Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
mr2680
Beiträge: 568
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mr2680 » 02 Jun 2020, 06:02

Habe die Tudor nun eine Woche in der Box gehütet. Abweichung ungetragen 0 sec in einer Woche. Hoffe das bleibt so am Arm.
Jetzt darf sie an die frische Luft...

Bild
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4553
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von safesurfer » 02 Jun 2020, 11:42

Die Mädchenuhr... :mrgreen:

Bild
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1111
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 02 Jun 2020, 17:04

Bild

Neuerwerb. Bin gespannt, wem was auffällt... 8)
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1111
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 02 Jun 2020, 17:17

Die Dame des Hauses wurde heute ebenfalls fündig, was doch einen gewissen Neidreflex zur Folge hatte...

Bild
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3152
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Roger Ruegger » 02 Jun 2020, 17:22

SteveMcQueen hat geschrieben: 02 Jun 2020, 17:04Neuerwerb. Bin gespannt, wem was auffällt... 8)
Gratuliere, ich denke die wurde nur an Leder angeboten. Mein Tipp wäre somit das BOR-Band.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1111
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 02 Jun 2020, 17:27

Roger Ruegger hat geschrieben: 02 Jun 2020, 17:22
SteveMcQueen hat geschrieben: 02 Jun 2020, 17:04Neuerwerb. Bin gespannt, wem was auffällt... 8)
Gratuliere, ich denke die wurde nur an Leder angeboten. Mein Tipp wäre somit das BOR-Band.m
Vielen Dank, ein Zufallstreffer und Glückskauf.

Ja, das BOR-Band stimmt schonmal. Das habe ich schlichtweg als Goodie zum Selbstkostenpreis dazu bekommen. Die Uhr kam an Leder.

Ich wollte auf etwas anderes, für die aktuelle Autavia 02 untypisches hinaus...
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

maxbill
Beiträge: 981
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von maxbill » 02 Jun 2020, 18:22

SteveMcQueen hat geschrieben: 02 Jun 2020, 17:27 ….
Ich wollte auf etwas anderes, für die aktuelle Autavia 02 untypisches hinaus...
Die wirkt so rot (oder ist das nur ein photographischer Trick?)...aber sieht so klasse aus.

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1111
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 02 Jun 2020, 18:35

maxbill hat geschrieben: 02 Jun 2020, 18:22
SteveMcQueen hat geschrieben: 02 Jun 2020, 17:27 ….
Ich wollte auf etwas anderes, für die aktuelle Autavia 02 untypisches hinaus...
Die wirkt so rot (oder ist das nur ein photographischer Trick?)...aber sieht so klasse aus.
Rot ist auch drin... Das andere ist meine orange Windjacke... :lol:

Ja, es ist auch die Farbgestaltung des Zifferblatts und des Zeigerspiels. Nennt sich „Viceroy“ - aber eine Sache kommt noch dazu...
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

maxbill
Beiträge: 981
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von maxbill » 02 Jun 2020, 19:04

Manno, Du machst es spannend. :mrgreen: Aber ohne Experte für alle Varianten der modernen Autavia zu sein...Bicompax?

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1111
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 02 Jun 2020, 19:14

maxbill hat geschrieben: 02 Jun 2020, 19:04 Manno, Du machst es spannend. :mrgreen: Aber ohne Experte für alle Varianten der modernen Autavia zu sein...Bicompax?
You got it. :thumbsup: Siehe http://www.onthedash.com/tag-heuer-autavias-2017-2018/ ganz unten.

Die Uhr ist mir heute in der TAG Heuer-Boutique in München über den Weg gelaufen - wo sie streng genommen nie hätte sein dürfen...
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19341
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von cool runnings » 02 Jun 2020, 19:39

SteveMcQueen hat geschrieben: 02 Jun 2020, 19:14
maxbill hat geschrieben: 02 Jun 2020, 19:04 Manno, Du machst es spannend. :mrgreen: Aber ohne Experte für alle Varianten der modernen Autavia zu sein...Bicompax?
You got it. :thumbsup: Siehe http://www.onthedash.com/tag-heuer-autavias-2017-2018/ ganz unten.

Die Uhr ist mir heute in der TAG Heuer-Boutique in München über den Weg gelaufen - wo sie streng genommen nie hätte sein dürfen...
Cool. Herzlichen Glückwunsch und danke für den Link. :thumbsup:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19341
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von cool runnings » 02 Jun 2020, 19:40

Bei mir war es heute die hier:

Bild

Optimal für Ägypten. 😎

maxbill
Beiträge: 981
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von maxbill » 02 Jun 2020, 19:43

An Pfingsten und danach...

Bild

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1272
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 02 Jun 2020, 19:56

Prem Amido hat geschrieben: 01 Jun 2020, 22:58
C.95 hat geschrieben: 29 Mai 2020, 14:44 Bild
Nachträgliche Gratulation zur Baumatic lieber Heiko,
auch die sieht toll aus... :D
Wieder mal herzlichen Dank Prem :thumbsup:

Beste Grüße

Heiko

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1272
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 02 Jun 2020, 20:22

MCG hat geschrieben: 01 Jun 2020, 21:51
C.95 hat geschrieben: 01 Jun 2020, 20:31
gatewnrw hat geschrieben: 01 Jun 2020, 19:09 c.95

danke für den erweiterten Einblick, sehr interessant im Hinblick auf den Magnetfeldschutz. Das Ührchen sieht sehr gut aus, Innenleben und Verarbeitung rücken diese (nach meiner Kenntnis) weniger beachtete Marke etwas mehr in den verdienten Blickpunkt (zumal Du von moderaten Preisen schriebst).

LG Peter
Danke für die Hinweise, Peter.

Ich treibe gerne Aufwand zu Uhren, die ich interessant finde, diese ist sogar sehr interessant und deswegen auf meiner virtuellen Skale schon hoch eingestuft.

Und ich mag Uhren, die nicht so vor den Latz geknallt werden, also eher dezent erscheinen. Gilt nicht nur für Uhren :whistling:

Diese Uhr wirkt wie eine JLC, nur der Preis ist weit davon entfernt, die Qualität aber nicht. Nachdem der magnetische Test sehr erfolgreich war, könnte ich eigentlich einige Ings. abschaffen, denn eine Uhr in dieser Preisklasse werde ich sogar tragen, was ich mit einer Ing. 1832 nicht (mehr) tue.

Diesen Artikel finde ich informativ:

https://www.zeitenblick.at/baume-mercie ... -baumatic/

Beste Grüße

Heiko
Der Vergleich mit JLC, zumindest die früheren klassischen Master Modelle, finde ich sehr gut. Ein dezentes Ührchen, dass man zu allem tragen kann. Vielleicht fast ein bisschen zu dezent (für mich). Aber eben, wo hört klassisch auf und wo fängt langweilig an…
Ich war vom Manufaktur Werk, als es damals vorgestellt wurde, begeistert! Bis dann klar wurde, dass die Silicium Unruhe nicht kommen wird. Zumindest am Anfang nicht. Diese rechtlichen Probleme scheinen nun aber gelöst zu sein. Finde ich gut!
Durchaus sehr ähnliche Meinungen dazu.

Die Begeisterung zum Werk hat sich inzwischen auch bei mir eingestellt.

Und diese Uhr, bzw. deren Werk werfen noch weitere Fragen auf:

- Die erste Variante OHNE COSC Werk wurde noch mit den 1500 Gauss beworben, hatte aber keinen Hinweis dazu auf dem Gehäuse.
(Schon ungewöhnlich, das NICHT auf der Uhr zu vermerken)
- Parallel dazu begann dann der Streit zu den Patenten der verbauten Silizium Teile.
- Es folgte die COSC Variante, aus der Werbung verschwand nun der Hinweis auf die 1500 Gauss, nur allgemein "ausreichender Magnetfeldschutz"
- Hat sich das Werk verändert, immerhin bekam es eine andere Bezeichnung, die sich aber wahrscheinlich aus dem COSC ableitet.

So eine Uhr passt optimal zu mir und ich kaufte die neuere COSC Variante und war sehr überrascht, dass die sehr gut mit Magnetismus klar kommt, denn ich hatte das eigentlich nicht erwartet ?!

- Gab es ein Agreement, die evtl. bereits produzierten Silizium Teile weiterhin zu verwenden, aber auf die Werbung damit zu verzichten.
- Wahrscheinlich hat sich an den Werken nix geändert, wie mein Test bestätigt.

Fazit: Eine klasse Uhr mit sehr interessanter Technik

Mal abwarten, was sich dazu noch für Aspekte entwickeln und ab wann auch bei anderen Richemont Brands diese Werke verwenden werden ?!

Beste Grüße

Heiko

Antworten