Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19316
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Thomas H. Ernst » 06 Aug 2013, 19:20

Da der Internet-Hoax mit dem sauteuren und nur von Spezialisten durchführbaren Batteriewechsel bei den aktuellen T-Touch Modellen scheinbar nicht auszurotten ist, hab ich das mal kurz dokumentiert. Meine ist zwar erst 2,5 Jahre alt und die Batterie steht noch gut im Futter, trotzdem hab ich mal einen Tausch simuliert und Bildchen mit dem iPhone geschossen.

Zuerst löst man die 4 Deckelschrauben mit einem passenden Schraubendreher. Darunter taucht ein Stahldeckel auf welcher den Drucksensor, den Piezopiepser und die Steuerelektronik trägt. Der Deckel wird ziemlich sicher schmutzig sein, reinigen kann also nicht schaden.

Bild

Hebt man den Deckel ab was ohne jegliches Werkzeug erfolgen kann - er liegt nur lose auf - kommt die Elektronik zum Vorschein. Nicht auf dem Bild der O-Ring welcher die ganze Sache abdichtet. Die Schraube des Batteriehalters ablösen und wegschwenken, Batterie tauschen, Halter wieder drüber und festziehen ist tatsächlich nur den absoluten Cracks vorbehalten und kann gar nicht teuer genug bezahlt werden. :mrgreen:

Anschliessend den gereinigten Sensor-Deckel wieder auflegen, O-Ring nicht vergessen, den Aussendeckel drauf und wie üblich über Kreuz festziehen. That's it.

Tipp am Rande: Wenn man die Uhr vor dem Entnehmen der Batterie in den Sleep-Modus versetzt kann man sich das anschliessende Neusynchronisieren der Zeiger sparen.

Bild

Auf dem Foto sieht man übrigens recht gut dass die von Omega Electronics produzierten Chips bei ETA zu einem Uhrwerk zusammengefügt werden. Dies nur, weil mal irgend jemand behauptet hat die T-Touch Innereien wären in China zugekauft worden.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13634
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Andi » 06 Aug 2013, 19:28

Jetzt hast Du die schöne Welt der Illusion von Tissot und dem zugehörigen Service aber gewaltig zerstört :whistling:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19635
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von cool runnings » 06 Aug 2013, 20:13

:shock: :shock: :shock:


Wird das jetzt ein Quartzuhrenforum hier?





:mrgreen:

Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3951
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von hermann » 06 Aug 2013, 20:20

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Tipp am Rande: Wenn man die Uhr vor dem Entnehmen der Batterie in den Sleep-Modus versetzt kann man sich das anschliessende Neusynchronisieren der Zeiger sparen.
Danke, wusste ich nicht und wird sofort brainisiert! :mrgreen:

Gruß hermann
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7989
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von walter » 06 Aug 2013, 21:33

cool runnings hat geschrieben::shock: :shock: :shock:
Wird das jetzt ein Quartzuhrenforum hier?
:mrgreen:
Wenn der Boss schon mit Q-Werken rummacht....wo soll das enden :whistling:

Ade, schönes WTF :mrgreen:
Walter


P.S. wenn die Bildlis mit dem Ei-Fon schon so gut sind, dann auch noch Ade Fotoausrüstung :whistling: :whistling:

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Alex1974
Beiträge: 9820
Registriert: 08 Mai 2006, 14:02
Wohnort: Sweden

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Alex1974 » 07 Aug 2013, 07:46

Und das alles nur damit Clocki endlich Frieden gibt ? WOW - was fuer ein Service :D
Eventuell solltest Du von der ganzen Prozedur noch ein Video drehen und dieses hier einstellen. Dieses kann Clocki dann runterladen (ja, runterholen passt Ihm besser) und dann so oft anschauen bis Er es verstanden hat. (Tippe auf 100 - 150 mal) :mrgreen:

Cheers,
Alex
Gruss,
Alexander

Kurti
Beiträge: 545
Registriert: 28 Nov 2006, 09:03
Interessen: Windsurfen, Skifahren, Uhren
Tätigkeit: Uhrmacher

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Kurti » 07 Aug 2013, 08:29

Naja, das ist aber nur die halbe Warheit.
Weil nach dem Batteriewechsel funtioniert die Uhr immer noch nicht richtig, der Werkzeugschlüssel im Display bleibt bestehen, oder?
Des weiteren wäre darauf hinzuweisen dass Tissot da fieserweise eine leicht klebende Folie unter die Batterie gemacht hat die man mit der alten rausholt, wenn die neue eingesetzt ist funktioniert erst mal gar nix, weil man hat einen feinsten Kurzschluss ohne die Folie.

Grüße Kurti

PS: Den Werkzeugschlüssel kann man nur durch eine gewisse Prozedur entfernen....

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16736
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von indiana » 07 Aug 2013, 09:10

Wie groß ist denn der Werkzeugschlüssel auf dem Display?
Unabhängig davon nerven diese bescheuerten Anzeigen auch beim
Auto, nächster Service oder -1000km Service.
Das alleine würde mich abhalten die Uhr zu kaufen, außer man kann
es ohne 130€ auszugeben zurücksetzen.

Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3951
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von hermann » 07 Aug 2013, 09:24

indiana hat geschrieben:Wie groß ist denn der Werkzeugschlüssel auf dem Display?
Unabhängig davon nerven diese bescheuerten Anzeigen auch beim
Auto, nächster Service oder -1000km Service.
Das alleine würde mich abhalten die Uhr zu kaufen, außer man kann
es ohne 130€ auszugeben zurücksetzen.
Waren es nicht 170,- ?????? 8)

Gruß hermann
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16736
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von indiana » 07 Aug 2013, 09:26

Auf alle Fälle zu viel! :mrgreen:

Benutzeravatar
Pegasos
Beiträge: 440
Registriert: 04 Mai 2007, 13:13
Wohnort: OWL

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Pegasos » 07 Aug 2013, 11:24

Wo kommt denn der Dreck auf dem Deckel her?
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18613
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Quadrilette172 » 07 Aug 2013, 11:25

Kurti hat geschrieben:..............PS: Den Werkzeugschlüssel kann man nur durch eine gewisse Prozedur entfernen....

Dann sach mal.............. :whistling:

Benutzeravatar
LouisXIV
Beiträge: 135
Registriert: 10 Mär 2006, 09:42
Wohnort: Wildeshausen
Tätigkeit: Uhrmachermeister
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von LouisXIV » 07 Aug 2013, 12:42

Grüße aus Wildeshausen, Peter

http://www.juwelier-spille.de

Benutzeravatar
Reiker
Beiträge: 2741
Registriert: 27 Jan 2007, 15:38

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Reiker » 07 Aug 2013, 13:04

Danke für den Link, Peter. :D
Gruß Karl

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19316
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel T-Touch II bzw. Expert

Beitrag von Thomas H. Ernst » 07 Aug 2013, 17:04

Kurti hat geschrieben:Naja, das ist aber nur die halbe Warheit.
Weil nach dem Batteriewechsel funtioniert die Uhr immer noch nicht richtig, der Werkzeugschlüssel im Display bleibt bestehen, oder?
Des weiteren wäre darauf hinzuweisen dass Tissot da fieserweise eine leicht klebende Folie unter die Batterie gemacht hat die man mit der alten rausholt, wenn die neue eingesetzt ist funktioniert erst mal gar nix, weil man hat einen feinsten Kurzschluss ohne die Folie.
Die Sea-Touch kenne ich nicht, werde mich aber schlau machen was es mit der Serviceanzeige auf sich hat.

Ich rede hier von der T-Touch II bzw. Expert.

Hier gibt es weder eine Folie unter der Batterie noch einen Werkzeugschlüssel im Disaplay. Die Uhr ist nach dem Batterietausch sofort wieder einsatzfähig, es kann lediglich sein dass man die Zeiger neu synchronisieren muss.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten