Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Jan 2021, 20:40

luminor hat geschrieben:
05 Jan 2021, 14:25
Ist das jetzt mit PUSH - Schließe?
Das Schliessenprinzip dieser Speedy ist identisch mit dem der Vorgängerin und auch der der DSOTM. Die kann eigentlich gar nicht klemmen da man mit den beiden Tasten den zentralen Halte-Pilz befreit und sich die Schliesse dann öffnet. Drückt man nur eine Taste, geht sie hingegen nicht auf.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Jan 2021, 20:49

MCG hat geschrieben:
05 Jan 2021, 14:32
Die Frage bleibt: Hesalith oder Saphire...
Ich hab mal beide zur Ansicht bestellt, tendiere aber zum Hesalith. Mal gugge ... :yahoo:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Jan 2021, 20:50

MuellerB hat geschrieben:
05 Jan 2021, 20:26
-Das neue Stahlband finde ich optisch nicht so schön/stimmig wie das vorherige.
Authentisch sind beide nicht, aber am Arm sieht das neue deutlich besser aus.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 05 Jan 2021, 20:55

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
05 Jan 2021, 20:49
MCG hat geschrieben:
05 Jan 2021, 14:32
Die Frage bleibt: Hesalith oder Saphire...
Ich hab mal beide zur Ansicht bestellt, tendiere aber zum Hesalith. Mal gugge ... :yahoo:
Bin gespannt... :thumbsup: :P
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 587
Registriert: 16 Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MuellerB » 05 Jan 2021, 21:04

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
05 Jan 2021, 20:50
MuellerB hat geschrieben:
05 Jan 2021, 20:26
-Das neue Stahlband finde ich optisch nicht so schön/stimmig wie das vorherige.
Authentisch sind beide nicht, aber am Arm sieht das neue deutlich besser aus.
Schon klar. Auch das ganz alte Armband finde ich nicht so schön. Geschmacksache. Zugegebenermaßen habe ich aber auch das neue Armband noch nie live gesehen. Vielleicht ist es ja wie bei der Speedy selbst. Da habe ich euch in dem ersten Jahr auch nicht verstanden. Ein Hype um so ne Uhr? Dann mal beim Konzi um den Arm geschnallt und nen halbes Jahr später hatte ich eine :angry: . Das ist jetzt schon ~15 Jahre her.
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Jan 2021, 21:22

MuellerB hat geschrieben:
05 Jan 2021, 21:04
Auch das ganz alte Armband finde ich nicht so schön.
Was mich immer gestört hat waren die weit überstehenden Endglieder, das gibt immer so einen unharmonischen Knick in der Optik. Dieses Band habe ich mir seit 25 Jahren gewünscht. :yahoo:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 587
Registriert: 16 Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MuellerB » 05 Jan 2021, 22:46

wohlmöglich noch mit der Krater-Box...Die würde ich übrigens auch sofort nehmen.
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Jan 2021, 22:54

MuellerB hat geschrieben:
05 Jan 2021, 22:46
wohlmöglich noch mit der Krater-Box...Die würde ich übrigens auch sofort nehmen.
Leider nein. Sie kommt im Kindersarg. :roll:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 06 Jan 2021, 03:31

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
05 Jan 2021, 22:54
MuellerB hat geschrieben:
05 Jan 2021, 22:46
wohlmöglich noch mit der Krater-Box...Die würde ich übrigens auch sofort nehmen.
Leider nein. Sie kommt im Kindersarg. :roll:
Laut Fratello nicht... (auch wenn sie im Video zu gezeigt wird) Aber auch nicht mit der Craterbox...
LG aus Mostindien - Markus

pasquale
Beiträge: 146
Registriert: 21 Jul 2014, 17:31
Wohnort: Luzern
Interessen: Skifahren / Schwimmen / Tauchen / Reisen
Tätigkeit: Business Development

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von pasquale » 06 Jan 2021, 07:51

pasquale hat geschrieben:
02 Dez 2020, 22:50
Eine Frage an die Speedy-Kenner.
Auf der Rückseite steht ja immer noch "Flight qualified by NASA..."
Musste die Uhr mit/wegen dem neuen Werk da auch neu 'zertifiziert' werden?
Ist mir schon bewusst, dass das des Marketings Willen auf den Uhren steht. Aber die Uhren mit 321 / 861 (und auch mit 1861??) waren doch schon auch tatsächlich zugelassen für die Raumfahrt-Missionen?
Oder geht es da mehr um die Uhr als Ganzes und was genau dann darin tickt ist weniger relevant?
Vielen Dank Fratello fürs auflösen :)
Wen es interessiert:
fratello hat geschrieben:
02 Dez 2020, 22:50
Is the new Speedmaster Moonwatch with caliber 3861 still flight-qualified by NASA? Let me start by saying that the Moonwatch with caliber 1861 also wasn’t tested and qualified as such, by NASA. With the test procedures in mind and the changes made to the movement, the new Speedmaster Moonwatch should pass those tests without a problem. In 1978, NASA also didn’t do the rigorous test works on the Speedmaster caliber 861 themselves. It was done by Omega, based on the framework defined by NASA. And NASA qualified the watch nevertheless. Did Omega test the new watches accordingly? They did (we asked).

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11263
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von schlumpf » 06 Jan 2021, 08:43

Quasi fremdqualifiziert durch den Hersteller. Danke für den Hinweis, interessant!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 06 Jan 2021, 10:17

MCG hat geschrieben:
06 Jan 2021, 03:31
Laut Fratello nicht... (auch wenn sie im Video zu gezeigt wird) Aber auch nicht mit der Craterbox...
Fratello weiss es nicht, sie vermuten etwas. :!:

Laut der Omega Händlerinformation ist es die "Big Speedmaster Professional Presentation Box". Was immer die damit meinen, ich kenne unter dem Begriff jedenfalls nur das schwarze Monster. Die Händlerinformation ist allerdings von Oktober, kann gut sein dass sich da noch was ändert.

Falls es die kleinere der Snoopy sein sollte wäre ich nicht böse, die entspricht der DSOTM Box was bei mir ja stapeltechnisch passen würde. :D
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von MCG » 06 Jan 2021, 11:03

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
06 Jan 2021, 10:17
MCG hat geschrieben:
06 Jan 2021, 03:31
Laut Fratello nicht... (auch wenn sie im Video zu gezeigt wird) Aber auch nicht mit der Craterbox...
Fratello weiss es nicht, sie vermuten etwas. :!:

Laut der Omega Händlerinformation ist es die "Big Speedmaster Professional Presentation Box". Was immer die damit meinen, ich kenne unter dem Begriff jedenfalls nur das schwarze Monster. Die Händlerinformation ist allerdings von Oktober, kann gut sein dass sich da noch was ändert.

Falls es die kleinere der Snoopy sein sollte wäre ich nicht böse, die entspricht der DSOTM Box was bei mir ja stapeltechnisch passen würde. :D
Das ist genau das was Robert Jan sagt. Er sagt explizit - nicht - den Sarg sondern eine kleinere Box, whrscheinlich die Snoopy, darum habe ich es erwähnt. Er hat (auch) gute Quellen... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
luminor
Beiträge: 3459
Registriert: 19 Feb 2006, 14:17
Wohnort: SüdwestDE
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von luminor » 07 Jan 2021, 11:01

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
05 Jan 2021, 20:40
luminor hat geschrieben:
05 Jan 2021, 14:25
Ist das jetzt mit PUSH - Schließe?
Das Schliessenprinzip dieser Speedy ist identisch mit dem der Vorgängerin und auch der der DSOTM. Die kann eigentlich gar nicht klemmen da man mit den beiden Tasten den zentralen Halte-Pilz befreit und sich die Schliesse dann öffnet. Drückt man nur eine Taste, geht sie hingegen nicht auf.
Hallo Thomas, das Problem ist die ovale Form der Drücker. Die Selben hat die aktuelle SMP auch. Diese Drücker "verkanten" bzw. verschieben sich minimal und bleiben an den zu knappen Bohrungen gedrückt festhängen. Die alten Schließen haben bei der Moonwatch und der SMP runde Drücker.
viewtopic.php?t=69613
Es gibt inzwischen ähnliche Berichte in anderen Foren
Bleibt Gesund! Sascha




A Sin every Day, keeps the Doctor stay away!
Follow me on Insta: #watchbumble

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19313
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Speedy 310.30.42.50.01.002 ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 07 Jan 2021, 13:24

luminor hat geschrieben:
07 Jan 2021, 11:01
Diese Drücker "verkanten" bzw. verschieben sich minimal und bleiben an den zu knappen Bohrungen gedrückt festhängen.
Das würde ja aber bedeuten dass die Schliesse dann leichter öffnet bzw. nur noch eine Taste zum Öffnen nötig ist. Ich hatte Dich so verstanden dass sie überhaupt nicht mehr zu öffnen ist.

Die neueren Schliessen haben übrigens Spiralfedern eingebaut die die Tasten nach aussen drücken.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten