzw. ihn nicht zu Wort kommen zu lassen, hat wirklich einen Orden verdient :tongueout: Ich find's ganz putzig, wie man einerseits merkt, dass das Medium Herrn Beyer nicht ganz geheuer ist, er andererseits aber wirklich Spass an der Sache hat.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18690
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Es gibt ihn, den schweizer Uhren-Podcast

Beitrag von MCG » 15 Dez 2020, 10:38

Pete hat geschrieben:
15 Dez 2020, 09:17
Joruku hat geschrieben:
15 Dez 2020, 09:09
Ich habe mir die drei bisherigen Folgen jetzt mal angehört (nur als Audio-Podcast) und bin ein wenig zwiegespalten. Der Info-Gehalt ist jetzt nicht wirklich vorhanden, es wird doch viel mehr Gewicht auf das Geplauder gelegt. Der Beyer redet und redet und hört fast nicht mehr auf. Immer wenn man erleichtert das Gefühl hat, er sei jetzt fertig, dann hängt er noch zwei-drei Sätze hinten an. Die Gesprächspartner kommen ja fast nicht zu Wort!

Aber einen Unterhaltungswert haben die Folgen dennoch: wenn man den JCB nicht kennen würde, täte man glauben, er hätte den ganzen Wein zum Fondue schon vorweg getrunken. :lol: Und wie der Beyer dem Dieter Meier die ganze Folge lang versucht, Honig ums Maul zu schmieren und der Meier ihn immer wieder korrigiert und zurückweist ist auch nicht schlecht. :D
Die Dieter Meier Folge habe ich noch vor mir. Jetzt bin ich gespannt, denn er kann ja schon recht bissig sein. Aber hey, wer's schafft mehr zu reden als JCB bzw. ihn nicht zu Wort kommen zu lassen, hat wirklich einen Orden verdient :tongueout: Ich find's ganz putzig, wie man einerseits merkt, dass das Medium Herrn Beyer nicht ganz geheuer ist, er andererseits aber wirklich Spass an der Sache hat.
... gut gewählt... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten