Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von MCG » 29 Dez 2020, 13:35

Ein Mega-Trend ist ja offensichtlich: hin zu integrierten Stahlbändern an meistens klobigen Stahluhren. Beim Betrachten dieses Bildes m Purists-Forum (c) Bruce_R wurde mir dann klar - es handelt sich hierbei schlicht um die SUVs des Handgelenkes... 🤷🏼‍♂️ :oops:

Bild

Noch deutlicher hier (c) Kamdaswani...

Bild
Zuletzt geändert von MCG am 29 Dez 2020, 13:39, insgesamt 2-mal geändert.
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9270
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von mike_votec » 29 Dez 2020, 13:38

Kann man so sehen, muss man aber nicht.
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9822
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von stere » 29 Dez 2020, 13:44

Diese Uhren passen aber schon in die Innenstädte und vor die Grundschulen :angry: :whistling: :rofl: :rofl:

stere

PS: Die Lange gefällt mir immer besser :whistling:
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11610
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Paulchen » 29 Dez 2020, 14:05

Klobig? NIcht unbedingt, oder?

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Pete » 29 Dez 2020, 14:48

Nee, das Band als Designelement finde ich schon schön. Für mich bei Stahluhren okay. Grauselig wird's bei Lederbändern, wo Du dann nach 10 Jahren plötzlich kein Band mehr mit diesen speziellen Anstössen herbekommst. Mühsame Angelegenheit. Zumal regelmässiger Bandwechsel ja kurzfristigen Kaufdruck für eine gewisse Zeit zu unterdrücken vermag :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von MCG » 29 Dez 2020, 15:13

Pete hat geschrieben:
29 Dez 2020, 14:48
Nee, das Band als Designelement finde ich schon schön. Für mich bei Stahluhren okay. Grauselig wird's bei Lederbändern, wo Du dann nach 10 Jahren plötzlich kein Band mehr mit diesen speziellen Anstössen herbekommst. Mühsame Angelegenheit. Zumal regelmässiger Bandwechsel ja kurzfristigen Kaufdruck für eine gewisse Zeit zu unterdrücken vermag :whistling:
Heisst dann halt direkt zum Bandmacher zu gehen. Die Preise sind auch dann noch meistens tiefer als ein Original-Band... :whistling:

Wobei ich zugeben muss, ich hab auch so ein Anschluss, wo ein Metallteil ins Band eingearbeitet ist... :angry:

Bild
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Pete » 29 Dez 2020, 15:19

MCG hat geschrieben:
29 Dez 2020, 15:13

Heisst dann halt direkt zum Bandmacher zu gehen. Die Preise sind auch dann noch meistens tiefer als ein Original-Band... :whistling:
Hast Du ne gute Adresse in der Schweiz, Markus? Ich bestelle bisher immer bei Kaufmann, aber da sind z.B. die Preise für Bänder mit festen Federstegen schon eine Ansage - aber ja. Immer noch günstiger als die Phantasiepreise einiger Uhrenhersteller.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von MCG » 29 Dez 2020, 15:57

Ich habe mittlerweile ca 15 Bänder bei Anatoliastraps aus der Türkei gekauft. Cengiz heisst der freundliche Perfektionist und die Bänder sind glaub etwas über 120€. Sind dann aber genau so wie Du sie haben willst. Etwas handeln kannst Du auch noch, speziell wenn Du mehrere nimmst... (oder mich angibst)
Ich glaube sogar dass er bis Ende Jahr noch eine Aktion (-30%) laufen hat...

Bild

Fu meinst mit eingearbeiteten Federstegen? Weiss nicht ob er das auch macht. Müsste ihn mal fragen...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11610
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Paulchen » 29 Dez 2020, 16:12

Pete hat geschrieben:
29 Dez 2020, 15:19
Hast Du ne gute Adresse in der Schweiz, Markus?
Muss es unbedingt aus CH sein?
Wenn nicht, dann wühl dich hier mal durch.
Klick

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Pete » 29 Dez 2020, 16:39

Danke euch beiden! Ich dachte wirklich an einen Bändermacher mit Ladengeschäft wo ich mit der Uhr hin kann und man gemeinsam bespricht was gemacht wird. Aber die von Markus sehen schon mal nicht schlecht aus. Die Liste führe ich mir mal an den Feiertagen zu Gemüte :mrgreen:

Und ich meinte Bänder für Uhren mit festen Federstegen. So eine habe ich noch in der Box, Cortebert Erbstück, und dort was vernünftiges zu finden ist immer schwierig bzw. bei Kaufmann mit einem ordentlichen Aufschlag gegenüber den Standardpreisen versehen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von MCG » 29 Dez 2020, 17:15

Back to topic...

Für mich schon sehr „speziell“... :oops:
(c) Jakub M - Purists.

Bild

Erinnert mich halt eher an das…

Bild

… als an das...

Bild
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Pete » 29 Dez 2020, 17:39

Also ich mag sowohl die Alpine wie auch den Tesla Truck sehr und hätte gerne beide in meiner Garage. Von daher kein Widerspruch :whistling: Dass die Bulgari so besch....en aussieht liegt eher am Arm als an der Uhr :tongueout:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von MCG » 29 Dez 2020, 17:51

Pete hat geschrieben:
29 Dez 2020, 17:39
Also ich mag sowohl die Alpine wie auch den Tesla Truck sehr und hätte gerne beide in meiner Garage. Von daher kein Widerspruch :whistling: Dass die Bulgari so besch....en aussieht liegt eher am Arm als an der Uhr :tongueout:
Was kann der Arm dafür? 🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von 10buddhist » 29 Dez 2020, 18:38

Ich finde, die Octo Roma sieht ziemlich gut aus auf dem Foto oben. :thumbsup:
Der LP € 6.850,– lässt vermuten, dass darin kein Inhouse-Werk werkelt!?🤔*
Und was den Arm anbelangt: Es geht halt nichts über eine männliche Unterarmbehaarung! :mrgreen:

*Edit: Offenbar doch! :o

https://monochrome-watches.com/bulgari- ... ase-price/
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Integrierte Bänder - die SUVs der Uhrenwelt?

Beitrag von Pete » 29 Dez 2020, 18:52

10buddhist hat geschrieben:
29 Dez 2020, 18:38
Ich finde, die Octo Roma sieht ziemlich gut aus auf dem Foto oben. :thumbsup:
Der LP € 6.850,– lässt vermuten, dass darin kein Inhouse-Werk werkelt!?🤔
Und was den Arm anbelangt: Es geht halt nichts über eine männliche Unterarmbehaarung! :mrgreen:
Salut

Die Bulgari kostet aber doch 11.5 kCHF in Stahl bzw. 15.5 in Keramik. Die Varianten mit zentraler Sekunde sind günstiger (7.7). Aber in allen Fällen wird angegeben, dass es sich um ein Manufakturwerk handelt

Dezentrale Sekunde Edelstahl: https://www.bulgari.com/de-ch/103297.html
Dezentrale Sekunde Keramik: https://www.bulgari.com/de-ch/103077.html
Zentrale Sekunde: https://www.bulgari.com/de-ch/102031.html

Schöne Uhren, mal was anderes. Wenn auch nicht für Markus :wink: wobei's sie auch am Lederband gibt: https://www.bulgari.com/de-ch/103035.html

Antworten