Spuren auf / im Glas

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 9818
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Spuren auf / im Glas

Beitrag von mrdata » So 11. Dez 2016, 16:20

Hallo, ich schon wieder... Diesmal mach ich mir aber wirklich Sorgen. :?

Es geht um mein Schätzchen. Ich wollte gerade neue Aufnahmen für Euch machen, da vielen mir seltsame Spuren im / auf dem Glas auf.
Habt Ihr so etwas schon einmal gesehen? Hier sieht man es Lünette 80 -110 (in Wirklichkeit geht es noch weiter).

Bild

Ich hab versucht, es mit einem feuchten Lappen zu entfernen. Ohne Erfolg. Auch mit den Fingernägeln ohne Chance.
Da die Uhr rein von den Fotos her gut dokumentiert ist :mrgreen: , würde ich sagen, dass war nicht immer so.
Als erstes denkt man da ja an Feuchtigkeit im Inneren :shock: aber sieht das dann so aus?
Das Foto ist vom 23. Oktober. Ich würde sagen, die Spur hat sich nicht verändert.
Habt Ihr eine Idee? :crying:

Viele Grüße, Dirk
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 11971
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Andi » So 11. Dez 2016, 16:28

Ist etwas von der Entspiegelung abgegangen ?

Was anderes sehe da nicht.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2401
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von unnnamed » So 11. Dez 2016, 17:17

Ne, Feutchtigkeit sieht nicht so aus :wink:

Vielleicht nicht ganz ordentlich geputzt, von innen.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 6174
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Heinz-Jürgen » So 11. Dez 2016, 17:21

Ernstgemeinter Link: http://forum.optiker.de/viewtopic.php?t=956

Sch...

Täte mir echt leid, wenn Dein Schatz dieses Problem hätte. :(

Heinz-Jürgen
🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 9818
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von mrdata » So 11. Dez 2016, 17:49

Danke, Andi, Bernd u. Heinz-Jürgen! :D
Innen nicht sauber geputzt dachte ich auch zuerst. Allerdings habe ich ja 250 +/-50 (eher + :mrgreen: ) Fotos der Uhr, auf denen das nicht zu sehen ist. Das mit der Entspiegelung klingt schon irgendwie logisch. :shock:

Viele Grüße, Dirk
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 9818
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von mrdata » So 11. Dez 2016, 18:15

Und wenn ich Euch jetzt noch sage, was bei mir evtl. 2016 unterm Weihnachstbaum liegt... :rofl:
Oh man :lol:
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 7987
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von 3fe » So 11. Dez 2016, 18:25

Hoffentlich keine Uhrmacherlupe. :shock:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 15619
Registriert: Do 16. Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von cool runnings » So 11. Dez 2016, 18:27

Ich würde auch auf das Ablösen der Entspiegelungsschicht tippen.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 11971
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Andi » So 11. Dez 2016, 18:37

Hättest halt statt der Kellneruhr, Dir lieber eine Tudor Pelagos gekauft :mrgreen: :wink:

Es ist halt ein Gebrauchsgegenstand :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 6174
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Heinz-Jürgen » So 11. Dez 2016, 18:52

mrdata hat geschrieben:Und wenn ich Euch jetzt noch sage, was bei mir evtl. 2016 unterm Weihnachstbaum liegt... :rofl:
Oh man :lol:
Einen Tipp hätte ich ja... :whistling:

Heinz-Jürgen
🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 16784
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Thomas H. Ernst » So 11. Dez 2016, 19:04

cool runnings hat geschrieben:Ich würde auch auf das Ablösen der Entspiegelungsschicht tippen.
Ich auch!

Die Kante wäre prominent und im Radius spiegelt das Glas jetzt mehr.










Ist halt so, wenn man eine Billig-Speedy ohne Plexi kauft. :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 9818
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von mrdata » So 11. Dez 2016, 19:05

3fe hat geschrieben:Hoffentlich keine Uhrmacherlupe. :shock:
Hab ich schon. Braucht man aber bei der Marke nicht :lol:
cool runnings hat geschrieben:Ich würde auch auf das Ablösen der Entspiegelungsschicht tippen.
Also wenn man das Bild dort mal vergrößert...
Andi hat geschrieben:Hättest halt statt der Kellneruhr, Dir lieber eine Tudor Pelagos gekauft :mrgreen: :wink:
Da ist was dran... Aber die Pelagos würde auch so mal gehen. Das andere ist ja so ein Projekt40/Weihnachtsding :mrgreen:
Es ist halt ein Gebrauchsgegenstand :thumbsup:
:shock: neeeeeeeeeeee! :mrgreen:
Heinz-Jürgen hat geschrieben: Einen Tipp hätte ich ja... :whistling:
Genau die :mrgreen: :oops:
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 6174
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Heinz-Jürgen » So 11. Dez 2016, 19:07

Thomas H. Ernst hat geschrieben:

Ist halt so, wenn man eine Billig-Speedy ohne Plexi kauft. :mrgreen: :whistling:
Ich dachte immer, Plexi ist die Entspiegelung... :lol:

Heinz-Jürgen
🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 9818
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von mrdata » So 11. Dez 2016, 19:09

Thomas H. Ernst hat geschrieben: Ich auch!
Die Kante wäre prominent und im Radius spiegelt das Glas jetzt mehr.

Ist halt so, wenn man eine Billig-Speedy ohne Plexi kauft. :mrgreen: :whistling:
Verstehe ich das richtig, Thomas: ein neues Glas würde nichts bringen, weil ich das Problem früher oder später eh wieder hätte?

Naja mit Kratzer im Plexi hab ich ja auch schon zu leben gelernt :mrgreen:
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 16784
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Spuren auf / im Glas

Beitrag von Thomas H. Ernst » So 11. Dez 2016, 19:15

mrdata hat geschrieben:Verstehe ich das richtig, Thomas: ein neues Glas würde nichts bringen, weil ich das Problem früher oder später eh wieder hätte?
Vermutlich schon. Es sei denn, diese Abtragung wurde nicht durch normales Tragen (= PTM mässiges Dauerreinigen) hervorgerufen sondern durch einen eher nicht repetitiven Event. :whistling:

Kannst ja mal den Konzi einschüchtern, mal sehen was der dazu sagt. :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten