Uhren reinigen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7759
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Uhren reinigen

Beitrag von lottemann » 17 Sep 2021, 12:34

:rofl: :rofl: :rofl:

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20171
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Uhren reinigen

Beitrag von MCG » 17 Sep 2021, 13:08

unnnamed hat geschrieben:
17 Sep 2021, 11:43
Das ist quasi das Salz in der Suppe. So sieht es aus, alle müssen sparen! 8)
:rofl:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Uhren reinigen

Beitrag von unnnamed » 18 Sep 2021, 10:35

Wie angekündigt, hier ein Beispiel für "äh, meine Lünette dreht sich nicht mehr :( "

Bild
Gruß Bernd

watchhans18
Beiträge: 389
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Uhren reinigen

Beitrag von watchhans18 » 21 Sep 2021, 13:26

Wenn ich hier sehe, wie manche mit ihren teuren Uhren umgehen, könnte man den Eindruck bekommen das einige davon im Geld schwimmen, jegliche Relation dazu verloren haben, oder mit dem goldenen Löffel im Mund zur Welt gekommen sind, man hat's ja!

Ich trage meine IWC Fliegeruhr UTC seit 2003 regelmäßig und sie sieht trotzdem aus wie neu. Abgesehen von einigen Microswirls.
Als ich sie das letzte Mal zur Revision abgab, meinte der Uhrmacher völlig verwundert, die wurde doch nie getragen, oder?
Ich erwähnte, dass man ja auch mal gelegentlich zu einer Bürste und Lappen greifen könnte und den Dreck beseitigen könne, auch den Tubus bei gezogener Krone. Und man muss damit ja auch nicht Nägel in die Wand hauen oder der Uhr diverse Duftstoffe von Duschgels zukommen lassen.
Um eine gute Uhr so heruntergekommen aussehen zu lassen, wie hier gezeigt wurde, dafür habe ich viel zu viel Respekt vor den Uhrmachern und Fachangestellten, welche diese kleinen Maschinchen in penibler Feinstarbeit zusammenbauen.
Jeder der schon mal eine hochwertige Uhr selbst revidiert hat, weiß wovon ich rede.
Bild

watchhans18
Beiträge: 389
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Uhren reinigen

Beitrag von watchhans18 » 21 Sep 2021, 13:29

unnnamed hat geschrieben:
18 Sep 2021, 10:35
Wie angekündigt, hier ein Beispiel für "äh, meine Lünette dreht sich nicht mehr :( "

Bild
Den Dreck fein säuberlich in einem kleinen Döschen sammeln und dem Kunden bei Abholung der Uhr mit aushändigen.
Dann schon mal die Spucktüte bereithalten :whistling:

watchhans18
Beiträge: 389
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Uhren reinigen

Beitrag von watchhans18 » 21 Sep 2021, 13:36

unnnamed hat geschrieben:
14 Sep 2021, 12:29
"Das Band färbt ab, da wird der Arm immer grau"

... nein, das Band färbt nicht ab. Ihre Uhr ist dreckig. Das ist Schmutz den Sie da sehen. Lassen Sie sie mir da, ich reinige das.

"Ach?"

... ja, Dreck.

Bild

Das "du Sauschweinchen" verkneife ich mir. Aber es wäre angebracht. Selbst wenn du den Leuten sagst "Dreck",
dann wollen sie das nicht recht verstehen. Die sehen ihre Uhren wirklich als propper oder wie immer man das
nennen möchte.

Wer weiß, welche Stellen ihres Körpers mit der gleichen Pflege berücksichtigen. Nein, wollen wir nicht wissen :whistling:
:rofl: :rofl: :rofl: T'schuldigung, aber ich kann nicht anders! :rofl:

watchhans18
Beiträge: 389
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Uhren reinigen

Beitrag von watchhans18 » 21 Sep 2021, 13:54

unnnamed hat geschrieben:
14 Sep 2021, 11:56
Relativ normaler Tragesiff. Noch nicht einmal weiter bemerkenswert im Grunde.

Bild

Bild

Bild

Bild

Stay tuned :lol:
Toll find ich's auch immer wieder, wenn einem sowas auf Verkaufsplattformen als "neuwertig" und "kaum getragen" angeboten wird 🤮

*caferacer2
Beiträge: 7
Registriert: 10 Jul 2013, 08:51

Re: Uhren reinigen

Beitrag von *caferacer2 » 23 Sep 2021, 17:21

watchhans18 hat geschrieben:
21 Sep 2021, 13:26
Um eine gute Uhr so heruntergekommen aussehen zu lassen, wie hier gezeigt wurde, dafür habe ich viel zu viel Respekt vor den Uhrmachern und Fachangestellten, welche diese kleinen Maschinchen in penibler Feinstarbeit zusammenbauen.
Das stimmt allerdings! Die müssen sich so fühlen wie ich, wenn ich den Hausflur gewischt habe und dann eine Horde Kinder mit Schneematsch unter den Schuhen dort durchläuft.

Wenn die eigene Hygiene schon nicht Anreiz genug ist, dann doch bitte wenigstens der Respekt vor anderer Leuts Arbeit! :crying:

Viele Grüße,
*caferacer2

watchhans18
Beiträge: 389
Registriert: 16 Nov 2013, 20:09
Wohnort: Hannover
Tätigkeit: Freizeitbewältiger

Re: Uhren reinigen

Beitrag von watchhans18 » 23 Sep 2021, 20:08

*caferacer2 hat geschrieben:
23 Sep 2021, 17:21
watchhans18 hat geschrieben:
21 Sep 2021, 13:26
Um eine gute Uhr so heruntergekommen aussehen zu lassen, wie hier gezeigt wurde, dafür habe ich viel zu viel Respekt vor den Uhrmachern und Fachangestellten, welche diese kleinen Maschinchen in penibler Feinstarbeit zusammenbauen.
Das stimmt allerdings! Die müssen sich so fühlen wie ich, wenn ich den Hausflur gewischt habe und dann eine Horde Kinder mit Schneematsch unter den Schuhen dort durchläuft.

Wenn die eigene Hygiene schon nicht Anreiz genug ist, dann doch bitte wenigstens der Respekt vor anderer Leuts Arbeit! :crying:

Viele Grüße,
*caferacer2
:thumbsup:

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Uhren reinigen

Beitrag von unnnamed » 26 Sep 2021, 19:50

Wenn selbst der Edelstahl schon die Schnauze voll hat!

Bild

Bild

🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11940
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Uhren reinigen

Beitrag von Paulchen » 26 Sep 2021, 20:54

Bild
H-P

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8377
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Uhren reinigen

Beitrag von walter » 26 Sep 2021, 21:27

Ich hab in den letzten Jahren immer mal wieder Uhren geschenkt/gezeigt/ gefragt in den Händen gehabt, die manchmal ähnlich aussahen wie diese Gruselbilder :roll:
Es gibt wohl viele Zeitgenossen*innen, die im normalen Leben "vernünftig" sind, aber bzgl. Uhren und insbes. Armbändern den Schmodder als normale Tragefolge erachten. 🤮
Deren Kleidung, Schuhe, Autos und Wohnungen sehen völlig normal aus .

Auch bei meinem Uhrmacher, bei dem ich in die Werkstatt darf, sehe ich regelmässig Uhren, auch im gehobenen Segment, bei denen der Siff nur so tropft :o
Ja, die Folgen von Schweiss sind nun mal unterschiedlich bei Menschen, es ist trotzdem seltsam, wie manche Zeitgeossen ihre Prios setzen :shock:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19727
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Uhren reinigen

Beitrag von Quadrilette172 » 26 Sep 2021, 21:42

Es können halt nicht alle als PTMs durchs Leben wandeln, mache haben eine mehr pragmatische Sicht auf die Dinge, die sie in ihrem Alltag begleiten :!: :rofl:

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8377
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Uhren reinigen

Beitrag von walter » 26 Sep 2021, 21:43

Quadrilette172 hat geschrieben:
26 Sep 2021, 21:42
Es können halt nicht alle als PTMs durchs Leben wandeln, mache haben eine mehr pragmatische Sicht auf die Dinge, die sie in ihrem Alltag begleiten :!: :rofl:
:thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20171
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Uhren reinigen

Beitrag von MCG » 26 Sep 2021, 22:17

Quadrilette172 hat geschrieben:
26 Sep 2021, 21:42
Es können halt nicht alle als PTMs durchs Leben wandeln, mache haben eine mehr pragmatische Sicht auf die Dinge, die sie in ihrem Alltag begleiten :!: :rofl:
Da bin ich dann gerne PTM… :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten