Universal Geneve - Reparatur und Info

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 28 Dez 2015, 14:03

Hallo!

Ich habe eine Universal Geneva Nr 1396786 / 11309.
Leider ist die Schnellverstellung für den Monat defekt (linke Seite, unterer Knopf). Kann man so etwas reparieren, und wenn ja, mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Bild

Bild

Bild

Wer kann mir denn etwas zu der Uhr sagen?

Viele Grüße

Stephan

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7215
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von lottemann » 28 Dez 2015, 14:23

Hallo Stephan,

faszinierend! Nach jeder Menge weihnachtlicher Fakeanfragen meldest Du Dich
hier mit einem wenig vertrauenerweckenden Namen an und zeigst anschliessend
in vernünftiger Form eine wunderschöne Uhr.

Willkommen im WTF!

Die Reparatur ist in jedem Fall möglich. Die Kosten ein Mysterium, solange man nicht
weiss, was kaputt ist, ob Ersatzteile benötigt werden (und wie verfügbar diese sind)
und was sonst noch gemacht werden muss. Du solltest mit 100 - 500 Euro rechnen.

Gruss,

Michael

Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 28 Dez 2015, 16:35

Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort. Auf die schnelle ist mir kein anderer Name eingefallen. :whistling:

Alles andere läuft an der Uhr. Was ist das denn für ein Baujahr?

Kann das jeder Uhrmachermeister reparieren, oder gibt es dafür Spezialisten?

Gruß

Stephan

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4514
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von safesurfer » 28 Dez 2015, 16:46

Snobwatch hat geschrieben:Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort. Auf die schnelle ist mir kein anderer Name eingefallen. :whistling:

Alles andere läuft an der Uhr. Was ist das denn für ein Baujahr?

Kann das jeder Uhrmachermeister reparieren, oder gibt es dafür Spezialisten?

Gruß

Stephan
Willkommen Stephan im WTF. :D

Jeder gute Uhrmacher sollte das können, die großen Juwelierketten würde ich dabei eher meiden.
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4829
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von o.v.e » 28 Dez 2015, 17:00

Ne, so einfach wird das nicht, meine ich. Wenn ich das richtig sehe fehlt da doch der Drücker im Gehäuse? Das ist ja kein Standard-Chronographendrücker...
Trotzdem: Ab zum Uhrmacher. Wenn Du grob verrätst, wo Du wohnst, gibt es hierzu auch Empfehlungen.
Die Uhr stammt vermutlich aus den 50ern, ich denke danach wurden solche Kalenderuhren langsam unpopulär und die Herrenuhren wurden zunehmend sportlicher.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 28 Dez 2015, 17:07

Der Drücker ist da, ist nur eingedrückt. Es fehlt der entsprechende Widerstand (oder was auch immer da drin sein müsste).
Ich wohne in der Nähe von Limburg (D)

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4829
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von o.v.e » 28 Dez 2015, 17:49

Juwelier Wagenblast
Bahnhofstraße 15
65549 Limburg an der Lahn

???
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 28 Dez 2015, 20:02

Den kenn ich. Hatte ich auch via Google gefunden. Dann klopf ich da mal an.

Danke

Roland Ranfft
Beiträge: 2616
Registriert: 06 Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Roland Ranfft » 28 Dez 2015, 20:36

Moin Stephan,
Snobwatch hat geschrieben:....oder was auch immer da drin sein müsste
Keine Sorge, diese einfachen Kalender der 40er und 50er Jahre sind keine Wunderwerke der Präzision, und was immer da fehlt oder gebrochen ist, kann nach Augenmaß repariert oder nachgefertigt werden, wenn Teile nicht mehr zu finden sind.

Wenn ein Uhrmacher da paßt, weil er keine Teile bekommt, hat er das "macher" in seiner Berufsbezeichnung nicht verdient.

Gruß, Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 11 Mär 2016, 19:19

So, jetzt habe ich die Uhr mal weggebracht. Sie wird geöffnet und geprüft. Ein neues Armband lass ich mir auch dran machen und den Kratzer im Glas rauspolieren.

Wieso findet man eigentlich zu dieser Version keine Bilder oder Angebote im Netz?

Sagt eigentlich jemand von euch SK AWA EXKLUSIV was. Ich hab da noch eine Automatik komplett in 14K?

Gruß Stephan

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4829
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von o.v.e » 13 Mär 2016, 08:35

Such mal nach "universal geneve calendar" und schau Dir die Bilder an. Du bist nicht allein. :wink:
Noname 14k Dreizeiger-Uhren sind auch nicht so selten. Interessant ist immer, was für ein Werk verbaut ist - also nimm sie gleich mit zum Uhrmacher und lass ihn einen Blick drauf werfen.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Stiefkind
Beiträge: 2021
Registriert: 06 Mai 2013, 11:53
Wohnort: Deutschland

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Stiefkind » 13 Mär 2016, 11:48

o.v.e hat geschrieben:Such mal nach "universal geneve calendar" und schau Dir die Bilder an. Du bist nicht allein. :wink:
Noname 14k Dreizeiger-Uhren sind auch nicht so selten. Interessant ist immer, was für ein Werk verbaut ist - also nimm sie gleich mit zum Uhrmacher und lass ihn einen Blick drauf werfen.

14k bedeutet i.d.R 14 Karat Gold, also 585/000 Feingoldgehalt im Material.

Benutzeravatar
RUH
Beiträge: 59
Registriert: 12 Apr 2016, 08:27
Wohnort: St. Petersburg
Interessen: IWC; LANGE; ZENITH; PP-FAN: Reisen Südamerika, Kochen mit Le Creuset, junge Frauen ab und an.....
Tätigkeit: Transsibirische Eisenbahn Großhandel D A CH, Geschäftsführer Reisebranche
Kontaktdaten:

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von RUH » 13 Apr 2016, 18:25

@ ranfft

Lieber Roland,

auch ich aergere mich seit ca. 5 Jahren mit einer Universal
aus den 50s herum, geschossen wohl bei bidfun, weiss nicht
ob das Deine 'Rosa Seiten' waren oder Drittanbieter.

War 2 x bei Uhrmachern hier, und die Russen sind ja keine Deppen:

Kann mich auffuehren wie ein nahender Olympiasieger im
Kanusport und wie wild 1.000 x das Armgelenk bewegen, die
Universal bleibt nachts stehen. Toujours.

Das ist es ja, warum ich viel lieber Handaufzuege kaufe.

lg aus St. Petersburg,

Paul
je ne serai pas ta mère, jamais.

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1679
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Frano » 13 Apr 2016, 18:33

Hallo RUH,
ich habe seit 43 Jahren in meinem Fundus auch Uhren mit einer Automatik.
Niemals, wirklich niemals hat der Aufzug versagt. Ich glaube Du hast einfach
Pech. Gib der Automatik eine Chance :mrgreen:

Gruß Frano
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Snobwatch
Beiträge: 8
Registriert: 28 Dez 2015, 13:46

Re: Universal Geneve - Reparatur und Info

Beitrag von Snobwatch » 07 Feb 2017, 23:01

Hallo!
Melde mich mal zurück. Die Uhr feiert jetzt bald einjähriges beim Uhrmacher. Ersatzteil ist nicht lieferbar. Die Uhr wurde wohl schon zu einem anderen Uhrmacher geschickt und dann zerlegt zurück gesendet. Ich bin gespannt, was noch da ist. Angeblich will die Uhrmacherin jetzt versuchen, das Teil selbst herzustellen. :whistling:
Da mich das Thema Uhr jedoch nicht mehr losgelassen hat, hab ich mir jetzt Ersatz beschafft. Hoffe, dass die Uhren schneller da sind als die Reparatur der Universal. Es bleibt also weiterhin spannend.

VG

Stephan

Antworten