1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 10 Feb 2021, 19:13

stere hat geschrieben:
10 Feb 2021, 17:38

Mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass Du bei PP recht dünnhäutig bist. Ich gönne Dir Deine 5712 von Herzen und frei von Ironie!
Vielen Dank, stere!🙏

Allerdings: Wenn ich bei PP oder Rolex so dünnhäutig wäre, wäre ich gar nicht Mitglied dieses Forums. Auch wenn ich deren Uhren (seltener die Hersteller) immer wieder gegen – aus meiner Sicht – unberechtigte Angriffe verteidige, so weiß ich es im Gegenteil zu schätzen, dass man sie hier nicht anbetet.

stere hat geschrieben:
10 Feb 2021, 17:38
Wie im Interview oben herausgestellt sieht er bei seinen Kunden eher Investoren als Uhrenfreunde (...)
Was ist daran verwerflich, wenn eine Uhr neben ihrem ideelen Wert auch einen materiellen hat und diesen behält oder gar steigert?

Alle meine Uhren habe ich stets deshalb gekauft, weil sie mir gefallen haben. Und wenn sich das geändert hat, habe ich sie eben wieder verkauft. So war die Nautilus ein Konzi-Kauf vor 2 Jahren als Erstkunde nach nur 5 Monaten Wartezeit. Das ist sicher nicht die Regel, kann aber trotzdem sein und passt so gar nicht ins Klischee vom bösen Hersteller, der nur betuchte Investoren bedient, oder in das vom Vertragshändler, der ausschließlich seine Stammkundschaft nach einer ausreichenden Menge an „Beikäufen“ mit begehrten Modellen versorgt. Dass ich die 5712 noch am selben Tag mit mindestens fünfzigprozentigem Aufschlag hätte weiterverkaufen können, ist richtig und ergänzt die Freude über den überraschenden Besitz dieser wunderschönen Uhr durch das angenehme Gefühl, kein Geld verheizt zu haben wie bei allen anderen Neu-Uhren aus meiner Sammlung – ausgenommen der grünen Sub.

Und was eigentlich kann Herr Stern dafür, dass seit ein paar Jahren vor allem Nautilus und Aquanaut so begehrt sind?
Die Patek-Werbung in Hochglanzmagazinen galt meiner Erinnerung nach am allerwenigsten diesen beiden Modellreihen.

stere hat geschrieben:
10 Feb 2021, 17:38
(...)
gerade auch mit der künstlichen Verknappung zeigt es doch, dass sein Tun in erster Linie auf die Bewahrung und Begehrlichkeit der Marke abzielt
(...)
Eine „künstliche Verknappung“ wird es nicht sein, sondern einfach eine Produktion im ursprünglich geplanten Umfang. PP will sich offenbar anders als AP nicht auf eine einzige Modellreihe verlassen, sondern setzt vielmehr auf ein abwechslungsreiches Portfolio. Dazu Thierry Stern:

„Zum einen will ich nicht, dass ein einziges Modell plötzlich 50% oder mehr unserer Kollektion ausmacht und das Image von Patek dominiert. Es ist uns in der Vergangenheit auch schon passiert, dass wir zu viele Exemplare von einem Modell produziert haben, und ich wollte nicht, dass dies noch einmal geschieht. (...) Nehmen Sie die Royal Oak von Audemars Piguet. Das ist eine tolle Uhr, aber ab einem gewissen Punkt wird es gefährlich, wenn ein Modell zu dominant wird. Der Geschmack der Leute kann sich plötzlich ändern, und dann hat man keine Alternativen anzubieten. Das will ich bei Patek unbedingt verhindern.“

https://www.nzz.ch/wirtschaft/patek-phi ... ld.1600615

stere hat geschrieben:
10 Feb 2021, 17:38
Da sind mir Typen wie Max Büsser oder Laurent Ferrier oder Richard Mille ehrlicher, was die Uhren betrifft... :whistling:
Auf mich wirkt er in diesem Interview ausgesprochen ehrlich - oder anders formuliert: unverstellt; beispielsweise dann, wenn er sich über den Graumarkt äußert, auf den er keinen nennenswerten Einfluss hat:

„dagegen komme ich eh nicht an. Schauen Sie nur, was jetzt passiert ist. Seit unser Entscheid bekanntwurde, sind die Graumarkt-Preise für die Nautilus sogar noch weiter gestiegen. Aber das gehört wohl zum Spiel: Wenn man ein begehrtes Modell aus dem Markt nimmt, nutzt der Parallelhandel das aus. Ich versuche es zu vermeiden, aber ich kann mit meinen Leuten nicht alles kontrollieren.“


Angsichts deiner Wortwahl ließe sich wohl eher hier eine gewisse Dünnhäutigkeit vermuten: :wink:
stere hat geschrieben:
10 Feb 2021, 17:38
Für mich macht die ganze Wartelistenkacke (bei welchem Hersteller auch immer) die Uhr uninteressant, weil mir die "Muss-man-haben-Attitüde" auf den Sack geht.
Was kann die Uhr für die Warteliste?
Wer eigentlich sagt dir, welche Uhr „man“ haben „muss“?
Und selbst wenn es jemanden gäbe, die dir das sagen könnte: Was juckt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt? :whistling:
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 10 Feb 2021, 19:27

gatewnrw hat geschrieben:
10 Feb 2021, 18:09
mit fülosfie, Juristerei und Medizin sowie Theologie komme ich so halbwegs klar, doch was ist a c h ?

(...)

ABBA
Money, Money, Money

die Reduzierung auf das Wesentliche!

LG Peter
Ich muss dir widersprechen, Peter.🤷‍♂️ Die Reduzierung auf das Wesentliche gibt es bei Pink Floyd: :roll:

https://www.youtube.com/watch?v=cpbbuaIA3Ds

Und zum Thema „ach“ zitiere ich mal meinen zweitliebsten Ösi Ernst Jandl: :mrgreen:

„frau puppengesicht
hat unser sofa besucht.
melancholisch wie ein Waschbrett
lehnte sie
und seufzte Seifenblasen.

ihre verlangen
haben sich zu Symptomen verschärft
mit denen sie ärzte abnützt.
ihr mann, ach – ihr mann, ach –
ach ach, ihr mann.“
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19529
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von MCG » 10 Feb 2021, 22:02

sorry Jürgen, genau diesen Abschnitt kann ich nicht ernst nehmen:
Zum einen will ich nicht, dass ein einziges Modell plötzlich 50% oder mehr unserer Kollektion ausmacht und das Image von Patek dominiert. Es ist uns in der Vergangenheit auch schon passiert, dass wir zu viele Exemplare von einem Modell produziert haben, und ich wollte nicht, dass dies noch einmal geschieht. (...) Nehmen Sie die Royal Oak von Audemars Piguet. Das ist eine tolle Uhr, aber ab einem gewissen Punkt wird es gefährlich, wenn ein Modell zu dominant wird. Der Geschmack der Leute kann sich plötzlich ändern, und dann hat man keine Alternativen anzubieten. Das will ich bei Patek unbedingt verhindern.
Beide Firmen sind schon seit vielen Jahren durch diese Modelle definiert, PP vielleicht noch etwas weniger als AP. Das ist einfach leeres Marketing Geschwätz. Es geht rein um die Kohle, und sonst gar nichts. und da die Produkte schon überteuert sind, tut es einfach irgendwann weh! Und das ist bei einem emotionalen Produkt, wie der hochwertigen mechanischen Uhr, und dann eben speziell bei PP, „emotional eben auch verwerflich“... :oops: :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Dan321
Beiträge: 2429
Registriert: 02 Dez 2006, 00:11

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von Dan321 » 10 Feb 2021, 22:29

Seit die Spekulanten im Markt sind und die Uhrenpreise ins Absurde gestiegen sind, läuft in Sachen Uhren bei mir wenig, weshalb ich erst heute von der Einstellung gehört habe.

Einerseits ist es ja ganz witzig, den satten Buchgewinn eingefahren zu haben. Andererseits ist es jedoch lästig, mit so einer teuren Uhr am Arm rumzulaufen. Ich werde die 5711 aber weiterhin regelmässig tragen und die heikle Lünette noch mehr zerkratzen. YOLO! :tongueout:

Btw. den Stellenwert der RO bei AP kann man meiner Meinung nach nicht mit demjenigen der Nautilus bei PP vergleichen. Gerade die PC Chronographen Linie wie 3970 (und all die Vor- und Nachfahren) stehen mehr für PP als die Nautilus. Aber ich gehöre auch zu denjenigen, die denken, dass eine gelbgoldene DD Rolex besser verkörpert als eine Sub.

Gruss Daniel

Benutzeravatar
Dieser Paul
Beiträge: 51
Registriert: 17 Nov 2019, 14:57
Wohnort: Im schönen Weinviertel
Interessen: Familie, Dieser Paul, Oldie, Garten....ach ja, Uhren natürlich
Tätigkeit: Damit niemand hungern muss...

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von Dieser Paul » 10 Feb 2021, 22:49

10buddhist hat geschrieben:
10 Feb 2021, 19:27
gatewnrw hat geschrieben:
10 Feb 2021, 18:09
mit fülosfie, Juristerei und Medizin sowie Theologie komme ich so halbwegs klar, doch was ist a c h ?

(...)

ABBA
Money, Money, Money

die Reduzierung auf das Wesentliche!

LG Peter
Ich muss dir widersprechen, Peter.🤷‍♂️ Die Reduzierung auf das Wesentliche gibt es bei Pink Floyd: :roll:

https://www.youtube.com/watch?v=cpbbuaIA3Ds

Und zum Thema „ach“ zitiere ich mal meinen zweitliebsten Ösi Ernst Jandl: :mrgreen:

„frau puppengesicht
hat unser sofa besucht.
melancholisch wie ein Waschbrett
lehnte sie
und seufzte Seifenblasen.

ihre verlangen
haben sich zu Symptomen verschärft
mit denen sie ärzte abnützt.
ihr mann, ach – ihr mann, ach –
ach ach, ihr mann.“

Wer ist Dein Liebster???

Bin soooo gespannt....
Gruß
Dieser Paul

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 11 Feb 2021, 00:07

Dieser Paul hat geschrieben:
10 Feb 2021, 22:49
10buddhist hat geschrieben:
10 Feb 2021, 19:27

Und zum Thema „ach“ zitiere ich mal meinen zweitliebsten Ösi Ernst Jandl: :mrgreen:
Wer ist Dein Liebster???

Bin soooo gespannt....
Spoatzerl🐦, das fragt man nicht in aller Öffentlichkeit! :roll:
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 11 Feb 2021, 11:12

MCG hat geschrieben:
10 Feb 2021, 22:02
sorry Jürgen, genau diesen Abschnitt kann ich nicht ernst nehmen:

(...)

Beide Firmen sind schon seit vielen Jahren durch diese Modelle definiert, PP vielleicht noch etwas weniger als AP. Das ist einfach leeres Marketing Geschwätz. Es geht rein um die Kohle, und sonst gar nichts. und da die Produkte schon überteuert sind, tut es einfach irgendwann weh! Und das ist bei einem emotionalen Produkt, wie der hochwertigen mechanischen Uhr, und dann eben speziell bei PP, „emotional eben auch verwerflich“... :oops: :wink:
Mag sein, dass du recht hast und ich auf den dicken Teddy reinfalle, aber ich habe ihm diese Sätze, die inhaltlich nicht neu sind, diesmal abgenommen.

Dass PP-Uhren überteuert sind, ist keine Frage. Doch anders als bei ALS, die die Preise in den letzten 20 Jahren ebenso in schwindelerregende Höhen geschraubt haben, macht der Markt das bisher mit.
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 11 Feb 2021, 19:52

10buddhist hat geschrieben:
11 Feb 2021, 00:07
Dieser Paul hat geschrieben:
10 Feb 2021, 22:49
10buddhist hat geschrieben:
10 Feb 2021, 19:27

Und zum Thema „ach“ zitiere ich mal meinen zweitliebsten Ösi Ernst Jandl: :mrgreen:
Wer ist Dein Liebster???

Bin soooo gespannt....
Spoatzerl🐦, das fragt man nicht in aller Öffentlichkeit! :roll:
Also gut ... hier ist er! :D

Bild

Wer braucht schon eine blaue Nautilus! :whistling:

Bild
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

SebastianK
Beiträge: 3
Registriert: 11 Feb 2021, 19:56
Wohnort: Hamburg
Interessen: Uhren, Schach, Oldtimer
Tätigkeit: Bankkaufmann

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von SebastianK » 11 Feb 2021, 19:58

Also wenn das wirklich wahr ist, fände ich es schade. Ich finde die Stahlmodelle äußert gelungen.

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 11 Feb 2021, 20:24

SebastianK hat geschrieben:
11 Feb 2021, 19:58
Also wenn das wirklich wahr ist, fände ich es schade. Ich finde die Stahlmodelle äußert gelungen.
Wahr ist wohl, dass die blaue 11er eingestellt wird. Es gibt aber noch weitere Nautilus-Stahlmodelle.

PS: Herzlich willkommen im Forum, Sebastian!
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1661
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von 10buddhist » 13 Feb 2021, 20:37

Nachschlag aus der NYT, Übersetzung Dr. h.c. G. Oogle:🤓

„‚Das war wahrscheinlich keine große Nachricht für Patek Philippe, aber der allgemeine Wahnsinn in den sozialen Medien wird verstärkt, weil die Menschen im Grunde wollen, was sie nicht haben können‘, sagte John Reardon, der Gründer von Collectability, einer Bildungsplattform und Online-Wiederverkäuferin von Vintage Patek Philippes. Zuvor war er Uhrenchef bei Christie's und arbeitete 10 Jahre bei Patek. // ‚Die Beendigung der Ref. 5711 war ein brillanter Schritt‘, sagte er, ‚weil es zu viele Spekulanten gibt, die diese Uhr kaufen. Das ist Patek Philippe, nicht Bitcoin.‘“

https://www.nytimes.com/2021/02/10/fash ... stern.html
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19529
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von MCG » 13 Feb 2021, 21:51

10buddhist hat geschrieben:
13 Feb 2021, 20:37
Nachschlag aus der NYT, Übersetzung Dr. h.c. G. Oogle:🤓

... Die Beendigung der Ref. 5711 war ein brillanter Schritt‘, sagte er, ‚weil es zu viele Spekulanten gibt, die diese Uhr kaufen. Das ist Patek Philippe, nicht Bitcoin.‘“

verstehe ich nicht! Dieser Schritt befeuert die Spekulanten ja noch mehr existierenden Stahl Modellen… 🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1970
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von Pete » 13 Feb 2021, 22:05

MCG hat geschrieben:
13 Feb 2021, 21:51
10buddhist hat geschrieben:
13 Feb 2021, 20:37
Nachschlag aus der NYT, Übersetzung Dr. h.c. G. Oogle:🤓

... Die Beendigung der Ref. 5711 war ein brillanter Schritt‘, sagte er, ‚weil es zu viele Spekulanten gibt, die diese Uhr kaufen. Das ist Patek Philippe, nicht Bitcoin.‘“

verstehe ich nicht! Dieser Schritt befeuert die Spekulanten ja noch mehr existierenden Stahl Modellen… 🤷🏼‍♂️
Danke, ich dachte schon es liegt am Starkbier. Aber ich versteh die Argumentation auch nicht wirklich. Klar kann man nicht erwarten, dass sie die Uhr jetzt in inflationären Mengen produzieren um den Spekulanten das Wasser abzugraben. Aber so wird immer noch kein Stiefel draus für mich...

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9521
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von Don Tomaso » 13 Feb 2021, 23:54

Es folgt halt alles einem großen, geheimen Plan und nur ganz wenige, ganzganzganz schlaue Leute wissen, welchem.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Dieser Paul
Beiträge: 51
Registriert: 17 Nov 2019, 14:57
Wohnort: Im schönen Weinviertel
Interessen: Familie, Dieser Paul, Oldie, Garten....ach ja, Uhren natürlich
Tätigkeit: Damit niemand hungern muss...

Re: 1. April? Stahl Nautilus wird eingestellt.

Beitrag von Dieser Paul » 14 Feb 2021, 01:22

10buddhist hat geschrieben:
11 Feb 2021, 19:52
10buddhist hat geschrieben:
11 Feb 2021, 00:07
Dieser Paul hat geschrieben:
10 Feb 2021, 22:49


Wer ist Dein Liebster???

Bin soooo gespannt....
Spoatzerl🐦, das fragt man nicht in aller Öffentlichkeit! :roll:
Also gut ... hier ist er! :D

Bild

Wer braucht schon eine blaue Nautilus! :whistling:

Bild
Ach der ist es 😜
Gruß
Dieser Paul

Antworten