Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11610
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Paulchen » 26 Mai 2021, 23:13

Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Bild
Bild
Bild
Quelle: https://wornandwound.com/junghans-celeb ... old-watch/

Historical hand-winding movement J620 with a power reserve of up to 45 hours
39/ 10,3 mm
18 Karat
8160 €

https://www.junghans.de/en/collection/w ... g/27910300

jetzt noch unlimitiert in Stahl :thumbsup:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19532
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von MCG » 27 Mai 2021, 00:12

Genau! 👍🏻😊
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19236
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Quadrilette172 » 27 Mai 2021, 00:34

Ach, Stahldinger gibts schon genug, schön, mal wieder eine ganz klassische "Sonntagsuhr" zu sehen :thumbsup:

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3099
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von unnnamed » 27 Mai 2021, 07:27

Schönes Gesicht, gute Größe, dichte Verpackung. Soweit so gut!

Aber der Glasboden.... nej, bitte nicht.

Das ist das einzige, was ich ein wenig bemängele, das Werk. Ein 0815 Kaliber, toll wäre
ein Junghans Chronometerwerk mit eigener Stoßsicherung gewesen.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20113
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von cool runnings » 27 Mai 2021, 07:58

Den Renderings nach eine sehr schöne Uhr. Mich stört der etwas sehr präsente Schriftzug.

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9270
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von mike_votec » 27 Mai 2021, 08:02

cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2021, 07:58
Den Renderings nach eine sehr schöne Uhr. Mich stört der etwas sehr präsente Schriftzug.
Das fiel mir auch als erstes dazu ein.
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4845
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von hart-metall » 27 Mai 2021, 08:04

So gut bestückt war der Dachboden dann auch wieder nicht...

:whistling:

Ich freue mich drauf, wenn es die Teile in ein paar Jahren wieder zu einem korrekten Preis im Lagerverkauf geben wird. Dann hol ich mir so eine Calatrava auch...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

haspe1
Beiträge: 562
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von haspe1 » 27 Mai 2021, 08:43

Ich mag die alten Junghans-Chronometer/Meister-Modelle (in Stahl) aus den 60-ern mit den schmalen Lünetten und Zeigern und den feinen Werken, die auch jetzt noch zu vernünftigen Preisen gehandelt werden.

Diese neue Junghans-Meister-Sonntagsuhr scheint mir kein direktes historisches Vorbild zu haben, ist nicht unhübsch, aber hat auf dem Rendering ein paar Dinge, die mich stören.

Einerseits ist hier der Minutenzeige zu lange, denn er ragt etwas über die Punkt-Indexe hinaus (das wird dann bei der realen Uhr wahrscheinlich passen), andererseits ist der Abstand zwischen der Spitze des Stundenzeigers und den Gold-Indexen etwas zu klein, weil die Indexe ziemlich lang sind und weit innen liegen. Und dann stört mich auch noch dieser prägnante Hand-Schriftzug mit dem komischen Strich unten, der wohl einer Original-Unterschrift nachempfunden ist. Die klassischen Junghans-Uhren hatten damals immer einen Stern (es gab verschiedene Ausführungen) und eine sehr zurückhaltende Junghans-Schrift in Blockbuchstaben. Die fand ich viel schöner und passender. Und der Preis der neuen Golduhr ist auch sehr ambitioniert. Zu dem Preis würde ich mir auch eine Chronometer-Version erwarten und für´s Auge eine Schwanenhals-Regulierung.

Kann jemand etwas über das Werk dieser neuen Junghans sagen? Ich vermute, sie wird angesichts des hohen Preises nicht allzu viele Kunden finden.

Hannes

haspe1
Beiträge: 562
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von haspe1 » 27 Mai 2021, 13:33

Das Kaliber ist offenbar ein 620-er von Junghans, also ein relativ spätes mechanisches Junghans-Kaliber. Ich finde die früheren Chronometer- bzw. Meisterwerke optisch schöner.

Schrottsammler
Beiträge: 131
Registriert: 01 Mai 2007, 12:42
Wohnort: Freiburg
Tätigkeit: Metaller

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Schrottsammler » 27 Mai 2021, 16:36

Was mich jetzt persönlich stört ist der Schriftzug-das ist noch das alte Vorkriegs-Taschenuhr Logo,passt irgendwie nicht so zu dem 50er Retro Design...Geschmackssache halt.

Grüssle
Dennis

Hugybear
Beiträge: 113
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Hugybear » 27 Mai 2021, 17:12

Den Schriftzug habe ich so noch auf keiner historischen Junghans-AU gesehen.
Irgendwie kann ich die hauseigene DNA nicht erkennen.
Und der aufgerufene Preis ist auch Stolz. Material hin oder her.

Gruss, Jörg
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Benutzeravatar
Knall
Beiträge: 774
Registriert: 15 Feb 2006, 18:41

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Knall » 27 Mai 2021, 20:08

Find ich gut. Vernünftiger Preis, kein Kroko, gute Grösse :thumbsup:
Gruss
uwe
Das Gute ist eine Frage der Erkenntnis.

haspe1
Beiträge: 562
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von haspe1 » 31 Mai 2021, 09:42

Hugybear hat geschrieben:
27 Mai 2021, 17:12
Den Schriftzug habe ich so noch auf keiner historischen Junghans-AU gesehen.
Irgendwie kann ich die hauseigene DNA nicht erkennen.
Und der aufgerufene Preis ist auch Stolz. Material hin oder her.

Gruss, Jörg
Das stimme ich absolut zu.
Mich erinnert dieses Design am ehesten an eine ältere Eterna Kontiki. An eine ähnliche Junghans kann ich mich nicht erinnern und die Junghans-DNA fehlt mir auch.

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1470
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von C.95 » 31 Mai 2021, 09:54

haspe1 hat geschrieben:
31 Mai 2021, 09:42
Hugybear hat geschrieben:
27 Mai 2021, 17:12
Den Schriftzug habe ich so noch auf keiner historischen Junghans-AU gesehen.
Irgendwie kann ich die hauseigene DNA nicht erkennen.
Und der aufgerufene Preis ist auch Stolz. Material hin oder her.

Gruss, Jörg
Das stimme ich absolut zu.
Mich erinnert dieses Design am ehesten an eine ältere Eterna Kontiki. An eine ähnliche Junghans kann ich mich nicht erinnern und die Junghans-DNA fehlt mir auch.
Dieses Design ist durchaus ähnlich und gefällt mir sehr gut. Und ich mag inzwischen "Schnörkel" Beschriftungen.
Eine durchaus interessante Junghans, aber mir reicht die preiswerte Longines :whistling:

Bild

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19954
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neue Junghans Meister Signatur Handaufzug Edition 160

Beitrag von Thomas H. Ernst » 31 Mai 2021, 10:48

Schrottsammler hat geschrieben:
27 Mai 2021, 16:36
Was mich jetzt persönlich stört ist der Schriftzug-das ist noch das alte Vorkriegs-Taschenuhr Logo,passt irgendwie nicht so zu dem 50er Retro Design...Geschmackssache halt.
Ne Küchenuhr gab es auch mal. Meine Oma hatte so ein Teil. War aus weissem Porzellan mit zwei handgemalten, goldenen Ringen um das Zifferblatt.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten