Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Riptide
Beiträge: 149
Registriert: 14 Mai 2013, 08:06

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Riptide » 31 Mai 2013, 10:10

Die Sonne verweigert den Dienst, ausserdem gab es stress mit der Frau weil ich das verschlammte Mountainbike in der Badewanne geduscht habe. Das neue ZB vom Chronodiver ist leider Matt. Kann mir nicht vorstellen das Omega bei der Massenuhr das ZB behelfsmässig mit abstrichen nachproduziert. Fehler passieren, das ist mir klar. Aber so etwas geht nicht.
Diese Aussage kann nicht negiert werden !

Benutzeravatar
calla25
Beiträge: 1353
Registriert: 20 Feb 2007, 11:26
Interessen: Musik, Hifi, Uhren

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von calla25 » 31 Mai 2013, 11:51

Riptide hat geschrieben:Die Sonne verweigert den Dienst...
Du lebst im Dunkeln? :mrgreen:
Riptide hat geschrieben: ...Das neue ZB vom Chronodiver ist leider Matt...
Ohne Bilder glauben wir garnichts,es braucht nur eine funktionierende Kamera und etwas Licht :whistling:
Viele Grüsse Jörg

Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 603
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von khs3770 » 01 Jun 2013, 20:43

Wie schaut es denn nun aus mit den Erkenntnissen zu Omega und deren Ersatzteilen von minderer Qualität?

Winter Sorbeck
Beiträge: 2
Registriert: 26 Aug 2013, 00:59

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Winter Sorbeck » 26 Aug 2013, 01:02

Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Aussage zu Tag Heuer machen könnte. In amerikanischen Foren wird teilweise behauptet, dass die Teileversorgung katastrophal sei.

Benutzeravatar
avatar1
Beiträge: 617
Registriert: 03 Aug 2007, 08:06
Tätigkeit: Seamaster

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von avatar1 » 28 Aug 2013, 14:20

khs3770 hat geschrieben:Wie schaut es denn nun aus mit den Erkenntnissen zu Omega und deren Ersatzteilen von minderer Qualität?
Genau - was is?
Großes Kino... Erst mal schnell aus der Hüfte schießen, dann ausweichen und auch auf mehrmalige Nachfrage hin nix / null / nada abliefern... :whistling:

Hatte mit Omega bisher auch noch keine Probleme betreffend Ersatzteile.

Joe di Maggio
Beiträge: 105
Registriert: 02 Mai 2013, 20:38

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Joe di Maggio » 28 Aug 2013, 16:19

Hab mal irgedwo gelesen das Omega im den Gebiet führend ist.

lgJoe

Winter Sorbeck
Beiträge: 2
Registriert: 26 Aug 2013, 00:59

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Winter Sorbeck » 30 Aug 2013, 16:45

Ich habe eine Antwort auf meine Anfrage an tag heuer erhalten. Ersatzteile seien im Normalfall eine lange zeit verfügbar,

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 10031
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von mhanke » 01 Sep 2013, 12:07

Winter Sorbeck hat geschrieben:Ersatzteile seien im Normalfall eine lange zeit verfügbar,
Na, jetzt wissen wir's genau. Danke. Ärzte sagen, dass Menschen im Normalfall auch eine lange Zeit leben ...
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF


Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4938
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von o.v.e » 10 Sep 2013, 12:00

Was ist denn hier gemeint? Heuer oder TAG-Heuer? Das ist doch ein großer Unterschied...

Die Übernahme durch TAG erfolgte in 1985. Die Jahre unmittelbar davor waren wohl recht düster... und wenn es noch länger zurückgeht, tun sich doch viele Hersteller schwer. Zumal Heuer die Werke ja auch nicht selbst produziert hat.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Tony Montana
Beiträge: 165
Registriert: 06 Mär 2008, 23:19

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Tony Montana » 10 Dez 2020, 18:03

Hallo ich hole mal den Thread wieder hoch 8),

weiß jemand wie lange Cartier seine Ersatzteilversorgung gewährleistet?

LgJoe

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19975
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteilversorgung unterschiedlicher Uhrenmarken

Beitrag von Thomas H. Ernst » 10 Dez 2020, 19:05

Tony Montana hat geschrieben:
10 Dez 2020, 18:03
weiß jemand wie lange Cartier seine Ersatzteilversorgung gewährleistet?
Das kann ich Dir nicht sagen aber ich habe nun schon öfters Kontakt mit Kunden gehabt die sehr alte Uhren bei Cartier zur Überholung hatten. Billig war es nicht, aber das sollte klar eh sein.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten