Longines Heritage Silver Arrow

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18847
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von Quadrilette172 » 09 Feb 2021, 14:52

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
09 Feb 2021, 12:03
Ziemlich "mächtige" Lünette, findet Ihr nicht?
Ooooch, wenn ich mir die Lunetten von höchstgelobten Modellen von High-End-Marken so betrachte, dann ist die Lunette her noch ziemlich bescheiden..... :whistling:

maxbill
Beiträge: 995
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von maxbill » 09 Feb 2021, 15:51

C.95 hat geschrieben:
09 Feb 2021, 13:23
Ein ähnliches Modell gab es limitiert von Omega, nur um 7k.
Die mächtige Lünette passt hier zum Vorbild.

https://monochrome-watches.com/omega-se ... iew-price/
Beide Modelle, Longines und Omega, sind genau mein Fall. Bei Longines stört mich (vielleicht etwas albern von mir) die geringe Wasserdichtigkeit und bei der Omega stören mich die (wenn auch historisch korrekten) Stummelzeiger. Dennoch Kaufimpuls vorhanden...für einen Spontankauf eignet sich die Longines natürlich besser. Deren Vorgängermodell habe ich jahrelang nicht auftreiben können.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18879
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von MCG » 09 Feb 2021, 16:27

maxbill hat geschrieben:
09 Feb 2021, 15:51
C.95 hat geschrieben:
09 Feb 2021, 13:23
Ein ähnliches Modell gab es limitiert von Omega, nur um 7k.
Die mächtige Lünette passt hier zum Vorbild.

https://monochrome-watches.com/omega-se ... iew-price/
Beide Modelle, Longines und Omega, sind genau mein Fall. Bei Longines stört mich (vielleicht etwas albern von mir) die geringe Wasserdichtigkeit und bei der Omega stören mich die (wenn auch historisch korrekten) Stummelzeiger. Dennoch Kaufimpuls vorhanden...für einen Spontankauf eignet sich die Longines natürlich besser. Deren Vorgängermodell habe ich jahrelang nicht auftreiben können.
Die Seamaster 1948 von Omega wurde parallel 2018 auch mit schönen Feuilles Zeiger heraus gebracht… 💡 Ist halt 3x so teuer wie die Longines...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4802
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von hart-metall » 09 Feb 2021, 16:32

Ich gebe zu: ich bin letzten Sommer abtrünnig geworden - in Ermangelung eines eigenen Bildes hier eines aus dem www:

Bild

Sie hat mich beim offiziellen Swatch-Group-Verkauf ca. 700,- Euro mehr gekostet als die LONGINES... als Gegenwert ist sie ein Chronometer... ok, sollte meist schon ausreichen... allerdings ist sie nicht vergoldet, sondern massiv (also 750er)...

Hab wohl irgendwie verpasst, dass Longines so langsam in die Preisregionen nachrutschen soll, die vorher Omega besetzt hat...

Nachtrag: Fehler vom Amt - sie hat genausoviel wie die LONGINES gekostet...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1418
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von C.95 » 09 Feb 2021, 16:45

maxbill hat geschrieben:
09 Feb 2021, 15:51
C.95 hat geschrieben:
09 Feb 2021, 13:23
Ein ähnliches Modell gab es limitiert von Omega, nur um 7k.
Die mächtige Lünette passt hier zum Vorbild.

https://monochrome-watches.com/omega-se ... iew-price/
Beide Modelle, Longines und Omega, sind genau mein Fall. Bei Longines stört mich (vielleicht etwas albern von mir) die geringe Wasserdichtigkeit und bei der Omega stören mich die (wenn auch historisch korrekten) Stummelzeiger. Dennoch Kaufimpuls vorhanden...für einen Spontankauf eignet sich die Longines natürlich besser. Deren Vorgängermodell habe ich jahrelang nicht auftreiben können.
Ja, beide treffen auch meinen Geschmack, zum Glück habe ich bereits ein Modell mit ähnlichem Design .....

Bild

maxbill
Beiträge: 995
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von maxbill » 09 Feb 2021, 16:59

Ganz reizend von Dir, uns den Mund wässrig zu machen... :mrgreen:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18879
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von MCG » 09 Feb 2021, 17:01

C.95 hat geschrieben:
09 Feb 2021, 16:45
maxbill hat geschrieben:
09 Feb 2021, 15:51
C.95 hat geschrieben:
09 Feb 2021, 13:23
Ein ähnliches Modell gab es limitiert von Omega, nur um 7k.
Die mächtige Lünette passt hier zum Vorbild.

https://monochrome-watches.com/omega-se ... iew-price/
Beide Modelle, Longines und Omega, sind genau mein Fall. Bei Longines stört mich (vielleicht etwas albern von mir) die geringe Wasserdichtigkeit und bei der Omega stören mich die (wenn auch historisch korrekten) Stummelzeiger. Dennoch Kaufimpuls vorhanden...für einen Spontankauf eignet sich die Longines natürlich besser. Deren Vorgängermodell habe ich jahrelang nicht auftreiben können.
Ja, beide treffen auch meinen Geschmack, zum Glück habe ich bereits ein Modell mit ähnlichem Design .....

Bild
Dieses Modell (ohne Datum) ist in der Tat reizvoll!
LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 4089
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von gatewnrw » 09 Feb 2021, 18:44

hart-metall hat geschrieben:
09 Feb 2021, 16:32
Ich gebe zu: ich bin letzten Sommer abtrünnig geworden - in Ermangelung eines eigenen Bildes hier eines aus dem www:

Bild

Sie hat mich beim offiziellen Swatch-Group-Verkauf ca. 700,- Euro mehr gekostet als die LONGINES... als Gegenwert ist sie ein Chronometer... ok, sollte meist schon ausreichen... allerdings ist sie nicht vergoldet, sondern massiv (also 750er)...

Hab wohl irgendwie verpasst, dass Longines so langsam in die Preisregionen nachrutschen soll, die vorher Omega besetzt hat...

Nachtrag: Fehler vom Amt - sie hat genausoviel wie die LONGINES gekostet...
kein schlechter Kauf - viel schöne Uhr für schnödes kleineres Geld, hätte ich auch nicht verpasst! Viel Spaß mit der Uhr.

Da wir soeben das Thema "mächtige Lünetten" entdeckt haben: wieviel mm Lünette bei wieviel mm Durchmesser Uhr?

LG Peter

also, für mich ist genug ZB ablesbar
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

haspe1
Beiträge: 526
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von haspe1 » 09 Feb 2021, 21:25

Prinzipiell eine recht elegante und eigenständige Uhr nach historischen Vorbildern.
Mir ist die Lünette zu breit, das macht die Uhr weniger elegant und der Modell-Schriftzug ist mir auch zu fett.
Außerdem wirkt der Minutenzeiger auf den Fotos, die ich gesehen habe, ein wenig zu kurz.

Bei der älteren Variante mit Datum sieht die schmälere Lünette eleganter und passend aus, dafür ist der Minutenzeiger viel zu kurz.

Das mit der zu breiten Lünette gab es ja auch bei der Master Control-Modellen von Jaeger-LeCoultre. Die alten Modelle mit den Dauphine-Zeigern hatten die eleganten, schmalen Lünetten, so dass die Uhren super aussahen, bei den neueren Modellen mit den größeren Durchmessern und den Lancette-Zeigern wurden die Lünetten deutlich breiter gestaltet, was die vormals elegante Wirkung der Uhren meiner Meinung nach stark dämpfte.

Hannes

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4802
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von hart-metall » 10 Feb 2021, 09:32

gatewnrw hat geschrieben:
09 Feb 2021, 18:44
Da wir soeben das Thema "mächtige Lünetten" entdeckt haben: wieviel mm Lünette bei wieviel mm Durchmesser Uhr?
Das ist doch ein Leichtes:

- Außendurchmesser: ca. 39,5 mm
- Lünettenbreite: jeweils ca. 2,5 mm
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

gatewnrw
Beiträge: 4089
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von gatewnrw » 10 Feb 2021, 10:07

Danke für die schnelle Aufklärung.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25759
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Longines Heritage Silver Arrow

Beitrag von kochsmichel » 12 Feb 2021, 11:57

hart-metall hat geschrieben:
10 Feb 2021, 09:32
gatewnrw hat geschrieben:
09 Feb 2021, 18:44
Da wir soeben das Thema "mächtige Lünetten" entdeckt haben: wieviel mm Lünette bei wieviel mm Durchmesser Uhr?
Das ist doch ein Leichtes:

- Außendurchmesser: ca. 39,5 mm
- Lünettenbreite: jeweils ca. 2,5 mm
Tolle Uhr. Hatte ich mal in Stahl. Chrono in der Version ist auch super :thumbsup: Bei der neuen Chrono Version gefällt mir die fette römische XII nicht...
Light side of the mood!

Antworten