IWC Portofino 39 mm

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten

gatewnrw
Beiträge: 4283
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von gatewnrw » 30 Aug 2021, 17:51

Wer erklärt mir die "merkwürdigen" Striche bei 12 und 6?

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11793
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von Paulchen » 30 Aug 2021, 18:10

... und die zwei "Puffer" auf der Kronenseite. :roll:
H-P

mr2680
Beiträge: 675
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von mr2680 » 31 Aug 2021, 08:44

Nichts weltbewegendes, wie fast jede Portofino. Die einzige Portofino die bei mir einziehen dürfte ist die Vintage 5448.
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9682
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von Hertie » 31 Aug 2021, 09:13

mr2680 hat geschrieben:
31 Aug 2021, 08:44
Nichts weltbewegendes, wie fast jede Portofino. Die einzige Portofino die bei mir einziehen dürfte ist die Vintage 5448.
Die hatte ich mal kurz am Arm und hätte sie zu einem guten Kurs tauschen können. Das ich es nicht getan habe, ist bei mir eher selten. :mrgreen: Für meine Begriffe sieht die Uhr auf Bildern einfach deutlich besser aus als in natura. Aber vielleicht auch nur Geschmacksache. :wink:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4984
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von o.v.e » 31 Aug 2021, 10:28

Die Drücker sind zu figelinsch. Da bleibt man irgendwo hängen, und ab sie sind.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19544
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von Quadrilette172 » 31 Aug 2021, 10:42

Ich dachte, das sind alles (naja, fast :mrgreen: ) PTMs hier, die bleiben doch nicht hängen...... :whistling:

archimagirus
Beiträge: 3606
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von archimagirus » 31 Aug 2021, 10:57

Hertie hat geschrieben:
31 Aug 2021, 09:13
mr2680 hat geschrieben:
31 Aug 2021, 08:44
Nichts weltbewegendes, wie fast jede Portofino. Die einzige Portofino die bei mir einziehen dürfte ist die Vintage 5448.
Die hatte ich mal kurz am Arm und hätte sie zu einem guten Kurs tauschen können. Das ich es nicht getan habe, ist bei mir eher selten. :mrgreen: Für meine Begriffe sieht die Uhr auf Bildern einfach deutlich besser aus als in natura. Aber vielleicht auch nur Geschmacksache. :wink:
Ne, keine Geschmackssache :wink:
Vor allem wenn man das Vorbild 5251 kennt.
Die komplette Vintage Kollektion zum damaligen 145 jährigen Jubiläum (G.Kern damals schon "Wer weiss ob ich beim 150. noch hier bin" :mrgreen: )
War einfach zu plump....überdimensionierte Modelle ohne nachvollziehbaren Größenzuwachs (vielleicht ein ausgelebtes 'short man syndrome' ??)
Ist ja auch durchgängig geflpoppt....die Kollektion
Das einzige gelungene Modell war die Portugieser, die ja dann auch in der Serie quasi übernommen wurde.
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19910
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von MCG » 31 Aug 2021, 11:40

gatewnrw hat geschrieben:
30 Aug 2021, 17:51
Wer erklärt mir die "merkwürdigen" Striche bei 12 und 6?

LG Peter
Ich verstehs ach nicht… Ist vielleicht die „umfallende Klötze“ Edition? :mrgreen:
Wenigstens steht da eas es ist: c h r o n o g r a p h … 😵‍💫
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9682
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von Hertie » 31 Aug 2021, 12:40

archimagirus hat geschrieben:
31 Aug 2021, 10:57
Hertie hat geschrieben:
31 Aug 2021, 09:13
mr2680 hat geschrieben:
31 Aug 2021, 08:44
Nichts weltbewegendes, wie fast jede Portofino. Die einzige Portofino die bei mir einziehen dürfte ist die Vintage 5448.
Die hatte ich mal kurz am Arm und hätte sie zu einem guten Kurs tauschen können. Das ich es nicht getan habe, ist bei mir eher selten. :mrgreen: Für meine Begriffe sieht die Uhr auf Bildern einfach deutlich besser aus als in natura. Aber vielleicht auch nur Geschmacksache. :wink:
Ne, keine Geschmackssache :wink:
Vor allem wenn man das Vorbild 5251 kennt.
Die komplette Vintage Kollektion zum damaligen 145 jährigen Jubiläum (G.Kern damals schon "Wer weiss ob ich beim 150. noch hier bin" :mrgreen: )
War einfach zu plump....überdimensionierte Modelle ohne nachvollziehbaren Größenzuwachs (vielleicht ein ausgelebtes 'short man syndrome' ??)
Ist ja auch durchgängig geflpoppt....die Kollektion
Das einzige gelungene Modell war die Portugieser, die ja dann auch in der Serie quasi übernommen wurde.
Da muss ich dir einigermaßen recht geben .

Ich hatte von dieser Kollektion einige. Ad hoc weiß ich aber jetzt nicht, von welcher Jubiläumsausgabe die alle waren. Die 3233 Ingenieur wäre ein ultimativer Knaller gewesen, aber leider hat man sie eine Spur zu sehr aufgeblasen, so dass auf Dauer das Zifferblatt immer ein wenig zu nackt erschien. Mit der Schwarzen habe ich es mehrmals versucht, sie aber immer wieder weitergetauscht.
Einzig meine spätere Braune konnte mich über längere Zeit erfreuen, aber deren Blatt war wirklich eine Wucht. Aber leider auch ein Glasboden, den es meines Erachtens für dieses etwas grobschlächtige Werk nicht gebraucht hätte.
Die Diver 3231 hatte ich auch...für etwa zwei Wochen . Die konnte mich am Arm einfach nicht überzeugen und erschien mir gewollt zu groß und Charmelos.

Irgendwie faszinierte mich IWC immer und ich war mal ein Riesenfan. Aber eines Tages hatten sie ein Meeting und beschlossen, dass zukünftig nur mehr maximal 20% tolle Uhren sein dürfen. Warum weiß ich nicht. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3220
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von unnnamed » 31 Aug 2021, 13:27

MCG hat geschrieben:
31 Aug 2021, 11:40

Wenigstens steht da eas es ist: c h r o n o g r a p h … 😵‍💫

:rofl:
Gruß Bernd

archimagirus
Beiträge: 3606
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: IWC Portofino 39 mm

Beitrag von archimagirus » 31 Aug 2021, 14:19

Hertie hat geschrieben:
31 Aug 2021, 12:40

Irgendwie faszinierte mich IWC immer und ich war mal ein Riesenfan. Aber eines Tages hatten sie ein Meeting und beschlossen, dass zukünftig nur mehr maximal 20% tolle Uhren sein dürfen. Warum weiß ich nicht. :mrgreen:
...wahrscheinlich war das so...
Ich hatte auch ein knappes Dutzend, aber fast ausschliesslich pre-Kern Modelle
Der immense Druck jedes Jahr was neues ab zu liefern wurde ja in der Kern Ära deutlich und führte auch unter anderem dazu das z.B. die Ingenieur 3227 eigentlich zu früh kam ....das Werk hatte deutliche Kinderkrankheiten
Was sie ja eigentlich aus den Schwierigkeiten mit dem 8Tage Werk der 5001(5002) besser hätte wüssten müssen.
Dan diese hektischen Modellwechsel der AT/DaVinci und Ingenieur Familien.

Leider hat IWC mit dieser Politik viele Sammler vergrault....Klar ist die Richemont Tochter unter Kern wirtschaftlich extrem gewachsen und erfolgreich gewesen

Ab und an schaue ich noch mal in's Hausforum ......der gleiche Alt Herren Club wie vor 20 Jahren ....da ist nicht viel passiert
Tickende Grüße, Jan!

Antworten