Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1176
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Apr 2020, 18:53

parkettbulle hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:45
Bild
Die ist jetzt gar nicht mal so hässlich! :whistling: :mrgreen: :thumbsup:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18628
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 11 Apr 2020, 19:55

10buddhist hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:53
parkettbulle hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:45
Bild
Die ist jetzt gar nicht mal so hässlich! :whistling: :mrgreen: :thumbsup:
Außer der GMT Zeiger (sonst hätte ich vielleicht auch eine) - aber das gilt auch für die Tudor… 🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7988
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von walter » 11 Apr 2020, 20:57

10buddhist hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:52
unnnamed hat geschrieben:
10 Apr 2020, 21:06
Der Artikel ist ja 1a :mrgreen: , kommt einem nicht vor als hätte er schon 37 Jahre auf den Buckel. Danke :thumbsup:
Sehr gerne. Meine Lieblingsstelle ist diese hier: :mrgreen:

„Die Rolex ist nicht nur eine grundsolide Präzisionsarbeit, wasserdicht bis 50 Meter Tiefe und so robust, daß sie Schlägereien besser übersteht als ihr Besitzer – der Montres Rolex S. A. in Genf ist es vor allem auch gelungen, eine der häßlichsten Uhren der Welt zum Inbegriff gehobener Lebensart zu stilisieren.“

Da ich GMT, Sub & Co. auch mal abgrundtief hässlich fand und Rolex für mich der Inbegriff des zur Schau getragenen Luxus' war, staune ich manchmal immer noch darüber, dass sich meine Abneigung ins Gegenteil verkehrt hat. Vielleicht mag ich meine Sub genau deshalb so sehr und trage sie ständig. Sie ist ein Paradoxon an meinem Handgelenk, ein Ausdruck der Vereinbarkeit meiner Gegensätze.

--
walter hat geschrieben:
10 Apr 2020, 21:16
Deshalb bin ich bisher im weiten Bogen um die RLXe herumgelaufen.
Dazu fällt mir das hier ein:

„Das Phänomen ‚Rolex‘ kann nicht beschrieben werden. (...) Uhrenfachzeitschriften mögen die Rolex nicht besonders. (Man kann sie nicht ganz leugnen, und so wird sie eben mit erwähnt, seltene Male auch ‚getestet‘ – aber es gibt keine Abhandlung, die versucht, ihr auf den Grund zu gehen.) Die Konkurrenz wird Rolex ohnehin nie mögen. Viele Zeitgenossen mögen die Rolex nicht sehr, und noch weniger die, die sie tragen. Auch das ist ein Phänomen, aber leichter zu fassen. Denn das, was das Besondere an ihr ist, paßt nicht in die Schubladen und Erwartungen – es ist zu vital, zu dicht, zu beeindruckend, als daß man es fassen und bewerten und mit ein paar Kommentaren erschlagen könnte. Die Rolex entzieht sich auch dem Alter, ja der Zeit. Über die Kategorie der Neuigkeit ist sie erhaben. (...) Aber fragt man die Leute, die wirklich mit Uhren arbeiten müssen, die mit Uhren in all ihren Eigenschaften, Stärken als auch Schwächen, ganz praktisch und konkret leben müssen, nämlich die Uhrmacher, welches die beste Uhr ist, so lautet die Antwort: ‚Rolex‘.“

(Aus dem „Zeitgefühl-Uhrenbuch“ von Gerd-Lothar Reschke, Leipzig 2005, S. 38)

Selbst wenn man die Euphorie und den Superlativ aus dem Text entfernt, enthält er für mich die präziseste Beschreibung dieser Marke und ihrer Ambivalenz, die ich kenne – einer Marke, die ihre Erfolgsgeschichte der unternehmerischen Weitsicht und Hartnäckigkeit eines in die Schweiz ausgewanderten zwölfjährigen Vollwaisen aus Oberfranken verdankt, dessen Biographie so gar nicht zum Markennimbus einer Uhr „für die Großen der Welt“ (Rolex-Werbung) passen will.

--

Und für den Geist dieses Forums (so, wie ich ihn bisher wahrnehme) habe ich auch noch ein Zitat parat:

„Nach meiner Beobachtung würden in deutschen Landen viele Architekten, Designer, Art-Direktoren, Graphiker und Ingenieure sich eher erschlagen lassen, als eine Rolex zu tragen; man könnte eine solche Uhr ja erkennen und sie dann entsprechend abstempeln – also greifen sie dankbar zu der vielleicht besten Alternative, nämlich zu einer IWC ...“ (ebd., S. 103 f.)

:wink:
2005 ist im Jahre 2020 bzgl. Livestyle etc. wie 1950 :whistling:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1176
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Apr 2020, 21:37

Kommen Bauer und König denn heute nicht mehr in dieselbe Kiste? :wink:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1176
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Apr 2020, 21:54

MCG hat geschrieben:
11 Apr 2020, 19:55
10buddhist hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:53
parkettbulle hat geschrieben:
11 Apr 2020, 18:45
Bild
Die ist jetzt gar nicht mal so hässlich! :whistling: :mrgreen: :thumbsup:
Außer der GMT Zeiger (sonst hätte ich vielleicht auch eine) - aber das gilt auch für die Tudor… 🤷🏼‍♂️
Ich habe ja kürzlich tatsächlich mal eine BlööRuusch begrapschen können und muss sagen, dass sie mir gefallen und einen sehr hochwertigen Eindruck gemacht hat.

Ansonsten geht es mir wie Dean mit seiner Inge:
cool runnings hat geschrieben:
07 Apr 2020, 23:25
(...) Im Falle der Ingenieur finde ich, dass das Gehäuse dem damaligen Trend folgend zu sehr aufgeblasen wurde. Trotzdem ist es eine schöne Uhr.

Aber die Originale haben einfach eine ganz andere Ausstrahlung.
An eine GMT Master gehört eine klappriges Oyster, finde ich, und die Farben dürfen gerne leicht verwaschen sein.
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7988
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von walter » 11 Apr 2020, 22:19

10buddhist hat geschrieben:
11 Apr 2020, 21:37
Kommen Bauer und König denn heute nicht mehr in dieselbe Kiste? :wink:
Touche :thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1176
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 12 Apr 2020, 00:23

Also dann: Frohe Ocktern!🐰

Bild

Bild
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mrdata » 12 Apr 2020, 07:42

Frohe Ostern 🐣 Jungs!

Bild

Bild
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18628
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 12 Apr 2020, 09:11

mrdata hat geschrieben:
12 Apr 2020, 07:42
Frohe Ostern 🐣 Jungs!

Bild

Bild
jetzt aber, neeee... :lol:

Frohe Ostern... 🐔🐔🐔😅
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11319
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Paulchen » 12 Apr 2020, 11:27

mrdata hat geschrieben:
12 Apr 2020, 07:42
Bild
Bild
G E N I A L :thumbsup: :rofl:

Bei mir nur sauber gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Prem Amido
Beiträge: 1160
Registriert: 15 Feb 2006, 18:42
Wohnort: München
Interessen: Uhren + Frauen

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Prem Amido » 12 Apr 2020, 11:55

C.95 hat geschrieben:
06 Apr 2020, 20:16
Meine neueste Ing. seit heute .....

Bild
Lieber Heiko,

auch mir gefällt das Foto Deiner neuen Inge ziemlich gut.
Gratulation, viel Freude auch mit dieser Uhr... :D
Liebe Grüße + eine gute Zeit
Prem Amido

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mrdata » 12 Apr 2020, 12:41

Zum Spaziergang mit der Familie noch mal schnell gewechselt...

Bild
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19630
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von cool runnings » 12 Apr 2020, 12:59

Wünsche euch allen auch frohe Ostern. Genießt die schönen Tage. ☀️

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1372
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 12 Apr 2020, 13:20

Prem Amido hat geschrieben:
12 Apr 2020, 11:55
C.95 hat geschrieben:
06 Apr 2020, 20:16
Meine neueste Ing. seit heute .....

Bild
Lieber Heiko,

auch mir gefällt das Foto Deiner neuen Inge ziemlich gut.
Gratulation, viel Freude auch mit dieser Uhr... :D
Herzlichen Dank für die Gratulation, Prem.
Nach einigen Tagen am Arm bin ich mit dieser modernen Ing. sehr zufrieden
Und ich habe noch ein Foto hinbekommen, das zumindest ansatzweise das silberne ZB zeigt.
Noch nicht ganz so gut wie es real wirkt :whistling:

Beste Grüße

Heiko

Bild

Benutzeravatar
calla25
Beiträge: 1336
Registriert: 20 Feb 2007, 11:26
Interessen: Musik, Hifi, Uhren

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von calla25 » 12 Apr 2020, 14:58

Bild

Frohe Ostern euch allen, bleibt gesund.
Viele Grüsse Jörg

Antworten