Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17201
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von jeannie » 31 Mär 2018, 22:17

Schöner Bericht. Danke fürs Schreiben ...


--- Walter --- 8)
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von MPG » 31 Mär 2018, 23:03

kochsmichel hat geschrieben:
31 Mär 2018, 20:45
Danke, Wilhelm. Nette Idee und lesenswert umgesetzt :thumbsup:
Na, noch etwas angeschlagen nach dem heutigen FC-Ergebnis? :mrgreen: :whistling:
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15873
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von MCG » 31 Mär 2018, 23:42

walter hat geschrieben:
31 Mär 2018, 21:05
Ich...Walter :wink:
Wilhelm hat weniger Haare und mehr blaue Uhren :whistling:
Walter
:rofl:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25579
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von kochsmichel » 02 Apr 2018, 09:37

MPG hat geschrieben:
31 Mär 2018, 23:03
kochsmichel hat geschrieben:
31 Mär 2018, 20:45
Danke, Wilhelm. Nette Idee und lesenswert umgesetzt :thumbsup:
Na, noch etwas angeschlagen nach dem heutigen FC-Ergebnis? :mrgreen: :whistling:
Ja :oops:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25579
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von kochsmichel » 02 Apr 2018, 09:38

walter hat geschrieben:
31 Mär 2018, 21:05
Ich...Walter :wink:
Wilhelm hat weniger Haare und mehr blaue Uhren :whistling:
Walter
Siehe FC :cry:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3219
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von tapsa911 » 03 Apr 2018, 19:07

Warum nicht, Walter! :thumbsup: :thumbsup:

Coole Idee und alle 3 Wecker haben ihren eigene Charme!

Gruß
:wink:
Stephan
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17789
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von cool runnings » 06 Mai 2018, 22:35

Welche Bandanstoßbreite hat denn die Heuer?

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7182
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von walter » 07 Mai 2018, 09:21

Das sind 21mm.

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17789
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von cool runnings » 07 Mai 2018, 10:08

walter hat geschrieben:
07 Mai 2018, 09:21
Das sind 21mm.
Danke Dir. Da ist die Auswahl an Bandalternativen aber nicht so groß oder täusche ich mich? Ok, man könnte evtl. auch ein 22er Band reinquetschen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15873
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von MCG » 07 Mai 2018, 10:55

cool runnings hat geschrieben:
07 Mai 2018, 10:08
walter hat geschrieben:
07 Mai 2018, 09:21
Das sind 21mm.
Danke Dir. Da ist die Auswahl an Bandalternativen aber nicht so groß oder täusche ich mich? Ok, man könnte evtl. auch ein 22er Band reinquetschen.
Oder machen lassen... :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7182
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Drei Chronos…drei Jahrzehnte..ein subjektiver Vergleich

Beitrag von walter » 07 Mai 2018, 12:19

cool runnings hat geschrieben:
07 Mai 2018, 10:08
walter hat geschrieben:
07 Mai 2018, 09:21
Das sind 21mm.
Danke Dir. Da ist die Auswahl an Bandalternativen aber nicht so groß oder täusche ich mich? Ok, man könnte evtl. auch ein 22er Band reinquetschen.
Mir reichen die Drei erstmal :D
https://forum.watchtime.ch/viewtopic.ph ... rn#p987859
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Antworten