ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 21 Dez 2020, 18:37

super Auge, stere, Glückwünsche zum nicht ausgelobten 1. Preis, Gratulation auch an die unmittelbaren Nachrater.

Ja, es hat länger gedauert mit der Fertigung der Uhren als geplant, vom Mittsomer auf den September, dann auf den November verschoben, im Dezember rechtzeitig mit FEDEX eingetrudelt.

Nun hole ich die Kleine mal aus Ihrem Bettchen

Bild

noch etwas gschamig, das legt sich

hier noch mal Schliesse und Krone

Bild

Bild

Verzeihung für die Spiegelungen

und nun ein bißchen Uhr

Bild

das Blatt ist blau, muß ich nochmals fotografieren im besseren Licht (für den "grünen" Wilhelm)

Bild

ich war - wie aus der Numerierung zu ersehen - einer der frühen Vögel.

Die Folien habe ich sofort abgezogen, bis auf den Pappkarton war nix ! nullkommanix ! dabei (klar, die Rechnung über den Restbetrag).

Zu den Gangwerten kann ich noch nichts sagen, die Verarbeitung ist auch auf den zweiten Blick mehr als zufriedenstellend.

Danke für die Glückwünsche, ich hoffe, Euch nicht zu sehr mit meiner Schwurbelei gelangweilt zu haben, das Weihnachtsgeschenk ist jedenfalls eingefahren, jetzt muß das nur noch eingetragen werden.

LG Peter
Zuletzt geändert von gatewnrw am 21 Dez 2020, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 21 Dez 2020, 18:43

safesurfer hat geschrieben:
21 Dez 2020, 18:20
MCG hat geschrieben:
21 Dez 2020, 18:18
Genau❣️❣️ Das war schon beim 1. Bild klar! Sie geistert mir auch im Kopf herum…
So geil! Freue mich schon auf die übrigen Bilder... 😍
Dolle Uhr - was ganz Aussergewöhnliches. :thumbsup:

Seit wann ist sie wieder lieferbar und zu welchem Preis?
k.A. ob die MIH noch eine weitere Portion auflegen lässt, neben Blau gäbe es ja durchaus weitere ansprechende Farbgestaltungen. Manchen Großherstellern folgend wäre das noch im "Normalbereich"?

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1177
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von 10buddhist » 21 Dez 2020, 20:28

Ein sehr feines, ungewöhnliches Design, das mich (warum auch immer) an das von Xemex erinnert!

Meinen Glückwunsch, Peter! :thumbsup:

Welches Werk ist denn darin zugange?
Wie viel muss man für diese Schönheit be-rappen?🇨🇭 :wink:
Oder verbieten sich solche profanen Fragen angesichts eines Weihnachtsgeschenks?🤔
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von MCG » 21 Dez 2020, 20:31

wo ist denn der Peter... :shock: :angry:
LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 21 Dez 2020, 20:44

10buddhist hat geschrieben:
21 Dez 2020, 20:28
Ein sehr feines, ungewöhnliches Design, das mich (warum auch immer) an das von Xemex erinnert!

Meinen Glückwunsch, Peter! :thumbsup:

Welches Werk ist denn darin zugange?
Wie viel muss man für diese Schönheit be-rappen?🇨🇭 :wink:
Oder verbieten sich solche profanen Fragen angesichts eines Weihnachtsgeschenks?🤔
Jürgen, danke, ist simples Sellita, Preis CHF 2.800,00, als Frühzeichner mit teilweiser Vorauszahlung 2,4 K, in anbetracht der echten Limitierung (in blau) und der Herkunft MIH m.E. nicht überzogen.

Die CHF 5.000,00 für den Jahreskalender liegen lange zurück, sind aber auch als p r e i s wert zu bezeichnen (Oechslin!), eine Neuauflage ist in der Planung, ich habe bereits gezeichnet (ob es was wird?).

Markus, ich bin da!

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1177
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von 10buddhist » 21 Dez 2020, 21:09

gatewnrw hat geschrieben:
21 Dez 2020, 20:44

Jürgen, danke, ist simples Sellita, Preis CHF 2.800,00, als Frühzeichner mit teilweiser Vorauszahlung 2,4 K, in anbetracht der echten Limitierung (in blau) und der Herkunft MIH m.E. nicht überzogen.

Die CHF 5.000,00 für den Jahreskalender liegen lange zurück, sind aber auch als p r e i s wert zu bezeichnen (Oechslin!), eine Neuauflage ist in der Planung, ich habe bereits gezeichnet (ob es was wird?).

Markus, ich bin da!

LG Peter
Danke für die Infos! :thumbsup:
Dann jetzt wirf mal deine Hasselblad an und begeistere uns mit weiteren schönen Fotos! :D
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von MCG » 21 Dez 2020, 21:23

gatewnrw hat geschrieben:
21 Dez 2020, 20:44
10buddhist hat geschrieben:
21 Dez 2020, 20:28
Ein sehr feines, ungewöhnliches Design, das mich (warum auch immer) an das von Xemex erinnert!

Meinen Glückwunsch, Peter! :thumbsup:

Welches Werk ist denn darin zugange?
Wie viel muss man für diese Schönheit be-rappen?🇨🇭 :wink:
Oder verbieten sich solche profanen Fragen angesichts eines Weihnachtsgeschenks?🤔
Jürgen, danke, ist simples Sellita, Preis CHF 2.800,00, als Frühzeichner mit teilweiser Vorauszahlung 2,4 K, in anbetracht der echten Limitierung (in blau) und der Herkunft MIH m.E. nicht überzogen.

Die CHF 5.000,00 für den Jahreskalender liegen lange zurück, sind aber auch als p r e i s wert zu bezeichnen (Oechslin!), eine Neuauflage ist in der Planung, ich habe bereits gezeichnet (ob es was wird?).

Markus, ich bin da!

LG Peter
Sorry, Dein letzter Post hab ich gar nicht gesehen... :oops:
Schönes Ührchen! Irgendwie auch neckisch, dass die Stundenanzeige gefühlt falsch rum läuft... :thumbsup: :D
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19631
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von cool runnings » 21 Dez 2020, 23:59

Herzlichen Glückwunsch zu einer besonderen Uhr, Peter.
Die erste Version der MIH Uhr begeistert mich schon lange.

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 22 Dez 2020, 14:59

cool runnings hat geschrieben:
21 Dez 2020, 23:59
Herzlichen Glückwunsch zu einer besonderen Uhr, Peter.
Die erste Version der MIH Uhr begeistert mich schon lange.
@dean

Danke für die Glückwünsche.

man kann sich (unverbindlich) für eine ggf. erfolgende Zweitauflage der ersten MIH Uhr vormerken lassen. Je nach Auflagenhöhe sind nach den verstrichenen 15 Jahren wohl Aufschläge von rd. 50 bis 60' % realistisch zu erwarten = 7.500 CHF.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 25 Dez 2020, 17:38

hier noch drei Nachtragsfotos zur Verdeutlichung des blauen ZB, es ist schwierig einzufangen, tendiert von blaugrau über schwärzlich zu einer Ahnung von Blau, je nach Lichteinfall. Das dürfte nur unserem fotografisch besserem "Blaumann" Wilhelm korrekt gelingen! :thumbsup:

Aber seht selbst

Bild

(eher schwärzlich !?)

Bild

Bild

Nach einem Tragetag sind die Abweichungen (kein entscheidendes Kriterium bei einer Zweizeigeruhr m.E.), nachts Ablage auf dem Boden, nicht erkennbar.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1177
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von 10buddhist » 26 Dez 2020, 15:04

gatewnrw hat geschrieben:
25 Dez 2020, 17:38
hier noch drei Nachtragsfotos zur Verdeutlichung des blauen ZB, es ist schwierig einzufangen, tendiert von blaugrau über schwärzlich zu einer Ahnung von Blau, je nach Lichteinfall. Das dürfte nur unserem fotografisch besserem "Blaumann" Wilhelm korrekt gelingen! :thumbsup:

Aber seht selbst

Bild

(...)

Nach einem Tragetag sind die Abweichungen (kein entscheidendes Kriterium bei einer Zweizeigeruhr m.E.), nachts Ablage auf dem Boden, nicht erkennbar.

LG Peter
Die geht doch aber zwei Sekunden nach! :o :roll:

Schbässle.:mrgreen: Die sieht schon gut aus, obwohl ich den Chamäleon-Effekt, den du beschreibst, auf den Fotos nicht erkenne – was natürlich auch an mir liegen mag. :wink:

Gerade gefunden:

https://coolsten.de/mih-gaia-uhr-schwei ... igene-uhr/
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12361
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von Ralf » 26 Dez 2020, 15:19

10buddhist hat geschrieben:
26 Dez 2020, 15:04
...
Gerade gefunden:

https://coolsten.de/mih-gaia-uhr-schwei ... igene-uhr/
Aus dem verlinkten Artikel:
Die MIH Gaïa selbst überzeugt mit einem eher minimalistischen Design. Die Stunden werden über eine Anzeige, die von einer Blende verhüllt wird, angezeigt. In der Mitte des Ziffernblatts hingegen finden sich die Sekunden, die sich auf einer drehenden Scheibe bewegen.
Ähm ... finden ... 60 Sekunden sind auch 1 Minute ... o.k. ... ist Weihnachten ...
Man liest sich!

Ralf

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von gatewnrw » 26 Dez 2020, 18:42

Ralf hat geschrieben:
26 Dez 2020, 15:19
10buddhist hat geschrieben:
26 Dez 2020, 15:04
...
Gerade gefunden:

https://coolsten.de/mih-gaia-uhr-schwei ... igene-uhr/
Aus dem verlinkten Artikel:
Die MIH Gaïa selbst überzeugt mit einem eher minimalistischen Design. Die Stunden werden über eine Anzeige, die von einer Blende verhüllt wird, angezeigt. In der Mitte des Ziffernblatts hingegen finden sich die Sekunden, die sich auf einer drehenden Scheibe bewegen.
Ähm ... finden ... 60 Sekunden sind auch 1 Minute ... o.k. ... ist Weihnachten ...
Lieber Jürgen,

Ralf und ich nehmen es da schon genau, Sekunden hat die Gaia höchstens intern durch die Unruh, angezeigt werden diese allerdings nicht, das entschleunigt!

Bis jetzt bin ich immer noch zufrieden (auch wenn der Flieger dazwischen gelandet ist).

Ja, das Blau ist schwierig, ich schätze, das könnte allein Wilhelm, unser Watch-Watcher, korrekt beurteilen. Je nach Lichteinfall unterschiedliche Eindrücke, also lass ich das mal.

Ea folgen demnächst einige Fotos vom Gehäuse (wohl dreiteilig) und den Bandanstößen.

LG Peter

(ich hab nur eine festgestellte Rot-Schwäche, hat aber nichts mit Licht zu tun)
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1177
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von 10buddhist » 26 Dez 2020, 19:14

Ralf hat geschrieben:
26 Dez 2020, 15:19
Ähm ... finden ... 60 Sekunden sind auch 1 Minute ... (...)
Ähm ... doch so viel ...? :whistling:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1177
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: ein Ein-Pack-Faden - Weihnachten

Beitrag von 10buddhist » 26 Dez 2020, 19:18

gatewnrw hat geschrieben:
26 Dez 2020, 18:42
Lieber Jürgen,

Ralf und ich nehmen es da schon genau, Sekunden hat die Gaia höchstens intern durch die Unruh, angezeigt werden diese allerdings nicht, das entschleunigt!
Lieber Peter,

das beruhigt, dann bin ich hier nicht der einzige Erbsenzähler! :wink:
gatewnrw hat geschrieben:
26 Dez 2020, 18:42
Bis jetzt bin ich immer noch zufrieden (auch wenn der Flieger dazwischen gelandet ist).

Ja, das Blau ist schwierig, ich schätze, das könnte allein Wilhelm, unser Watch-Watcher, korrekt beurteilen. Je nach Lichteinfall unterschiedliche Eindrücke, also lass ich das mal.

Ea folgen demnächst einige Fotos vom Gehäuse (wohl dreiteilig) und den Bandanstößen.

LG Peter

(ich hab nur eine festgestellte Rot-Schwäche, hat aber nichts mit Licht zu tun)
Ich freue mich schon auf weitere Fotos. Und weiterhin viel Spaß mit deiner Neuen! :D
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Antworten