Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 666
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von 10buddhist » 30 Jun 2020, 00:06

MCG hat geschrieben:
27 Jun 2020, 21:45
Ja, ist ziemlich erbärmlich... 🥺
Nun,
Mundwiler zahlt nun ehrenswerterweise die neuen Zeiger und Zenith erbarmt sich und zahlt die Krone. Ich werde für den Service 900.- CHF bezahlen müssen...

Ein weiterer Grund Omega zukünftig (noch) stärker zu berücksichtigen... !
Hat JC Biver noch was zu sagen bei Zenith? Angeblich hat er früher auf Mail-Anfragen prompt reagiert.
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9492
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von stere » 30 Jun 2020, 08:56

Naja, was soll das bringen. Er gibt hier für den Einzelfall vielleicht nochmal 30% aber trotzdem gehts ja um die Philosophie, die Zenith dahinter versteht... Ich erinnere mich noch an Aussagen (ich glaube auch von JCB), dass man mit dem Service (angeblich) nichts verdient....

btw...ist JCB nicht von seinem Posten als Leiter Watch-Devision bei LVMH zurück getreten?

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7219
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von lottemann » 30 Jun 2020, 10:35

900 Ocken für einen Service. Wahnsinn.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18131
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von MCG » 30 Jun 2020, 11:47

lottemann hat geschrieben:
30 Jun 2020, 10:35
900 Ocken für einen Service. Wahnsinn.
Nun gut, das sind die zu erwartenden Preise!
Auch bei Omega zalt man 550CHF für eine 3-Zeiger Uhr und 750CHF für einen Chronographen.
Die sind aber nachher auch wieder tatsächlich und wörtlich wie neu!
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7219
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von lottemann » 30 Jun 2020, 16:36

MCG hat geschrieben:
30 Jun 2020, 11:47
lottemann hat geschrieben:
30 Jun 2020, 10:35
900 Ocken für einen Service. Wahnsinn.
Nun gut, das sind die zu erwartenden Preise!
Auch bei Omega zalt man 550CHF für eine 3-Zeiger Uhr und 750CHF für einen Chronographen.
Die sind aber nachher auch wieder tatsächlich und wörtlich wie neu!
Wer das möchte :shock:

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 666
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von 10buddhist » 30 Jun 2020, 23:06

stere hat geschrieben:
30 Jun 2020, 08:56
Naja, was soll das bringen. Er gibt hier für den Einzelfall vielleicht nochmal 30% aber trotzdem gehts ja um die Philosophie, die Zenith dahinter versteht... Ich erinnere mich noch an Aussagen (ich glaube auch von JCB), dass man mit dem Service (angeblich) nichts verdient....

btw...ist JCB nicht von seinem Posten als Leiter Watch-Devision bei LVMH zurück getreten?

stere
Ja, ist er. Leider. Einflussreiche Menschen wie er ziehen aber auch manchmal noch nach ihrem Rücktritt ein paar Fäden.
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 666
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von 10buddhist » 30 Jun 2020, 23:08

lottemann hat geschrieben:
30 Jun 2020, 10:35
900 Ocken für einen Service. Wahnsinn.
Omega sucht halt die Augenhöhe zu Rolex. :whistling:
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18131
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von MCG » 30 Jun 2020, 23:18

10buddhist hat geschrieben:
30 Jun 2020, 23:06
stere hat geschrieben:
30 Jun 2020, 08:56
Naja, was soll das bringen. Er gibt hier für den Einzelfall vielleicht nochmal 30% aber trotzdem gehts ja um die Philosophie, die Zenith dahinter versteht... Ich erinnere mich noch an Aussagen (ich glaube auch von JCB), dass man mit dem Service (angeblich) nichts verdient....

btw...ist JCB nicht von seinem Posten als Leiter Watch-Devision bei LVMH zurück getreten?

stere
Ja, ist er. Leider. Einflussreiche Menschen wie er ziehen aber auch manchmal noch nach ihrem Rücktritt ein paar Fäden.
Bin mir nicht sicher ob das (hier im SAV) noch der Fall ist!
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19246
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von cool runnings » 01 Jul 2020, 20:17

10buddhist hat geschrieben:
30 Jun 2020, 00:06
MCG hat geschrieben:
27 Jun 2020, 21:45
Ja, ist ziemlich erbärmlich... 🥺
Nun,
Mundwiler zahlt nun ehrenswerterweise die neuen Zeiger und Zenith erbarmt sich und zahlt die Krone. Ich werde für den Service 900.- CHF bezahlen müssen...

Ein weiterer Grund Omega zukünftig (noch) stärker zu berücksichtigen... !
Hat JC Biver noch was zu sagen bei Zenith? Angeblich hat er früher auf Mail-Anfragen prompt reagiert.
Nicht nur angeblich. Habe ich selbst erlebt, auch bevor ich ihn persönlich kennenlernen durfte.

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1373
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von Radex » 02 Jul 2020, 10:02

cool runnings hat geschrieben:
01 Jul 2020, 20:17
Nicht nur angeblich. Habe ich selbst erlebt, auch bevor ich ihn persönlich kennenlernen durfte.
Das war ein sauinteressanter Stammtisch; es wird echt Zeit das Corona wieder verschwindet.

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19246
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von cool runnings » 02 Jul 2020, 14:08

Radex hat geschrieben:
02 Jul 2020, 10:02
cool runnings hat geschrieben:
01 Jul 2020, 20:17
Nicht nur angeblich. Habe ich selbst erlebt, auch bevor ich ihn persönlich kennenlernen durfte.
Das war ein sauinteressanter Stammtisch; es wird echt Zeit das Corona wieder verschwindet.

Viele Grüße
Andreas
Absolut. Wobei ich JCB schon vorher kennenlernen durfte. Deshalb kam ja die Einladung zu unserem Stammtisch zustande.

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 666
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Unterschiedliche Preisfindungen und Interesse bei den Distis...

Beitrag von 10buddhist » 02 Jul 2020, 21:49

Ihr seid aber schon auch ein bisschen zu Wort gekommen, hoffentlich!? :mrgreen:
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Antworten