Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4185
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von safesurfer » 29 Dez 2016, 12:20

kochsmichel hat geschrieben:Immerhin ist er Level3-lizensiert von Omega 8)
Wieviele Level gibt es da bei Omega und was bedeuten diese Michel?
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 29 Dez 2016, 12:40

Fürs Zifferblatt und die Zeiger muss es wohl reichen. :wink:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25605
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von kochsmichel » 29 Dez 2016, 14:21

safesurfer hat geschrieben:
kochsmichel hat geschrieben:Immerhin ist er Level3-lizensiert von Omega 8)
Wieviele Level gibt es da bei Omega und was bedeuten diese Michel?
3. Damit darf M. alles an der Uhr machen! 8)

Siehe bsp.weise hier http://www.zeitauktion.com/blog/reparat ... hwieriger/

Halte ich aber für Gerücht:
Wir sind eine von nur sechs Omega-zertifizierten Werkstätten in ganz Deutschland, welche die 3. und damit höchste Stufe der Zertifizierung erlangt haben.
Light side of the mood!

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 30 Dez 2016, 13:13

So, Uhr ist bei Cheffe. Er meinte, der Zeiger könne definitiv bei Omega nicht verrutschen und vermutet, dass die Uhr doch irgendeinen ungünstigen Schlag bekommen haben könnte, sodass eins der drei relevanten Räder sich ggf minimal in der Horizontalposition verändert haben könne und ein, zwei Zähne weiter gerutscht sei. Mehr nächstes Jahr. Seine Frau wollte ihn noch zum Friseur schicken, "so kommst Du mir nicht ins neue Jahr". Ich werde berichten.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 06 Jan 2017, 11:50

Uhr ist wieder in Ordnung. Es sei eine Schraube nicht ganz fest gewesen, eine andere etwas schief hereingeschraubt. Beides zusammen mit einem kleinen, unbedeutenden Stoß und einer unglücklichen Räder-Konstellation habe wohl einen Zahn überspringen lassen. Der Uhrmacher meinte, könne schon mal - auch bei Omega - passieren, dass Schrauben nicht so ganz richtig säßen. Fand ich jetzt schon interessant, war von der Omega-Qualität eigentlich immer überzeugt. Aber gut, da sitzen ja noch Menschen beim Schrauben, kann also passieren.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25605
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von kochsmichel » 06 Jan 2017, 12:37

Danke fürs Update...Momentan läuft es bei Dir und deiner Familie in Bezug auf Uhren ja nicht gerade rund :roll:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 06 Jan 2017, 13:53

Kann man so sagen. Ich fasse mal die letzten Wochen zusammen:
- Speedy Komplett-Revi
- JLC Perpetuel Komplett-Revi
- IWC GST Chrono Komplett-Revi
- Omega Aquaterra Zeigerproblem
- IWC Ingenieur Laureus in der Diskussion

:roll:

Aber man muss fairerweise sagen, dass auch lange Zeit Ruhe war, vielleicht beruhigt es sich nach dieser Revisionswelle auch wieder. Und ich mag einfach keine Uhren, die nicht funktionieren, in der Kiste liegen haben.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 22 Mai 2019, 08:18

Gut zwei Jahre her mit der Omega, jetzt schon wieder Zeiger nicht mehr synchron. Also wieder zu Mielewczyk. Irgendwie ärgerlich, die einzige Uhr aus dem familiären Portfolio, bei der so was passiert, und dann zweimal. Kann das auch ein Konstruktionsfehler sein? Foto von gestern abend. Und das Problem liegt jetzt nicht daran, dass gerade der Schaltvorgang beginnt.

Bild
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 25 Mai 2019, 10:43

schlumpf hat geschrieben:
06 Jan 2017, 11:50
Uhr ist wieder in Ordnung. Es sei eine Schraube nicht ganz fest gewesen, eine andere etwas schief hereingeschraubt. Beides zusammen mit einem kleinen, unbedeutenden Stoß und einer unglücklichen Räder-Konstellation habe wohl einen Zahn überspringen lassen. Der Uhrmacher meinte, könne schon mal - auch bei Omega - passieren, dass Schrauben nicht so ganz richtig säßen. Fand ich jetzt schon interessant, war von der Omega-Qualität eigentlich immer überzeugt. Aber gut, da sitzen ja noch Menschen beim Schrauben, kann also passieren.
Das war das Ergebnis vor zwei Jahren. Dass das ausgerechnet bei Omega zweimal passiert, finde ich schon seltsam. Mein Sohn eckt auch nicht ständig mit der Uhr an, und wenn mal ein kleiner Rempler, können ja nicht sofort die Schrauben losgehen. Ich werde das Zitat von "Miele..." mal mitnehmen, wenn ich nächste Woche bei ihm vorbeischaue. :mrgreen:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16038
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von MCG » 25 Mai 2019, 10:49

schlumpf hat geschrieben:
25 Mai 2019, 10:43
schlumpf hat geschrieben:
06 Jan 2017, 11:50
Uhr ist wieder in Ordnung. Es sei eine Schraube nicht ganz fest gewesen, eine andere etwas schief hereingeschraubt. Beides zusammen mit einem kleinen, unbedeutenden Stoß und einer unglücklichen Räder-Konstellation habe wohl einen Zahn überspringen lassen. Der Uhrmacher meinte, könne schon mal - auch bei Omega - passieren, dass Schrauben nicht so ganz richtig säßen. Fand ich jetzt schon interessant, war von der Omega-Qualität eigentlich immer überzeugt. Aber gut, da sitzen ja noch Menschen beim Schrauben, kann also passieren.
Das war das Ergebnis vor zwei Jahren. Dass das ausgerechnet bei Omega zweimal passiert, finde ich schon seltsam. Mein Sohn eckt auch nicht ständig mit der Uhr an, und wenn mal ein kleiner Rempler, können ja nicht sofort die Schrauben losgehen. Ich werde das Zitat von "Miele..." mal mitnehmen, wenn ich nächste Woche bei ihm vorbeischaue. :mrgreen:
Schon etwas komisch! Wenn mal eine Schraube „schräg“ eingedreht ist, ist das Gewinde natürlich futsch. Könnte mir also gut vorstellen, wenn sie das Teil nicht getauscht haben, dass es nochmals derselbe Fehler ist... :roll:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Zeiger Omega Aquaterra nicht mehr synchron

Beitrag von schlumpf » 25 Mai 2019, 19:57

Werde den Kölner Uhrmacher mal kunsultieren!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Antworten