Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von gatewnrw » 10 Jan 2021, 19:26

@andi

ich drück Dir wirklich alle Daumen und die Zehen dazu, kaum zu fassen, was die GP-Leute im "Service" bieten.

Toi, toi, toi!

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18631
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 10 Jan 2021, 22:55

gatewnrw hat geschrieben:
10 Jan 2021, 19:02
Andi hat geschrieben:
10 Jan 2021, 17:55
Naja, die Hoffnung auf einen schnellen Aufbau der Gangreserve ist Ernüchterung gewichen. Morgen werde ich mich mehr bewegen, mal sehen ob es was bringt.
Und dann mal sehen ob die wieder bei Vollaufzug fest getackert stehen bleibt. :angry: :whistling:
eine wirklich schön anzusehende Uhr, mag sein das sogar Rolex die Lünette für seine YM nachempfunden hat.

LG Peter
Ich glaube die YM war einiges früher auf dem Markt... :oops:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10202
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 11 Jan 2021, 05:24

MCG hat geschrieben:
10 Jan 2021, 22:55
gatewnrw hat geschrieben:
10 Jan 2021, 19:02
Andi hat geschrieben:
10 Jan 2021, 17:55
Naja, die Hoffnung auf einen schnellen Aufbau der Gangreserve ist Ernüchterung gewichen. Morgen werde ich mich mehr bewegen, mal sehen ob es was bringt.
Und dann mal sehen ob die wieder bei Vollaufzug fest getackert stehen bleibt. :angry: :whistling:
eine wirklich schön anzusehende Uhr, mag sein das sogar Rolex die Lünette für seine YM nachempfunden hat.

LG Peter
Ich glaube die YM war einiges früher auf dem Markt... :oops:
Ja :thumbsup: . Mit dieser Art Lünette rund 10 Jahre.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 3978
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von gatewnrw » 11 Jan 2021, 09:45

@Markus @Heinz-Jürgen

Danke Euch für die Korrektur, nur Jürgen wird es schmerzen! Rx war mal früher, schneller! Vllt. sogar besser.

Die Kernaussage bleibt - wie mit dem C...a-Foto veranschaulicht: es wird teilweise heftig nachempfunden (für uns Alle nicht so ganz neu).

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Online
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1178
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Jan 2021, 11:12

gatewnrw hat geschrieben:
11 Jan 2021, 09:45
@Markus @Heinz-Jürgen

Danke Euch für die Korrektur, nur Jürgen wird es schmerzen! Rx war mal früher, schneller! Vllt. sogar besser.

Die Kernaussage bleibt - wie mit dem C...a-Foto veranschaulicht: es wird teilweise heftig nachempfunden (für uns Alle nicht so ganz neu).

LG Peter
Früher war alles besser!☝️🧐
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
luminor
Beiträge: 3459
Registriert: 19 Feb 2006, 14:17
Wohnort: SüdwestDE
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von luminor » 11 Jan 2021, 11:58

Bild
Bleibt Gesund! Sascha




A Sin every Day, keeps the Doctor stay away!
Follow me on Insta: #watchbumble

Kuckuck73
Beiträge: 9
Registriert: 08 Jan 2021, 14:46
Wohnort: Bozen
Interessen: Sammeln alter Uhren (Jacques Lemans, Cartier, Breitling, IWC, etc.)
Tätigkeit: Accountant

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Kuckuck73 » 11 Jan 2021, 14:24

Eine Holzuhr die mir meine Freundin zum Jahrestag geschenkt hat. Eingebrannt sind wir beide auf dem Ziffernblatt zu erkennen :)
Coole Idee auch für den Valtentinstag!

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1715
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Pete » 11 Jan 2021, 14:36

Bild

Heute mal was "buntes" Made in Germany. Und nein, die Indices sind eigentlich sehr ordentlich aufgebracht, wirkt aber irgendwie etwas krumm auf dem Foto...

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1372
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 11 Jan 2021, 15:08

Interessante Nomos :thumbsup:

Seit gestern OMEGA mit SIGMA Dial und ne Frage:

Ist das auch ein Modell des sogenannten Calatrava Designs ?
Denn bisher keine Ahnung, in welchem Bereich die Zuordnung CALATRAVA benutzt werden kann/darf ?!

Danke schon mal für die Auffrischung dazu.

Bild

Online
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1178
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Jan 2021, 15:47

C.95 hat geschrieben:
11 Jan 2021, 15:08
(...)
Seit gestern OMEGA mit SIGMA Dial und ne Frage:

Ist das auch ein Modell des sogenannten Calatrava Designs ?
Denn bisher keine Ahnung, in welchem Bereich die Zuordnung CALATRAVA benutzt werden kann/darf ?!

Danke schon mal für die Auffrischung dazu.

Bild
So allmählich würde sich der „Tolles Foto, schöne Uhr, Heiko“-Ankreuz-Thread doch lohnen ... :whistling:

Und was deine Frage anbelangt:

Zu Zeiten des alten Stern war sie noch relativ leicht zu beantworten mit: rund, flach, drei Zeiger, ursprünglich Handaufzug und kleine Sekunde auf der 6 (1932: Ref. 96), später auch Selbstaufzieher (1953: Ref. 2526) und Zentralsekunde, anfangs Stabindexe, dann auch mal Breguetziffern, (im positiven Sinne) schlicht und reduziert auf das Wesentliche und nie zu groß (2006: Ref. 5196, 37 mm GHD). Zusammengefasst: Mehr Understatement geht nicht.

Außerdem ist das viel geschmähte, weil angeblich zu kleine 215PS, das in meiner 5196 tickt, extrem präzise, zuverlässig und - sofern man nicht den Garten damit umgräbt - alltagstauglich. :D

Seitdem 2009 Thierry Stern das Ruder übernommen hat, ist der Begriff „Calatrava“ verwässert, wie ich schon kürzlich schrob. Weshalb beispielsweise die limitierte und umhypte 6007A dazu zählen soll, erschließt sich mir nicht.

Abschließend ein paar informative Links:

https://monochrome-watches.com/history- ... erence-96/

https://monochrome-watches.com/history- ... nt-models/

https://monochrome-watches.com/history- ... esent-day/

https://www.hodinkee.com/articles/the-p ... tention-to

PS: Hätte ich bei einer Fee einen Calatrava-Wunsch frei, wäre es eine 2526!😍

PPS: Können wir nicht endlich mal eine Fee hier aufnehmen! :angry:

PPPS: Nicht, dass es wirklich wichtig wäre :whistling: ... stere findet die Cala voll mega krass und total opamäßig langweilig ... da machste nix ...:roll:
Zuletzt geändert von 10buddhist am 11 Jan 2021, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Online
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1178
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Jan 2021, 15:48

Doppelpost.
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4647
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von safesurfer » 11 Jan 2021, 16:53

Klingeling...

Bild
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1372
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 11 Jan 2021, 16:58

10buddhist hat geschrieben:
11 Jan 2021, 15:48
Doppelpost.
Danke Jürgen,

das Foto ist ein Schnappschuss mit einem Smartphone.
Die Uhr am rechten Arm war - und ist die erkennbare Zuordnung.
Mit ner richtigen Kamera wird auf links geschnallt, weil der Auslöser mit der rechten Hand betätigt wird, warum eigentlich ?!

Das sogenannte Bokeh und Lens Flare eines modernen iPhone sollten getestet werden.
Ist durchaus brauchbar.

Und danke für die Links.

Auch da ist CALATRAVA anscheinend recht variabel ?!

Ich werde deswegen keiner meiner Uhren das CALATRAVA anhängen, ist mir zu diffus.

Beste Grüße

Heiko

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7409
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von lottemann » 11 Jan 2021, 17:57

C.95 hat geschrieben:
11 Jan 2021, 15:08
...
Ist das auch ein Modell des sogenannten Calatrava Designs ?
Denn bisher keine Ahnung, in welchem Bereich die Zuordnung CALATRAVA benutzt werden kann/darf ?!
...
Was ist eigentlich der Hintergrund für Pateks Nutzung des Calatravakreuzes?
Davon abgesehen, denke ich, dass inzwischen alles, was eine glatte, schmale
Lünette hat, gerade Zeiger und nur die Zeit anzeigt, sich "Calatrava-Stil" an-
hängen darf :whistling:

Gruss

Michael

Online
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1178
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 11 Jan 2021, 18:07

lottemann hat geschrieben:
11 Jan 2021, 17:57

Was ist eigentlich der Hintergrund für Pateks Nutzung des Calatravakreuzes?
(...)

Gruss

Michael
Ich zitiere mal (Übersetzung: Dr. h.c. G. Oogle 🤓):

Was ist das Calatrava-Kreuz und warum ist es das Patek Philippe-Emblem? Wenn die Wahrheit gesagt wird, kann niemand ganz sicher sein, wie es passiert ist. Laut der Literatur von Patek Philippe wurde das Calatrava-Kreuz zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Patek Philippe als „identifizierendes Markensymbol“ übernommen. Die Frage ist warum?

Die offizielle Literatur legt nahe, dass das Motiv ein „ungewöhnliches und attraktives visuelles Erscheinungsbild“ aufweist und möglicherweise entscheidend keiner urheberrechtlichen Beschränkung unterliegt. Das Calatrava-Kreuz wurde später bis in die 1960er Jahre sporadisch verwendet. Ab den 1970er Jahren wurde es jedoch zu einem viel standardisierteren Aspekt einer Patek Philippe-Uhr. Tatsächlich wurde das Calatrava-Kreuz ab den 1970er Jahren immer mehr zum Symbol der Marke, bis zu dem Punkt, an dem es de facto ein Markenzeichen war. Heute erscheint das Emblem auf praktisch allen Wickelkronen und in den meisten Werbematerialien.

Die Geschichte des Calatrava-Kreuzes reicht mit Patek Philippe etwas mehr als 100 Jahre zurück, aber seine tatsächlichen Ursprünge reichen viel weiter zurück.

Der früheste Hinweis, den ich sehen konnte, stammte aus dem von Don Sancho III., König von Kastilien (1157-58), gegründeten „Militärorden von Calatrava“. Möglicherweise erhebt der „Militärorden von Santiago“ (der seine Ursprünge bis 1030 zurückverfolgt) Anspruch auf die erste Verwendung des Emblems, wurde jedoch erst 1170 als Orden gegründet. Der „Militärorden von Alcantara“ und der „ Militärorden von Montesa “haben auch Varianten des Calatrava-Kreuzes verwendet. Diese vier klösterlich-militärischen Orden verwendeten alle das Emblem in der einen oder anderen Form und existieren noch heute.

Es macht für mich Sinn, dass das Calatrava-Kreuz einen Geist des Abenteuers und der Wertschätzung mit sich brachte. Ich vermute auch, dass, wie so viele Dinge im Leben, die Bedeutung des Emblems für Patek Philippe im Laufe der Zeit gewachsen ist und nicht durch eine bestimmte Unternehmenspolitik. Ich vermute, wir werden nie wirklich wissen, warum das Calatrava-Kreuz gewählt wurde und welche spezifischen Gründe hinter der Wahl standen. Aber es ist interessant zu spekulieren!


Quelle: https://www.watchprosite.com/patek-phil ... 6.9148351/
Zuletzt geändert von 10buddhist am 11 Jan 2021, 18:16, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Antworten