Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18881
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 12 Feb 2021, 20:26

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:08
MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 19:47
Und? Wird es Plexi oder Saphir - DAS ist die Frage... 😆
Für mich keine Frage. :whistling:
Plexi? Sieht optisch sooo viel besser aus... 😍
Aber, ist einfach als PTM scheisse-unpraktisch... 🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19754
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von cool runnings » 12 Feb 2021, 20:39

So ne richtige Speedy ist halt nur was für echte Astronauten. :mrgreen:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18881
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 12 Feb 2021, 20:51

cool runnings hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:39
So ne richtige Speedy ist halt nur was für echte Astronauten. :mrgreen:
Und Moped Fahrer... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19492
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 12 Feb 2021, 21:23

MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:26
Plexi? Sieht optisch sooo viel besser aus... 😍
Aber, ist einfach als PTM scheisse-unpraktisch... 🤷🏼‍♂️
Na klar Plexi. Die Saphir sieht im Original Scheisse aus.

Jetzt wo sie endlich meine Gebete erhört haben und ein cooles Band und ein schöneres Gehäuse dran gemacht haben, darf da kein Saphir die Optik verhageln.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18881
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 12 Feb 2021, 21:42

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
12 Feb 2021, 21:23
MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:26
Plexi? Sieht optisch sooo viel besser aus... 😍
Aber, ist einfach als PTM scheisse-unpraktisch... 🤷🏼‍♂️
Na klar Plexi. Die Saphir sieht im Original Scheisse aus.

Jetzt wo sie endlich meine Gebete erhört haben und ein cooles Band und ein schöneres Gehäuse dran gemacht haben, darf da kein Saphir die Optik verhageln.
Hast ja recht! Bei mir würde es auch wieder Plexi werden...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3756
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von tapsa911 » 13 Feb 2021, 00:05

MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 21:42
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
12 Feb 2021, 21:23
MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:26
Plexi? Sieht optisch sooo viel besser aus... 😍
Aber, ist einfach als PTM scheisse-unpraktisch... 🤷🏼‍♂️
Na klar Plexi. Die Saphir sieht im Original Scheisse aus.

Jetzt wo sie endlich meine Gebete erhört haben und ein cooles Band und ein schöneres Gehäuse dran gemacht haben, darf da kein Saphir die Optik verhageln.
Hast ja recht! Bei mir würde es auch wieder Plexi werden...
Plexi muss hat... 😎
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3756
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von tapsa911 » 13 Feb 2021, 10:38

Quadrilette172 hat geschrieben:
01 Feb 2021, 17:30
Die Speedy muss man fi****, dann klappt das bestens: Finger von unten mit Gefühl an die Krone drücken und hin und her bewegen, funktioniert bestens. Will man es konventionell machen (Krone zwischen zwei Fingern und so...), tut sie sich schwer mit einem. Alles nur eine Frage der Technik und des guten Willens. :mrgreen:
:thumbsup: :wink: :mrgreen:

+ der Übung
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1085
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Meno » 13 Feb 2021, 10:42

Kurz vor dem Lockdown konnte ich die neue Speedy in der Omega-Boutique anprobieren!
Und ich finde sie recht der Hammer.

Auf den ersten Blick nicht viel Neues, aber die vielen kleinen Details machen sie zu einer viel, viel, stimmigeren Uhr als die Vorgängerin.
Unglaublich, wie viel besser die Uhr dank der neuen Gehäuseform (deutlich stärker runtergebogene Hörner) und des neuen Bandes am Handgelenk liegt.
Die Plexi-Version (und ja, logisch muss es Plexi sein): Vintage-Charme pur, aber mit aktueller Wertigkeit.
Die Krone ist viel griffiger. Ich hatte bei der Vorgängerin auch etwas Mühe mit der kleinen Krone. Das Aufziehen wird viel angenehmer. Es passt.
Die Zifferblatt-Änderungen machen auch viel aus: das neue Blatt hat viel mehr Tiefe und das neue Werk hebt die Uhr nochmals auf ein höheres Level. Ja, sie ist teurer. Aber dem Preis wert.

Jedenfalls von meiner Seite her eine klare Kaufempfehlung! Und auch ganz klar für Plexi ;)

Ich selber werde sie aber nicht kaufen. Ich hatte bereits 3x eine Speedy und habe sie immer wieder ziehen lassen. Deshalb, obwohl sie mir wirklich sehr gut gefällt, bleibe ich den Taucheruhren treu :)

Bild

Bild

Bild

Peter1070
Beiträge: 2797
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Peter1070 » 13 Feb 2021, 11:03

@Thomas: schöneres Gehäuse?
@MCG : PTM?
Gruß
Peter

Benutzeravatar
rato
Beiträge: 280
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: PR / Schulberatung

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von rato » 13 Feb 2021, 12:01

Servus an alle Omega-Fans!

Kurze Frage in die Runde:

Was hat diese neue Version der Speedmaster Professional eigentlich noch mit der legendären Speedy zu tun, welche über die Werke 321 oder 861 von Lemania verfügt hat und die von der NASA für Raumflüge noch real getestet worden ist?

Ist Marketing jetzt wichtiger als Fakten? Oder ist es heute schlichtweg wurst, was sich hinter einer fadenscheinigen Bezeichnung auf einem Gehäuseboden verbirgt, wenn alle daran glauben? Echte Legenden sollte man nie kopflos opfern, wenn man richtig tickt!

Auf Eure Meinungen freue ich mich als glücklicher Träger einer noch originalen Speedy mit dem 861.

Beste Grüsse, rato

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18847
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Quadrilette172 » 13 Feb 2021, 12:15

rato hat geschrieben:
13 Feb 2021, 12:01
............. alle daran glauben.....................
Kurz und prägnant umschrieben, die erhoffte Wirkung des Marketing. :thumbsup:

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1085
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Meno » 13 Feb 2021, 12:51

rato hat geschrieben:
13 Feb 2021, 12:01
Servus an alle Omega-Fans!

Kurze Frage in die Runde:

Was hat diese neue Version der Speedmaster Professional eigentlich noch mit der legendären Speedy zu tun, welche über die Werke 321 oder 861 von Lemania verfügt hat und die von der NASA für Raumflüge noch real getestet worden ist?

Ist Marketing jetzt wichtiger als Fakten? Oder ist es heute schlichtweg wurst, was sich hinter einer fadenscheinigen Bezeichnung auf einem Gehäuseboden verbirgt, wenn alle daran glauben? Echte Legenden sollte man nie kopflos opfern, wenn man richtig tickt!

Auf Eure Meinungen freue ich mich als glücklicher Träger einer noch originalen Speedy mit dem 861.

Beste Grüsse, rato
Das verstehe ich nicht.
Wir sind nicht im Jahre 1969. Es ist doch normal, dass Hersteller ihre Modelle weiterentwickeln.
Sowohl in Sachen Technik wie auch bezüglich dem zeitegemässen Geschmack.

Wer lieber das Originale hat, kann sich doch ein Vintage-Modell kaufen.
Das trifft auf alle Marken zu; Speedy, Sub, Aquatimer etc. - und zwar nicht nur bei Uhren.

Was hat die heute 41mm Sub mit der damaligen 5513 zu tun? ;) Nicht viel, trotzdem bleibt es eine Sub.
Ich sehe es bei Omega auch so. Die Seamaster ist eine Re-Edition mit vielen Upgrades, die Speedy auch. So what?

Ich finde es absolut gerechtfertigt und auch gut, dass Hersteller nicht stehen bleiben und ihre Uhren vermarkten. Sie leben ja davon und die Mehrheit der Käufer wollen das auch.

Benutzeravatar
rato
Beiträge: 280
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: PR / Schulberatung

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von rato » 13 Feb 2021, 12:57

1. Warum wird das neue Modell noch als Moonwatch bezeichnet, wo es doch keine mehr ist?
2. Warum nur Handaufzug, wo doch alles neu werden soll? Automatik oder Solar-Quartz wäre doch aktueller.
3. Fake News sind bei Produkten zuweilen das Finale, wenn sie vom Zielpublikum durchschaut werden. Eine Co-Axial-Hemmung war noch auf keinem Raumflug und die Gestaltung des ZB entspricht auch nicht mehr der sog. "Moonwatch". Was hat die neue Speedy mit der NASA zu tun? NIchts!

Gruss, rato.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18847
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Quadrilette172 » 13 Feb 2021, 13:06

rato hat geschrieben:
13 Feb 2021, 12:57
1. Warum wird das neue Modell noch als Moonwatch bezeichnet, wo es doch keine mehr ist?
2. Warum nur Handaufzug, wo doch alles neu werden soll? Automatik oder Solar-Quartz wäre doch aktueller.
3. Fake News sind bei Produkten zuweilen das Finale, wenn sie vom Zielpublikum durchschaut werden. Eine Co-Axial-Hemmung war noch auf keinem Raumflug und die Gestaltung des ZB entspricht auch nicht mehr der sog. "Moonwatch". Was hat die neue Speedy mit der NASA zu tun? NIchts!

Gruss, rato.

Immerhin, es ist ein Chronograph mit Handaufzug - schon mal nicht ganz schlecht :whistling:

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1085
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Meno » 13 Feb 2021, 14:06

rato hat geschrieben:
13 Feb 2021, 12:57
1. Warum wird das neue Modell noch als Moonwatch bezeichnet, wo es doch keine mehr ist?
2. Warum nur Handaufzug, wo doch alles neu werden soll? Automatik oder Solar-Quartz wäre doch aktueller.
3. Fake News sind bei Produkten zuweilen das Finale, wenn sie vom Zielpublikum durchschaut werden. Eine Co-Axial-Hemmung war noch auf keinem Raumflug und die Gestaltung des ZB entspricht auch nicht mehr der sog. "Moonwatch". Was hat die neue Speedy mit der NASA zu tun? NIchts!

Gruss, rato.
Man kann es durchaus so sehen. Oder auch nicht.
Moonwatch ist die Marke von Omega, die sie eben weiterentwickeln und vermarkten. Ich finde es durchaus ok.

Diese Argumentation trifft auf alle Klassiker zu.
Soll Rlx die Sub nicht mehr Sub nehmen, nur weil sie die Grösse des Gehäuses und das Werk angepasst haben?

Die Mehrheit der Käufer wollen eben eine Uhr kaufen, die eine Geschichte erzählt. Was ist denn schlecht daran?
Kenner kaufen sich Vintage, weil eben das Original wollen.
Die Mehrheit kauft sich ein aktuelles Modell. Ich finde es logisch und auch absolut in Ordnung, dass Hersteller den Namen/die Marke ihrer Klassiker beibehalten. Oder sollen alle Uhren unbenannt werden, nur weil sie mit dem Ursprungsmodell nicht identisch sind? Also Sub, Aquatimer, Moonwartch etc.... ;)

Antworten