Grand Seiko „Shosho“

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9682
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Grand Seiko „Shosho“

Beitrag von Hertie » 07 Aug 2021, 14:58

Gefällt mir sehr gut bis auf die untere Beschriftung.

Der Druck bei so unruhigen Blättern erinnert mich immer ein wenig an den Kartoffeldruck aus Kindertagen. Da ist jeder aufgelegte Schriftzug wesentlich schöner.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

watchhans18
Beiträge: 346
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Grand Seiko „Shosho“

Beitrag von watchhans18 » 07 Aug 2021, 16:52

Uhrmacherisch sicher wieder auf höchstem Niveau, daß Zifferblatt wieder in Japanischer Seiko-Tradition.
Aufgrund der Erfahrungen mit meinen beiden GS ist sicher die Verarbeitung auch wie gewohnt absolut top.
Gefällt mir ausgesprochen gut.

watchhans18
Beiträge: 346
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Grand Seiko „Shosho“

Beitrag von watchhans18 » 07 Aug 2021, 16:55

Hertie hat geschrieben:
07 Aug 2021, 14:58
Gefällt mir sehr gut bis auf die untere Beschriftung.

Der Druck bei so unruhigen Blättern erinnert mich immer ein wenig an den Kartoffeldruck aus Kindertagen. Da ist jeder aufgelegte Schriftzug wesentlich schöner.
Da stimme ich zu. Bei so einem an sich sehr aufwändig gestaltetem Zifferblatt würde ein aufgelegter Schriftzug besser wirken und zum ZB weitaus besser passen und noch wertiger wirken. Was man bei so einem Preis durchaus verlangen kann.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Grand Seiko „Shosho“

Beitrag von Thomas H. Ernst » 07 Aug 2021, 17:53

Hertie hat geschrieben:
07 Aug 2021, 14:58
Der Druck bei so unruhigen Blättern erinnert mich immer ein wenig an den Kartoffeldruck aus Kindertagen. Da ist jeder aufgelegte Schriftzug wesentlich schöner.
Kartoffeln auf den Augen? :whistling: :tongueout:

Das sieht doch ein Blinder dass das kein Druck ist. Zumindest nicht auf der unebenen Oberfläche.
Bild

Bild

Vielleicht ist das Zifferblatt ja aus Glas, auf der Unterseite strukturiert und lackiert, auf der Oberseite dagegen glatt und entspiegelt.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9682
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Grand Seiko „Shosho“

Beitrag von Hertie » 07 Aug 2021, 19:17

Mein Golden Retriever bellt mir gerade, dass du recht haben könntest. Ich müsste es ertasten, um sicher zu sein. Daher bin ich entschuldigt, weil ich tatsächlich etwas schlecht sehe...was ja mein Uhrengeschmack teilweise beweist. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Antworten