Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10304
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Beitrag von Paulchen » 30 Jul 2018, 12:09

Nach Hawkinge habe ich nicht gesucht. :whistling:

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2844
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Beitrag von retroman » 31 Jul 2018, 08:59

- Seufz -

Ja, die Welt ist schon ungerecht.......

Physikus
Beiträge: 5
Registriert: 14 Mai 2010, 00:06

Re: Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Beitrag von Physikus » 30 Aug 2018, 13:59

Crusader hat geschrieben:
27 Sep 2009, 12:37
Jou, das ist meine Mark MCXLVIII - d.h. eigentlich habe ich zwei davon bauen lassen (eine habe ich inzwischen an einen Freund abgegeben - ich habe heute noch nicht TZ-UK gecheckt, aber das ist die Gezeigte vielleicht ;) ).............................................

Weitere Unterschiede: ich habe die Zifferblätter mit C3 luminieren lassen, da mir die C1 Leuchtfarbe auf den Yao-Zifferblättern nicht stimmig erschien, und die von Hand luminierten sind natürlich viel leuchtintensiver.

Bild

Auch der Sekundenzeiger ist von einer Speedbird 2, nicht der von Bill Yao (wegen des größeren Gegengewichts).......................
Habe da noch eine Frage: Gibt es auch ein Foto vom Uhrwerk? :?:

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 11989
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Beitrag von Ralf » 30 Aug 2018, 20:36

Physikus hat geschrieben:
30 Aug 2018, 13:59
...
Habe da noch eine Frage: Gibt es auch ein Foto vom Uhrwerk? :?:
Der Verfasser des zitierten Beitrags ist hier seit 2014 nicht mehr aktiv.
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4511
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Spezialuhr aus PRS-53, ETA 2824 und MkII-Teilen

Beitrag von o.v.e » 02 Sep 2018, 09:51

Also - war das nicht ein ETA 2824 in elabore Ausfuehrung?
Da kann man sich "irgendeines" ansehen.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Antworten