Welche Uhrenbox...

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Mäxchen
Beiträge: 94
Registriert: 04 Okt 2011, 23:56

Welche Uhrenbox...

Beitrag von Mäxchen » 18 Okt 2011, 18:51

ist zu gebrauchen?

Hallo zusammen,

ich glaube der Sammelvirus beginnt sich langsam bemerkbar zu machen und daher bin ich schon mal auf der Suche nach einer geeigneten Aufbewahrungsbox für noch zu erwartende "Schätzchen". :whistling:

Die Suchfunktion hat irgenwie nicht soooo viel gebracht. Könnt Ihr mir vielleicht etwas empfehlen?

Die gewünschten Voraussetzungen:

- bis sechs Uhren / Durchmesser je >40mm (max 42mm)
- wenn möglich Leder
- lieber mit Kissen; oder sind Spangen besser?
- gerne unter 100,-€

Vielen Dank im Voraus :)
Cheers,
Mäxchen

Benutzeravatar
Beatlesfan
Beiträge: 3458
Registriert: 24 Sep 2008, 21:24

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Beatlesfan » 18 Okt 2011, 19:06

Servus Mäxchen,

die
http://www.amazon.de/Uhrentasche-Uhrenv ... 484&sr=8-1
habe ich auch und bin sehr zufrieden...lediglich Kautschukbänder mit Faltschließe sind problematisch! :wink:

MFG,
Chris
Ich weiß nicht, zu wem ich bete. Mein Gebet ist ans Universum gerichtet. An das Leben! An die Liebe! (Klaus Kinski)

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11532
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Paulchen » 18 Okt 2011, 19:49


Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10378
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von 3fe » 18 Okt 2011, 20:01

Hallo Mäxchen

Ich hab sowas hier. Sieht nicht minderwertig aus, ist völlig ausreichend, hat ein Sichtfenster und ist für 15 Mücken bei Feinkost Albrecht häufiger im Angebot. 8)

Bild

Aber: Sei schlau, lern am Bau .... äh nee. Sei schlau und kauf gleich ne 12er Box! :mrgreen:

Edith sagt: Die IWC geht in Chris seine Box nicht rein, wegen des Bandes. Nur zur Info, falls du diesen edlen Klassiker demnächst zu kaufen gedenkst. :P
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Speedymaster
Beiträge: 1801
Registriert: 30 Nov 2008, 19:22
Wohnort: NRW

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Speedymaster » 18 Okt 2011, 22:55

Besorg Dir lieber die Originalboxen!
Viele Grüße


Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1694
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Frano » 19 Okt 2011, 18:26

Schau mal hier: http://www.friedrich-lederwaren.de/de/w ... n-399.html
Die Box ganz oben.

Top Qualität, sowohl das Leder wie auch die Verarbeitung. ( Wird auch in schwarz auf einer anderen Seite angeboten)
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Benutzeravatar
Mäxchen
Beiträge: 94
Registriert: 04 Okt 2011, 23:56

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Mäxchen » 20 Okt 2011, 23:07

Danke erst mal für die Tipps :wink:

@ Beatlesfan
Die hatte ich auch schon im Auge, allerdings sollte schon was mit Faltschließe rein passen.

Werde wohl mal nächste Woche durch die Kaufhäuser streifen.

@ Frano
Weisst Du den Preis der "Friedrich Box"?
Cheers,
Mäxchen

Benutzeravatar
Beatlesfan
Beiträge: 3458
Registriert: 24 Sep 2008, 21:24

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Beatlesfan » 21 Okt 2011, 07:40

Faltschließen sind kein Problem...nur am Kautschuk mit Falt wirds Eng!
Ich weiß nicht, zu wem ich bete. Mein Gebet ist ans Universum gerichtet. An das Leben! An die Liebe! (Klaus Kinski)

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1694
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Frano » 21 Okt 2011, 12:07

Mäxchen hat geschrieben:Danke erst mal für die Tipps :wink:

@ Beatlesfan
Die hatte ich auch schon im Auge, allerdings sollte schon was mit Faltschließe rein passen.

Werde wohl mal nächste Woche durch die Kaufhäuser streifen.

@ Frano
Weisst Du den Preis der "Friedrich Box"?

Genau kann ich es nicht mehr sagen. Ich glaube irgendwo zwischen 60 u. 80€
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

tomwie
Beiträge: 1036
Registriert: 10 Nov 2010, 18:18

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von tomwie » 21 Okt 2011, 13:23

Gib doch einfach mal bei ebay "Uhrenboxen" als Suchbegriff ein und Du wirs fündig in
Hülle und Fülle.

Ich habe dort auch schon insgesamt 2 sehr schöne und gut verarbeitete Holzboxen für relativ kleines Geld und einen
sehr schicken Holz-Uhrenbeweger mit lackpoliertem Ebenholz-Furnier erworben, mit dem ich bis heute
sehr zufrieden bin.

Also, einfach mal rumstöbern.
Gruß aus Wiesbaden
Tom

Bekennender Eta-Fan

Benutzeravatar
Mäxchen
Beiträge: 94
Registriert: 04 Okt 2011, 23:56

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Mäxchen » 11 Nov 2011, 17:26

So, da es ja irgendwie netter ist, einen Trööt auch mit einem Ergebnis zu beenden; hier nun das Resultat meiner Anfrage:

Das Umherstreifen durch diverse Kaufhäuser, Lederwaren- und Taschengeschäfte brachte, ausser der immer gleichen Auswahl, nichts!
Also alle 2-3 Tage mal bei Amazon geschaut... und siehe da... letzten Sonntag einen link zur "Uhrentruhe" entdeckt.

Nach circa 10 Minuten hatte ich die richtige Box für mich gefunden, und nach ein wenig Preisrecherche, auch gleich bestellt. Zeit 1.20 Uhr
Am nächsten Mittag bekam ich bereits eine Versandbestätigung per mail!... und einen weiteren Tag später klingelte der Postmann (nur 1x) an der Tür :D


Hier nun das Ergebnis:

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt noch ein wenig Infos:

Friedrich Lederwaren, echtes Leder, Listenpreis 47,50 €

bestellt bei "Die Uhrentruhe" für 19,95 € inkl. Versandkosten :yahoo: :yahoo: :yahoo:

P.S. Anscheinend ist rot nicht soooo beliebt; gut für mich, denn mir gefällt's! Iss irgendwie retro!
P.P.S Danke an Frano für den "Friedrich-Tipp" :wink:
Cheers,
Mäxchen

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4925
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von o.v.e » 11 Nov 2011, 18:56

Was mich daran stören würde (und was übrigens auch bei den Boxen, die Aldi Nord gelegentlich hat, stört): Die Kissen sind zu klein und sitzen nicht stramm in den Fächern. Bei Deiner Box ist das nicht so tragisch, weil der Deckel gepolstert ist. Bei meinen 2 Aldi-Boxen klötern sie gegen den Plexiglasdeckel. Weswegen ich den Kauf schon wieder bereut habe. Wer zuwenig ausgibt, zahlt zuviel. :mrgreen:

Dann habe ich eine hölzerne von Ferocase bei ebay gekauft (für 16 Uhren), die ist brauchbar und war nicht allzu teuer. Vor allem passen auch breitere Uhren rein. Je nach Größe und Wert der Sammlung sollte das ganze in einen "Panzerschrank" passen können.

Lasst bloß die Finger von dem Feinkost-Mist. Die sehen besser aus, als sie sind.

[img]http://i299.photobucket.com/albums ... .jpg[/img]
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Maximus82
Beiträge: 2387
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von Maximus82 » 01 Dez 2015, 09:30

Ich hole mal diesen uralten Faden wieder hoch, weil ich aktuell auf der Suche nach einer Box für meine Uhren bin.
Im Moment lagern einige Uhren in den Originalboxen und drei sind gesammelt in der runden Lederbox von Stowa/Jörg Schauer.Vor langer Zeit habe ich mir mal eine Box für 6 Uhren von Eduscho (in D Tchibo) geholt. Die wollte ich unlängst für meine aktuellen Uhren reaktivieren, aber das Ergebnis war leider absolut nicht zufriedenstellend. Die Spangen sind viel zu klein, weshalb die Uhren hin und her wackeln oder kippen und gegeneinander schlagen. Hätte ich nur kleine Uhren, wäre das noch vernachlässigbar, aber bei den Divern mit 42mm wird es schon problematisch.

Daher suche ich nun eine Box, die sowohl für kleine Vintage-Uhren mit 35mm Durchmesser, als auch für Stahluhren mit 42mm gut geeignet ist. Bzgl. der Bänder an den Uhren gibt es sowohl welche mit Metallband, als auch welche mit Lederbändern mit Dornschließe (nur, falls das für eure Empfehlung eine Rolle spielen sollte).
Wenn in der Box Platz für 8-10 Uhren wäre, wäre das schon mal ein guter Anfang. Sichtfenster brauche ich keines, nur sollte die Box insgesamt nicht allzuhoch sein, also lieber nur eine Lage und nicht bspw. zwei Lagen übereinander haben. Preislich sollte es nicht höher als 150 bis 200 Euro gehen - niedriger natürlich gerne willkommen.

Habt ihr irgendwelchen konkreten Vorschläge für mich? Bin, wie immer, für jeden Tipp dankbar.
lg Stephan

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11829
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von mrdata » 01 Dez 2015, 09:50


mart
Beiträge: 727
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Welche Uhrenbox...

Beitrag von mart » 01 Dez 2015, 09:55

Ich hatte beim Stammtisch meine 8er-Box/-Tasche dabei. Die fand Anklang und ist dazu noch recht günstig. :)
Suche Euch mal den Link heraus und poste ihn dann hier.

Antworten