Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4140
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von safesurfer » 08 Feb 2019, 19:24

Heute hat sie mal ein neues Band bekommen... :D

Bild

Der Uhrmacher meint dieses oder nächstes Jahr ist wohl dann mal eine Revision fällig... :idea:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8714
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 08 Feb 2019, 19:28

Steht ihr gut, Michael! :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 3231
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von gatewnrw » 08 Feb 2019, 19:44

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
08 Feb 2019, 17:15
Clockworker hat geschrieben:
08 Feb 2019, 16:33
Gerade ist die Didun eingetroffen.
Dann werde ich mal checken, wie mir das große Vorbild stehen würde....
;-)

Bild

Bild

Bild

Die Gangwerte mit dem Miyotawerk 8215(?) sind recht gut.


Bild
„Didun Design“ draufzuschreiben ist schon grenzwertig. GG hat sich gerade wieder im Grab umgedreht.
ich weiß nicht, was ich dazu sagen oder schreiben soll? Aber H-J hat recht.

Da ich nicht direkt auf ein anderes Forum verlinken will (oder darf?), seht mal in das sozusagen "Eine Marke" Forum, dort ist soeben eine interessante Debatte über ein AP-Fake losgetreten worden, hochinteressant.

Auch Didun zeigt sehr deutlich, selbst derart ausgefallene Designs Armband/Lünette/Blatt (leider kein Bild vom Werk) werden gut "nachempfunden" und sind für den unbefangenen Käufer kaum als Nachahmung zu erkennen .

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13108
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von Andi » 08 Feb 2019, 20:09

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
08 Feb 2019, 17:15
Clockworker hat geschrieben:
08 Feb 2019, 16:33
Gerade ist die Didun eingetroffen.
Dann werde ich mal checken, wie mir das große Vorbild stehen würde....
;-)

Bild

Bild

Bild

Die Gangwerte mit dem Miyotawerk 8215(?) sind recht gut.


Bild
„Didun Design“ draufzuschreiben ist schon grenzwertig. GG hat sich gerade wieder im Grab umgedreht.
Wie kann man für sowas Geld ausgeben *klatsch vor den Kopf
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13108
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Andi » 08 Feb 2019, 20:11

safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:24
Heute hat sie mal ein neues Band bekommen... :D

Bild

Der Uhrmacher meint dieses oder nächstes Jahr ist wohl dann mal eine Revision fällig... :idea:
Immer noch sehr schön, ich merke ich werde älter und mittlerweile bekomme ich immer mehr Lust auf sowas :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13108
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von Andi » 08 Feb 2019, 20:12

Red hot chili hat geschrieben:
08 Feb 2019, 17:46
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
08 Feb 2019, 17:15
„Didun Design“ draufzuschreiben ist schon grenzwertig. GG hat sich gerade wieder im Grab umgedreht.

Ich glaube nicht das sich der Schriftzug "GG-Fake Design" auf dem Zifferblatt wirklich besser gemacht hätte. ;-)
Aber ehrlicher :whistling:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Pete » 08 Feb 2019, 20:43

Clockworker hat geschrieben:
08 Feb 2019, 18:05
Oder Steinhart
Lol :D
Haha! Mein Gedanke :mrgreen:

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von Pete » 08 Feb 2019, 20:45

gatewnrw hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:44


„Didun Design“ draufzuschreiben ist schon grenzwertig. GG hat sich gerade wieder im Grab umgedreht.
ich weiß nicht, was ich dazu sagen oder schreiben soll? Aber H-J hat recht.

Da ich nicht direkt auf ein anderes Forum verlinken will (oder darf?), seht mal in das sozusagen "Eine Marke" Forum, dort ist soeben eine interessante Debatte über ein AP-Fake losgetreten worden, hochinteressant.

Auch Didun zeigt sehr deutlich, selbst derart ausgefallene Designs Armband/Lünette/Blatt (leider kein Bild vom Werk) werden gut "nachempfunden" und sind für den unbefangenen Käufer kaum als Nachahmung zu erkennen .

LG Peter
[/quote]

Ich weiss ja nicht was der Spass gekostet hat, aber erfahrungsgemäss wäre mir auch das Geld zu schade für. Wär's aber wahrscheinlich auch für eine original RO, weil ich weiss wie die nach 14 Tagen bei mir aussehen würde....

Die Diskussion drüben im Einmarken-*zensiert*-Forum ist aber wirklich spannend zu verfolgen!

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1574
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von Red hot chili » 08 Feb 2019, 21:04

gatewnrw hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:44

Auch Didun zeigt sehr deutlich, selbst derart ausgefallene Designs Armband/Lünette/Blatt (leider kein Bild vom Werk) werden gut "nachempfunden" und sind für den unbefangenen Käufer kaum als Nachahmung zu erkennen .
Nicht zu erkennen :shock:
Ich wüsste nicht was daran nicht als Fake/Klon zu erkennen ist.
Derartiges kauft jemand doch nur deshalb, weil es eben aussieht wie das Original.
Und fast jeder Mensch in den wohlhabenderen Ländern dieser Welt, ist wohl schon mal irgendwann irgendwo dem besagten Design begegnet, und sei es auch nur, sich die Nase am Schaufenster irgendeines Juweliers plattdrückend, da er sich entsprechende Uhr nicht leisten konnte oder wollte.
Und dazu muss man beileibe auch kein Uhren-Freak sein.
Ebenso wie fast jeder Mensch einen Porsche als solchen wiedererkennt, einfach aus dem Grund da das Design sehr einprägsam ist, ernennt wohl auch fast jeder Mensch eine AP RO als solche.

Würde ich mir selber jemals eine solche Uhr kaufen, geschweige denn tragen wollen?
Nein, ganz sicher nicht.
So viel Selbstwertgefühl habe ich dann doch noch in mir, mir so etwas nicht antun zu wollen.

Würde ich dagegen eine Uhr kaufen welche nur gewisse Designelemente aufgreift, ansonsten aber versucht eigenständig daherzukommen?
Ja, warum nicht.
Wenn das Design gut gemacht wäre, wie bspw. von D1 Milano oder ML, spräche nichts dagegen.
Denn im Gegensatz zu diesem Klon/Fake; wie auch immer, hat bei jenen Uhren zumindest irgendwer noch versucht das bestehende Design aufzufrischen, es eventuell sogar noch zu verbessern, was man von diesem "Didun Ding" nun echt nicht behaupten kann.
Das Ding ist einfach nur peinlich, mehr nicht.

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4140
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von safesurfer » 08 Feb 2019, 21:05

Andi hat geschrieben:
08 Feb 2019, 20:11
safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:24
Heute hat sie mal ein neues Band bekommen... :D

Bild

Der Uhrmacher meint dieses oder nächstes Jahr ist wohl dann mal eine Revision fällig... :idea:
Immer noch sehr schön, ich merke ich werde älter und mittlerweile bekomme ich immer mehr Lust auf sowas :thumbsup:
Die Lust hatte ich schon vor inzwischen glaube ich 13 Jahren und habe es nie bereut - das ist mein persönlicher "holy grail". Obwohl ich die Aquanaut mit Abstand am meisten liebe, was man ihr leider auch ansieht. Ich hoffe das PP seinem Ruf gerecht werden wird und man nach der Revision - die dieses Jahr dann als erstes dran ist - bei der Uhr kaum noch was an Tragespuren sehen wird. Über den Preis reden wir dann besser nicht. :wink:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1574
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von Red hot chili » 08 Feb 2019, 21:07

Andi hat geschrieben:
08 Feb 2019, 20:12


Aber ehrlicher :whistling:
Ganz ohne Frage, dem werde ich nicht widersprechen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15761
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von MCG » 08 Feb 2019, 21:08

Clockworker hat geschrieben:
08 Feb 2019, 16:33
Gerade ist die Didun eingetroffen.
Dann werde ich mal checken, wie mir das große Vorbild stehen würde....
;-)

Bild

Bild

Bild

Die Gangwerte mit dem Miyotawerk 8215(?) sind recht gut.


Bild
Ist halt einfach eine 1:1 Kopie des Originals.
Für mich wäre das nicht erstrebenswert, aber jedem das seine. Aus meiner Sicht zumindest noch besser als ein Fake...

Trotzdem viel Spass... :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13108
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Andi » 08 Feb 2019, 21:10

safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 21:05
Andi hat geschrieben:
08 Feb 2019, 20:11
safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:24
Heute hat sie mal ein neues Band bekommen... :D

Bild

Der Uhrmacher meint dieses oder nächstes Jahr ist wohl dann mal eine Revision fällig... :idea:
Immer noch sehr schön, ich merke ich werde älter und mittlerweile bekomme ich immer mehr Lust auf sowas :thumbsup:
Die Lust hatte ich schon vor inzwischen glaube ich 13 Jahren und habe es nie bereut - das ist mein persönlicher "holy grail". Obwohl ich die Aquanaut mit Abstand am meisten liebe, was man ihr leider auch ansieht. Ich hoffe das PP seinem Ruf gerecht werden wird und man nach der Revision - die dieses Jahr dann als erstes dran ist - bei der Uhr kaum noch was an Tragespuren sehen wird. Über den Preis reden wir dann besser nicht. :wink:
Den Besitz meine AP bereue ich bis heute nicht, und die Unterhaltskosten kennt man ja vorher.
Wenn ich hätte von Stange kaufen wollen, dann wäre es auch was anderes geworden. Das Besondere hat halt seinen Preis🤷‍♂️
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15761
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm? Didun

Beitrag von MCG » 08 Feb 2019, 21:10

Red hot chili hat geschrieben:
08 Feb 2019, 21:04
gatewnrw hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:44

Auch Didun zeigt sehr deutlich, selbst derart ausgefallene Designs Armband/Lünette/Blatt (leider kein Bild vom Werk) werden gut "nachempfunden" und sind für den unbefangenen Käufer kaum als Nachahmung zu erkennen .
Nicht zu erkennen :shock:
Ich wüsste nicht was daran nicht als Fake/Klon zu erkennen ist.
Derartiges kauft jemand doch nur deshalb, weil es eben aussieht wie das Original.
Und fast jeder Mensch in den wohlhabenderen Ländern dieser Welt, ist wohl schon mal irgendwann irgendwo dem besagten Design begegnet, und sei es auch nur, sich die Nase am Schaufenster irgendeines Juweliers plattdrückend, da er sich entsprechende Uhr nicht leisten konnte oder wollte.
Und dazu muss man beileibe auch kein Uhren-Freak sein.
Ebenso wie fast jeder Mensch einen Porsche als solchen wiedererkennt, einfach aus dem Grund da das Design sehr einprägsam ist, ernennt wohl auch fast jeder Mensch eine AP RO als solche.

Würde ich mir selber jemals eine solche Uhr kaufen, geschweige denn tragen wollen?
Nein, ganz sicher nicht.
So viel Selbstwertgefühl habe ich dann doch noch in mir, mir so etwas nicht antun zu wollen.

Würde ich dagegen eine Uhr kaufen welche nur gewisse Designelemente aufgreift, ansonsten aber versucht eigenständig daherzukommen?
Ja, warum nicht.
Wenn das Design gut gemacht wäre, wie bspw. von D1 Milano oder ML, spräche nichts dagegen.
Denn im Gegensatz zu diesem Klon/Fake; wie auch immer, hat bei jenen Uhren zumindest irgendwer noch versucht das bestehende Design aufzufrischen, es eventuell sogar noch zu verbessern, was man von diesem "Didun Ding" nun echt nicht behaupten kann.
Das Ding ist einfach nur peinlich, mehr nicht.
👍🏻 Seh ich leider auch so...
LG aus Mostindien - Markus

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Pete » 08 Feb 2019, 21:19

safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 21:05
Andi hat geschrieben:
08 Feb 2019, 20:11
safesurfer hat geschrieben:
08 Feb 2019, 19:24
Heute hat sie mal ein neues Band bekommen... :D

Bild

Der Uhrmacher meint dieses oder nächstes Jahr ist wohl dann mal eine Revision fällig... :idea:
Immer noch sehr schön, ich merke ich werde älter und mittlerweile bekomme ich immer mehr Lust auf sowas :thumbsup:
Die Lust hatte ich schon vor inzwischen glaube ich 13 Jahren und habe es nie bereut - das ist mein persönlicher "holy grail". Obwohl ich die Aquanaut mit Abstand am meisten liebe, was man ihr leider auch ansieht. Ich hoffe das PP seinem Ruf gerecht werden wird und man nach der Revision - die dieses Jahr dann als erstes dran ist - bei der Uhr kaum noch was an Tragespuren sehen wird. Über den Preis reden wir dann besser nicht. :wink:
Da hätten wir dann gerne eine vorher/nachher Foto-Love-Story :D

Antworten