Chinaböller

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
C300
Beiträge: 225
Registriert: 27 Okt 2012, 15:39

Chinaböller

Beitrag von C300 » 20 Feb 2014, 18:07

Ich habs getan :lol: Einen Chinaböller 2 Stunden auf der Zeitwaage beobachtet, besser gesagt mein PC hat es gemacht.
Bild

Detailansicht des Prüflings.

Bild

Was meinen die Experten ?

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4697
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Chinaböller

Beitrag von hart-metall » 20 Feb 2014, 18:33

Hast Du währenddessen irgendwo eine massive Trennwand mit dem Vorschlaghammer rausgeklöppelt???
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
BSBV
Beiträge: 1416
Registriert: 07 Mai 2010, 12:21

Re: Chinaböller

Beitrag von BSBV » 20 Feb 2014, 18:43

Da ist dringend eine Herz-OP angezeigt. :whistling:
Gruß

Bernd

C300
Beiträge: 225
Registriert: 27 Okt 2012, 15:39

Re: Chinaböller

Beitrag von C300 » 20 Feb 2014, 19:38

:lol: Vorschlaghammer, Herz-OP , nee Leute nix !
In einem ruhigen Raum und zudem noch mit Dämpfung gegen jede Erschütterung. Daher meine Frage, ist das "normal" mit solchen Ausschlägen?
Z.Zt. läuft ein Manufakturwerk aus Genf auf der Waage. Mal sehen ob es auch so wackelt.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9196
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Chinaböller

Beitrag von Don Tomaso » 20 Feb 2014, 20:41

Wassn da was?
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2897
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Chinaböller

Beitrag von retroman » 21 Feb 2014, 08:41

Wieso? Gemittelt geht die Uhr doch ausgezeichnet......

C300
Beiträge: 225
Registriert: 27 Okt 2012, 15:39

Re: Chinaböller

Beitrag von C300 » 21 Feb 2014, 12:20

Wenn das der Fachmann sagt, na gut :D

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9196
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Chinaböller

Beitrag von Don Tomaso » 21 Feb 2014, 13:49

Zwischen 35 und 45 s/d? Heftig.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11077
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Chinaböller

Beitrag von Paulchen » 21 Feb 2014, 14:18

Don Tomaso hat geschrieben:Zwischen 35 und 45 s/d? Heftig.
Kauf dir ne Quarzuhr ;-)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18131
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Chinaböller

Beitrag von MCG » 21 Feb 2014, 15:47

Da schgeint es ja sehr viele Fachmänner und eine klare Meinung darüber zu geben... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

C300
Beiträge: 225
Registriert: 27 Okt 2012, 15:39

Re: Chinaböller

Beitrag von C300 » 21 Feb 2014, 16:43

Kein Böller aus dem Osten :D Wie schon angedeutet ein Manufakturwerk aus Glashütte. Muß es sich erst wieder warmlaufen ?

Bild

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18102
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Chinaböller

Beitrag von Quadrilette172 » 21 Feb 2014, 18:24

C300 hat geschrieben:Kein Böller aus dem Osten..............Manufakturwerk aus Glashütte...............[/img]
Eben doch aus dem Osten :mrgreen: :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18131
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Chinaböller

Beitrag von MCG » 21 Feb 2014, 18:28

C300 hat geschrieben:Kein Böller aus dem Osten :D Wie schon angedeutet ein Manufakturwerk aus Glashütte. Muß es sich erst wieder warmlaufen ?

Bild

Sind das dieselben Zeit Intervalle wie bei der 1. Messung des Chinaböllers?
Zumindest sieht das für mich nicht danach aus!
Mach doch mal 2 Messungen hintereinander mit denselben Einstellungen...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3942
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: Chinaböller

Beitrag von hermann » 21 Feb 2014, 23:17

Hallo

Nette Muster mit leicht künstlerischem Ansatz! :wink:

Gruß hermann
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.

C300
Beiträge: 225
Registriert: 27 Okt 2012, 15:39

Re: Chinaböller

Beitrag von C300 » 21 Feb 2014, 23:26

@ Markus,
ja die Messungen laufen nach einheitlichem Muster ab, auch wenn es nach künstlerischer Verfremdung aussieht. Es hängt von der Aufbereitung mit EXCEL ab.
Bild

Hier eine alte Junghans Tschenuhr von 1938. War wohl doch nicht richtig aufgezogen.

Antworten