Werkzeug für Casio

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4456
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Werkzeug für Casio

Beitrag von Sedi » 18 Jan 2019, 15:39

Also Batteriewechsel bei einer Casio ist eigentlich wirklich keine große Kunst, wenn man weiß, was man tut. Bei normalen Uhrengeschäften würde ich zB nicht davon ausgehen, dass die die richtigen Schraubendreher haben, sondern da mit normalen Kreuzschlitzdrehern dran rumpfuschen, womit man halt sehr leicht die Schrauben vermackt. Und wenn ich mal überlege, was ich schon für Pfusch bei Juwelieren/Uhrmachern erlebt habe, nee -- lieber selbermachen. Will man es ganz optimal machen, kauft man vorher noch eine neue Dichtung und markiert, wie weit die Schrauben eingedreht waren, aber in dem Fall ist es ja ein Metallgehäuse, da ist das weniger wichtig als bei den Plastik-G-Shocks.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
avatar1
Beiträge: 600
Registriert: 03 Aug 2007, 08:06
Tätigkeit: Seamaster

Re: Werkzeug für Casio

Beitrag von avatar1 » 19 Jan 2019, 10:26

3fe hat geschrieben:
18 Jan 2019, 15:25
wenn man in der Fussgängerzone zu dem Laden an dem in Leuchtschrift an der Scheibe 'Batteriewechsel' steht geht
Das "Russische Roulette" der Horologie. :whistling:

Online
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17734
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Werkzeug für Casio

Beitrag von cool runnings » 20 Jan 2019, 14:50

3fe hat geschrieben:
18 Jan 2019, 15:25
Manchmal ist es wesentlich bequemer, wenn man in der Fussgängerzone zu dem Laden an dem in Leuchtschrift an der Scheibe 'Batteriewechsel' steht geht, die Uhr dort abgibt und nach 15 min im Cafe die Uhr für 10 EUR wieder abholt.
So hab ich das letztens erst gemacht, für die geforderten 10,- aber 2 Uhren dort gehabt. :mrgreen:
Wäre zwar einfacher aber wir hätten hier nicht die Info bekommen, wie man bei einer Casio die Batterie wechselt. Ich find´s interessant.

Antworten