Girard Perregaux Service Quality...

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
r.as.
Beiträge: 588
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von r.as. » 31 Okt 2020, 11:20

Danke 'SteveMcQueen' für Deine Ausführungen!!

Aber was kommt jetzt? Ich befürchte, es wird zukünftig noch mehr am eigentlichen Produkt gespart werden: verchromte Kunststoffgehäuse, Werkteile? Man wird alles tun, um die kurzfristige Rentabilität zu stützen, auch zu Lasten des Produkts (macht ja nichts, kommt eh nach ein paar Jahren zum Service).
Und wenn man den produktbezogenen Service-Deckungsbeitrag mit einrechnet, dann sieht die Welt schon wieder heil aus...

Deshalb rechne ich schon bald mit neuen, optisch leicht veränderten Produkten, insbesondere mit neuen Ref.-Nrn.

Rolf

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1203
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von SteveMcQueen » 31 Okt 2020, 11:44

Vielleicht muss man sich auch schlichtweg eingestehen, dass eine hohe zweistellige Rohmarge auf das Produkt auf Dauer nicht realistisch ist - jedenfalls nicht, wenn man Kostensteigerungen und Währungskurseffekte (Riesenthema bei exportorientierten Unternehmen, v.a. wenn sie in CHF bilanzieren) nicht mehr durch eine überproportionale Erhöhung der Verkaufspreise kompensieren kann.

„Am Produkt sparen“ klappt in der Regel nur, wenn man durch Value Engineering erreichen kann, dass der Kunde keine funktionale oder qualitative Verschlechterung wahrnimmt. Und in der tat liegt in Bereichen, in denen Langläufer verkauft werden, die langfristige Rentabilität im Service. Wir sagen immer „die erste Maschine verkauft der Vertrieb - die zweite, dritte, vierte der Servive“. Umso unverständlicher ist die schlechte Qualität des Kundendienstes, nicht nur bei Uhrenmarken.

Wo man im Luxussegment sicher massiv Kosten reduzieren kann, ist im Bereich Werbung und Marketing. Wieso jede Uhrenmarke mindestens eine Hand voll „Markenbotschafter“ benötigt, ist mir jedenfalls bisher nicht klar geworden.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Originale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1897
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von u2112 » 31 Okt 2020, 12:53

SteveMcQueen hat geschrieben:
31 Okt 2020, 11:44
...

Wo man im Luxussegment sicher massiv Kosten reduzieren kann, ist im Bereich Werbung und Marketing. Wieso jede Uhrenmarke mindestens eine Hand voll „Markenbotschafter“ benötigt, ist mir jedenfalls bisher nicht klar geworden.
... guck mal Deinen Alias/Avatar an - vielleicht wird es dann klarer :mrgreen: :whistling:

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1203
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von SteveMcQueen » 31 Okt 2020, 13:37

u2112 hat geschrieben:
31 Okt 2020, 12:53
... guck mal Deinen Alias/Avatar an - vielleicht wird es dann klarer :mrgreen: :whistling:
Ich suche die Kausalität, finde sie aber nicht.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Originale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

r.as.
Beiträge: 588
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von r.as. » 31 Okt 2020, 14:18

u2112 hat geschrieben:
31 Okt 2020, 12:53
SteveMcQueen hat geschrieben:
31 Okt 2020, 11:44
...

Wo man im Luxussegment sicher massiv Kosten reduzieren kann, ist im Bereich Werbung und Marketing. Wieso jede Uhrenmarke mindestens eine Hand voll „Markenbotschafter“ benötigt, ist mir jedenfalls bisher nicht klar geworden.
... guck mal Deinen Alias/Avatar an - vielleicht wird es dann klarer :mrgreen: :whistling:

Gruß,
Christian
Tausch einfach ‘Markenbotschafter’ gegen ‘Markenmuseum’. :angry:

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von Andi » 02 Dez 2020, 18:49

Andi hat geschrieben:
30 Okt 2020, 15:02
Eben eine E-Mail von Wempe, Dauer 5 Wochen!

Ist für mich ok wenn;
-nun sorgfältig gearbeitet wird
-und danach die Uhr wirklich in einem tadellosen Zustand zurück kommt

Die Hoffnung stirbt zum Schluss
Heute Mail von Wempe bekommen, der Service dauert doch länger, nun ist die Rede von KW 52.

Zumindest finde ich es von Wempe klasse auf dem Laufenden gehalten zu werden.
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19221
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von MCG » 02 Dez 2020, 20:15

Andi hat geschrieben:
02 Dez 2020, 18:49
Andi hat geschrieben:
30 Okt 2020, 15:02
Eben eine E-Mail von Wempe, Dauer 5 Wochen!

Ist für mich ok wenn;
-nun sorgfältig gearbeitet wird
-und danach die Uhr wirklich in einem tadellosen Zustand zurück kommt

Die Hoffnung stirbt zum Schluss
Heute Mail von Wempe bekommen, der Service dauert doch länger, nun ist die Rede von KW 52.

Zumindest finde ich es von Wempe klasse auf dem Laufenden gehalten zu werden.
W52? Haben da die Uhrenhersteller nicht Weihnacht-/Neujahrs-zu... ? :shock:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von Andi » 02 Dez 2020, 20:25

Keine Ahnung, vielleicht muss die GP erst noch in Quarantäne. :shock:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von Andi » 09 Jan 2021, 08:26

Die GP kam diese Woche bei Wempe an, gestern abgeholt.
Nun erstmal tragen......
Der Bericht seitens GP „Überholung durchgeführt“!
Richtig, das habt ihr schon vorher gemacht.
Pure Arroganz nenne ich das.
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1492
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von 10buddhist » 11 Jan 2021, 11:21

Andi hat geschrieben:
09 Jan 2021, 08:26
Die GP kam diese Woche bei Wempe an, gestern abgeholt.
Nun erstmal tragen......
Der Bericht seitens GP „Überholung durchgeführt“!
Richtig, das habt ihr schon vorher gemacht.
Pure Arroganz nenne ich das.
Wenn das Ding nicht richtig läuft, dann solltest du nicht zögern, sondern sofort reklamieren. Wempe gibt üblicherweise 2 Jahre Garantie auf Revisionen.
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von Andi » 12 Jan 2021, 15:23

10buddhist hat geschrieben:
11 Jan 2021, 11:21
Andi hat geschrieben:
09 Jan 2021, 08:26
Die GP kam diese Woche bei Wempe an, gestern abgeholt.
Nun erstmal tragen......
Der Bericht seitens GP „Überholung durchgeführt“!
Richtig, das habt ihr schon vorher gemacht.
Pure Arroganz nenne ich das.
Wenn das Ding nicht richtig läuft, dann solltest du nicht zögern, sondern sofort reklamieren. Wempe gibt üblicherweise 2 Jahre Garantie auf Revisionen.
Ich gebe der Uhr jetzt noch eine Zeit, und hoffe auf das Beste!
Wempe wurde erstmal vorsorglich informiert. Ist ja auch für Wempe keine schöne Situation.
Positiv denken :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Girard Perregaux Service Quality...

Beitrag von Andi » 15 Jan 2021, 11:51

Ich kann aktuell vorsichtig Entwarnung geben, waren wohl Anlaufschwierigkeiten. Aktuell tut sie was die soll, inkl Aufzug und Gangreserveanzeige.

Nicht preisgünstig, aber GP scheint wohl nach den letzten Jahren gelernt zu haben.
Vom Gehäuse und Band absolut wie neu :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Antworten