Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1972
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Pete » 21 Mai 2021, 23:37

https://www.tudorwatch.com/de/reveal

25.05.21 um 13h00. Hmmmm One last thing... :?

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19939
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von MCG » 22 Mai 2021, 00:26

Etwas keramisches? 😵‍💫
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1972
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Pete » 22 Mai 2021, 08:49

MCG hat geschrieben:
22 Mai 2021, 00:26
Etwas keramisches? 😵‍💫
Dachte ich auch. Nur ich sehe irgendwie nicht, bei welchem Modell ein Keramik-Gehäuse Sinn ergäbe. Andererseits, was hat das ganze schon mit Sinn zu tun :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19939
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von MCG » 22 Mai 2021, 12:48

Pete hat geschrieben:
22 Mai 2021, 08:49
MCG hat geschrieben:
22 Mai 2021, 00:26
Etwas keramisches? 😵‍💫
Dachte ich auch. Nur ich sehe irgendwie nicht, bei welchem Modell ein Keramik-Gehäuse Sinn ergäbe. Andererseits, was hat das ganze schon mit Sinn zu tun :whistling:
Nun ja, da gibts ja -zig Hersteller, welche Keramikgehäuse für Toolwatches anbieten… :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9594
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Don Tomaso » 22 Mai 2021, 17:14

Wenn die was Neues haben, das sie verkaufen wollen, warum sagen sie es dann nicht einfach? Und wenn sie nix haben, Klappe halten. Ist doch nicht schwer!
Kindergarten, das alles. :roll:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19568
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Quadrilette172 » 22 Mai 2021, 17:21

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Mai 2021, 17:14
.................................
Kindergarten, das alles. :roll:
Gilt aber wohl für sehr grosse Teile des Luxus(uhren)marktes. Man muss ich interessant machen, egal wie.

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1972
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Pete » 22 Mai 2021, 18:58

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Mai 2021, 17:14
Wenn die was Neues haben, das sie verkaufen wollen, warum sagen sie es dann nicht einfach? Und wenn sie nix haben, Klappe halten. Ist doch nicht schwer!
Kindergarten, das alles. :roll:
Nee, darüber kann ich mich nicht ernsthaft aufregen. Wenn ich mir anschaue was Breitling mit seinen Filmchen für eine Werbekampagne fährt. Das ist halt das Business. Ab und an mal wieder hier rufen und die Begierde schüren. Definitiv besser als das Mutterhaus mit seiner Verknappungsstrategie :whistling:

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9699
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Hertie » 22 Mai 2021, 19:14

Ich rege mich darüber auch nicht auf und finde manches lustig, aber es ist schon einigermaßen suspekt , wie die Firmen zum Teil infantile Werbekampagnen fahren.
Vor allem wenn man bedenkt, dass die Adressaten eher keine bildungsferne Schichten, naive Teenager oder eingerauchte Junkees sind, sondern in Anbetracht der Kaufpreise in der Regel top ausgebildete und erfolgreiche Menschen aus der Wirtschaft. Funktioniert aber trotzdem. :mrgreen:

Es wird etwas erfolgreicht suggeriert und der geneigte Käufer drückt sich am Schaufenster die Nase platt. Das muss er haben, egal was es kostet. Und wenn er auch ein paar Jährchen warten muss, weil sie es ihm gar nicht verkaufen können. :mrgreen:

Mir fällt immer der Vergleich mit der Lindt-Schoko-Werbung ein, wie der gute Chocoladier mit seiner übergroßen Kochhaube sinnlich mit dem Schneebesen in seiner Schüssel umrührt.
Wer die Branche kennt, kennt auch die Tatsachen welche ein wenig anders als in Werbefilmchen aussehen, wenn in 500-Liter-Tanks der Schoko sprudelt und das Umfeld alles andere als nur irgendwie appetitlich aussieht. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20287
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von cool runnings » 22 Mai 2021, 20:05

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Mai 2021, 17:14
Wenn die was Neues haben, das sie verkaufen wollen, warum sagen sie es dann nicht einfach? Und wenn sie nix haben, Klappe halten. Ist doch nicht schwer!
Kindergarten, das alles. :roll:
Das nennt man Teaser. :mrgreen:
Wird in vielen Branchen gerne gemacht. Und es funktioniert offensichtlich. Es wird vorher darüber diskutiert und gemutmaßt.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20369
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 22 Mai 2021, 20:05

Hertie hat geschrieben:
22 Mai 2021, 19:14
Wer die Branche kennt, kennt auch die Tatsachen welche ein wenig anders als in Werbefilmchen aussehen, wenn in 500-Liter-Tanks der Schoko sprudelt und das Umfeld alles andere als nur irgendwie appetitlich aussieht. :mrgreen:
Udn wenn man dann noch die Palmöltanks gesehen hat, uääääähh ... 🤮
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9699
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Hertie » 22 Mai 2021, 20:14

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
22 Mai 2021, 20:05
Hertie hat geschrieben:
22 Mai 2021, 19:14
Wer die Branche kennt, kennt auch die Tatsachen welche ein wenig anders als in Werbefilmchen aussehen, wenn in 500-Liter-Tanks der Schoko sprudelt und das Umfeld alles andere als nur irgendwie appetitlich aussieht. :mrgreen:
Udn wenn man dann noch die Palmöltanks gesehen hat, uääääähh ... 🤮
Die werden meist in 25kg Blöcken verpackt angeliefert, über elektrische Gitterroste aufgeschmolzen und in Tanks zugeführt, wo sie dann mittels Rohrleitungssysteme beigemengt werden.
Ich kenne ein Unternehmen, welches am Tag um die 2 Tonnen verbraucht, sich nach aussen aber immer als Umweltschützer aufspielt. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

mr2680
Beiträge: 678
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von mr2680 » 22 Mai 2021, 22:48

Ich weiss jetzt zwar nicht, was das ganze mit Tudor oder der Uhrenbranche zu tun hat.
Aber das jetzt hier in einem Uhrenforum über die Lebensmittelindustrie gestänkert wird, finde ich alles andere wie prickelnd.

Das es nicht in jedem Spot ehrlich wie bei Fischer Bettwaren (CH-Insider) zugeht dürfte auch jedem klar sein. Das ist Marketing.

Man könnte da ja auch mal fragen, wo das ganze Gold für die Uhren herkommt oder unter welchen Umständen all die Lederbänder hergestellt werden und und und. Das würde dann wenigstens noch halbwegs in so ein Forum passen.

Lasst mir aber bitte die Schoggi in Ruhe, ich habe selber mal in den heiligen Hallen gearbeitet, nein nicht bei Lindt :whistling:
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9699
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Hertie » 23 Mai 2021, 09:14

Du hast mit deinen angedachten Themen durchaus recht und die sind auch interessant.

Aber es gibt meines Erachtens in der Wirtschaft werbetechnisch den hier angeführten Zusammenhang, aufgrund dessen die Lebensmittelindustrie erwähnt wurde.
Es wird eben versucht, Marketing-Schwurbelei als Realität zu verkaufen. War schon immer so und wird immer so bleiben.

Und um es abzuschließen..... :wink:

Bild
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9594
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von Don Tomaso » 23 Mai 2021, 10:52

Wassn hier los? :shock: Nur zur Beruhigung, ich weiß, was Teaser sind und ich weiß, daß auch bei Lindt nicht der Maitre Chocolatier mit dem Schneebesen in der Conchiermasse rührt, trotzdem mag ich die Kuggle. Und bei mir funktionieren die ollen Marketingtricks so gut, wie bei allen anderen auch.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26071
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Was gibt's denn da wieder bei Tudor?

Beitrag von kochsmichel » 25 Mai 2021, 13:22

Light side of the mood!

Antworten