Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8684
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von Don Tomaso » 05 Mai 2019, 16:49

Sorry, aber das ist doch ähnlich aussagekräftig wie eine Amazon-Bewertung. Man soll den Ticker zu einem wildfremden Uhrmacher geben, weil der von einem selbst unbekannten Lesern eines Blogs, dessen Autor auch grundsätzlich keinerlei Verantwortung übernehmen mag, empfohlen wurde. Da finde ich das Geschäftsmodell von Uhrenreparatur Online schon vertrauenswürdiger. Dies selbstverständlich ohne dir oder Herrn Strohm ans Bein pinkeln zu wollen. :wink:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8788
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von Heinz-Jürgen » 05 Mai 2019, 16:58

Don Tomaso hat geschrieben:
05 Mai 2019, 16:49
Sorry, aber das ist doch ähnlich aussagekräftig wie eine Amazon-Bewertung. Man soll den Ticker zu einem wildfremden Uhrmacher geben, weil der von einem selbst unbekannten Lesern eines Blogs, dessen Autor auch grundsätzlich keinerlei Verantwortung übernehmen mag, empfohlen wurde. Da finde ich das Geschäftsmodell von Uhrenreparatur Online schon vertrauenswürdiger. Dies selbstverständlich ohne dir oder Herrn Strohm ans Bein pinkeln zu wollen. :wink:
Nee, lass mal, keine Gefahr, dass ich mich bepinkelt gefühlt hätte... :mrgreen:

Und bei der Strohm-Liste hast Du auch wahrscheinlich recht. Ich hab mich zu sehr davon leiten lassen, dass ich selbst „meinen“ Uhrmacher da reinempfohlen und unterstellt habe, dass alle so sorgfältig sind wie ich. :mrgreen:

Aber hier mal zu fragen, wäre auch eine Alternative gewesen. Selbst drängen sich „unsere“ Uhrmacher sicher nicht auf.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 3250
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von gatewnrw » 05 Mai 2019, 18:14

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mai 2019, 16:58
Don Tomaso hat geschrieben:
05 Mai 2019, 16:49
Sorry, aber das ist doch ähnlich aussagekräftig wie eine Amazon-Bewertung. Man soll den Ticker zu einem wildfremden Uhrmacher geben, weil der von einem selbst unbekannten Lesern eines Blogs, dessen Autor auch grundsätzlich keinerlei Verantwortung übernehmen mag, empfohlen wurde. Da finde ich das Geschäftsmodell von Uhrenreparatur Online schon vertrauenswürdiger. Dies selbstverständlich ohne dir oder Herrn Strohm ans Bein pinkeln zu wollen. :wink:
Nee, lass mal, keine Gefahr, dass ich mich bepinkelt gefühlt hätte... :mrgreen:

Und bei der Strohm-Liste hast Du auch wahrscheinlich recht. Ich hab mich zu sehr davon leiten lassen, dass ich selbst „meinen“ Uhrmacher da reinempfohlen und unterstellt habe, dass alle so sorgfältig sind wie ich. :mrgreen:

Aber hier mal zu fragen, wäre auch eine Alternative gewesen. Selbst drängen sich „unsere“ Uhrmacher sicher nicht auf.
wie der threadstarter schrub: teilweise eine Frage der Geographie :rofl:
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17206
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von jeannie » 05 Mai 2019, 21:10

Don Tomaso hat geschrieben:
05 Mai 2019, 15:18
Gewöhnt euch dran, unser Besitz macht uns zu Sklaven.
https://www.youtube.com/watch?v=OTHRg_iSWzM :mrgreen:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 732
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Mehr als freie Zeit... :(
Tätigkeit: Allzweckwaffe

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von SteveMcQueen » 05 Mai 2019, 22:35

Moonshine Runner hat geschrieben:
28 Apr 2019, 14:34
Ich lebe in Lenzkirch
Mein Beileid, aber das ist nun auch nicht aus der Welt: Bis zur IWC-Boutique in Schaffhausen brauchst Du etwa 60 Minuten. So viel Distanz und Anfahrtszeit müssen viele Menschen in Kauf nehmen, die "in der Pampa" leben.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
Moonshine Runner
Beiträge: 43
Registriert: 13 Sep 2016, 07:58
Wohnort: Planet Earth

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von Moonshine Runner » 06 Mai 2019, 16:24

@SteveMcQueen
Die Nähe zu Schaffhausen nützt mir aber nichts, da ich die Uhr ja dort aus den schon genannten Gründen nicht revidieren lassen will.
Hätte ich den Service bei IWC machen lassen wollen, dann wäre ich nur die 16 km zum See gefahren und hätte sie dort beim sehr freundlichen Konzessionär abgegeben.

Davon aber abgesehen: Erstens beschwere ich mich nicht darüber, hier zu leben, zweitens bin ich mir der Nachteile, die ein Leben auf dem Land gegenüber dem in der Stadt mit sich bringen, durchaus bewusst und drittens habe ich auch kein Problem damit, ein paar Kilometer zu fahren um z.B. zu einem Uhrmacher oder einem Schuh- oder Bekleidungsgeschäft zu kommen, zumal ich als Außendienstler eh viel unterwegs bin.
Mich irritiert aber, dass hier viele Leute Uhrreparatur-Online negativ bewerten, obschon sie offenbar keine eigenen Erfahrungen mit dem Dienstleister gemacht haben – jedenfalls nehme ich diverse Postings so wahr.

@Heinz-Jürgen
Völlig wertfrei: Der genannte Meisterbetrieb in Villingen-Schwenningen hat bei Google eine Bewertung von 3,6 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen, Uhrreparatur-Online kommt bei 139 Bewertungen auf 4,75 von 5 Punkten und auf eine Kundenzufriedenheit von 97,84% – bis das Gegenteil bewiesen ist, bin ich nicht der Ansicht, einen Fehler gemacht zu haben mir einen Uhrmacher durch den Dienstleister vermitteln zu lassen…
… aber vielleicht lasse ich meine LLD mal in VS regulieren, die geht mir bei meinen Tragegewohnheiten etwas zu schnell, womit dann auch dieser Uhrmachermeister eine Chance bekäme.
You're gonna need a bigger boat.
Chief Martin Brody

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10947
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von schlumpf » 06 Mai 2019, 17:10

Irgendwie mag ich immer das Gespräch mit dem Uhrmacher vorher und nachher, gehört für mich dazu. Daher würde ich, wenn sich's eben vermeiden ließe, lieber zu einem Fachmann vor Ort gehen. Bei den Vermittlungen hält auch noch immer ein Dritter die Hand auf, ein weiterer Aspekt. Solange es noch freie Uhrmacher gibt, würde ich gerade bei solch empfindlichen Teilen auf den herkömmlichen Weg nicht verzichten wollen. Relativ egal, wo ich wohne. Notfalls schicke ich die Uhr zu einem mir bekannten Uhrmacher hin, immer noch besser als einem Unbekannten über Vermittlung. Was zu der Qualität dieser Leute nichts sagen muss.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8788
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Mai 2019, 19:14

Moonshine Runner hat geschrieben:
06 Mai 2019, 16:24
@SteveMcQueen
Die Nähe zu Schaffhausen nützt mir aber nichts, da ich die Uhr ja dort aus den schon genannten Gründen nicht revidieren lassen will.
Hätte ich den Service bei IWC machen lassen wollen, dann wäre ich nur die 16 km zum See gefahren und hätte sie dort beim sehr freundlichen Konzessionär abgegeben.

Davon aber abgesehen: Erstens beschwere ich mich nicht darüber, hier zu leben, zweitens bin ich mir der Nachteile, die ein Leben auf dem Land gegenüber dem in der Stadt mit sich bringen, durchaus bewusst und drittens habe ich auch kein Problem damit, ein paar Kilometer zu fahren um z.B. zu einem Uhrmacher oder einem Schuh- oder Bekleidungsgeschäft zu kommen, zumal ich als Außendienstler eh viel unterwegs bin.
Mich irritiert aber, dass hier viele Leute Uhrreparatur-Online negativ bewerten, obschon sie offenbar keine eigenen Erfahrungen mit dem Dienstleister gemacht haben – jedenfalls nehme ich diverse Postings so wahr.

@Heinz-Jürgen
Völlig wertfrei: Der genannte Meisterbetrieb in Villingen-Schwenningen hat bei Google eine Bewertung von 3,6 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen, Uhrreparatur-Online kommt bei 139 Bewertungen auf 4,75 von 5 Punkten und auf eine Kundenzufriedenheit von 97,84% – bis das Gegenteil bewiesen ist, bin ich nicht der Ansicht, einen Fehler gemacht zu haben mir einen Uhrmacher durch den Dienstleister vermitteln zu lassen…
… aber vielleicht lasse ich meine LLD mal in VS regulieren, die geht mir bei meinen Tragegewohnheiten etwas zu schnell, womit dann auch dieser Uhrmachermeister eine Chance bekäme.
Lieber Moonshine Runner!

Wenn Du nicht weißt, wie Google-Bewertungen zustandekommen, kann ich Dir auch nicht helfen. Ich habe eine Firma mit mehreren Tausend Kunden, also wahrscheinlich mehr als der durchschnittliche Uhrmachermeister. Wir haben sage und schreibe 10 (in Worten: zehn) Google-Bewertungen. Sieben davon von Kunden mit jeweils fünf Sternen. Die drei anderen, die uns bewertet haben, zählen definitiv nicht zu unserem Kundenstamm. Zwei dieser Bewertungen stammen von meinen Nachbarn. Bei einem habe ich mal aus Kapazitätsgründen einen Auftrag abgelehnt, bei dem anderen hatte ich mal für ein paar Tage mein Wohnmobil vor dem Haus abgestellt. Das hat ihn geärgert :mrgreen: . Den/die Dritte(n) kenne ich nicht.

Also entweder machst Du hier Schleichwerbung für den Online-Service, oder Du bist ein unverbesserlicher Rabulist.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17793
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von cool runnings » 06 Mai 2019, 20:18

Und wieder ein neues Wort gelernt. :mrgreen:

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9620
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von 3fe » 06 Mai 2019, 20:41

Man ist nie zu alt, Dean. Irgendwas geht immer noch in die Rübe rein. :wink:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17793
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von cool runnings » 06 Mai 2019, 20:53

3fe hat geschrieben:
06 Mai 2019, 20:41
Man ist nie zu alt, Dean. Irgendwas geht immer noch in die Rübe rein. :wink:
Sowieso. Ich lerne fast jeden Tag was dazu. :wink:

MacArthur
Beiträge: 3
Registriert: 17 Apr 2019, 07:42
Wohnort: HN

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von MacArthur » 07 Mai 2019, 12:10

Wenn zwei auf ihrer Meinung beharren, ist der eine ein Rabulist?

Herr Strohm lese ich ja hin- und wieder auch sehr gerne. Mit seiner Uhrmacherliste ist er aber nicht der einzige und lange nicht der erste:
http://uhrmacher-theodor-prenzel.de/Karte/
Was seine Liste besser machen soll, weiß ich nicht. Eine einzelne Leserempfehlung hat schließlich keine Signifikanz.

Der Ansatz mit dem Vermittler hat schon einen Vorteil. Man hat eine Anlaufstelle, die im Zweifelsfall daran interessiert ist Meinungsverschiedenheiten bei der Leistungserbringung auszuräumen, schon um schlechte Bewertungen des Services zu vermeiden. Wenn man Erstkunde ist und nicht weiß, auf wen man sich einlässt, kann das schon von Vorteil sein. Gerade kleinere Handwerksbetriebe sind hin und wieder eigen im Umgang mit Kundenbeschwerden. Ist mir bei Uhren jetzt noch nicht passiert, aber sonst zur Genüge. Wenn man zufrieden ist, kann man das nächste mal ja vielleicht direkt beauftragen.

synchrono
Beiträge: 99
Registriert: 16 Feb 2006, 19:49
Wohnort: bei Hamburg

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von synchrono » 07 Mai 2019, 13:25

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
06 Mai 2019, 19:14
Moonshine Runner hat geschrieben:
06 Mai 2019, 16:24
...
@Heinz-Jürgen
Völlig wertfrei: Der genannte Meisterbetrieb in Villingen-Schwenningen hat bei Google eine Bewertung von 3,6 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen, Uhrreparatur-Online kommt bei 139 Bewertungen auf 4,75 von 5 Punkten und auf eine Kundenzufriedenheit von 97,84% – bis das Gegenteil bewiesen ist, bin ich nicht der Ansicht, einen Fehler gemacht zu haben mir einen Uhrmacher durch den Dienstleister vermitteln zu lassen…
...
Also entweder machst Du hier Schleichwerbung für den Online-Service, oder Du bist ein unverbesserlicher Rabulist.
Nun, es gäbe ja noch die Möglichkeit, dass Moonshine Runner nur seine Entscheidung verteidigen will. Und Rabulistik im Sinne von:
Wikpedia hat geschrieben: Als Rabulist wird laut Duden jemand bezeichnet, der in „spitzfindiger, kleinlicher, rechthaberischer Weise argumentiert und dabei oft den wahren Sachverhalt verdreht“.[2]
sehe ich hier eigentlich auch nicht. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit von gekauften Bewertungen bei einem Online-Portal viel größer als beim Juwelier um die Ecke, der nicht übers Internet sondern über Stamm- und Laufkundschaft sowie über Mundpropaganda neue Kundenaufträge bezieht. Aber solange es nicht zweifelsfrei bewiesen ist, dass die Bewertungen gefaked sind, können sehr risikobereite und/oder naive Kunden diese Bewertungen zu Rate ziehen, um eine Entscheidung zu treffen.

Es hat allerdings auch keiner das Onlineportal negativ bewertet, es wurde nur auf das erhöhte Risiko aufmerksam gemacht, ggf. schlechte Leistungen zu bekommen oder gar einen Totalverlust zu erleiden.

Ich hätte es auch nicht gewagt, die Uhr dorthin zu senden, bin aber auf das Ergebnis gespannt 8) .
Gruß, Hanno

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15875
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von MCG » 07 Mai 2019, 13:29

synchrono hat geschrieben:
07 Mai 2019, 13:25
Ich hätte es auch nicht gewagt, die Uhr dorthin zu senden, bin aber auf das Ergebnis gespannt 8) .
Ich glaube, da geht es den meisten so... :oops: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9620
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Erfahrungen mit Uhrreparatur-Online.de

Beitrag von 3fe » 07 Mai 2019, 16:32

MacArthur hat geschrieben:
07 Mai 2019, 12:10
Wenn zwei auf ihrer Meinung beharren, ist der eine ein Rabulist?

Ich wills mal so sagen: nicht wir waren es, die diesen Onlineservice zur Debatte stellten. Es gab keinen Einzigen, der diesen Service vorbehaltlos gutgeheissen hat. Es wurden Alternativen aufgezeigt. Leider ohne Reaktion des TS, der zu diesem Zeitpunkt wohl schon seine Entscheidung pro Onlineservice getroffen hatte. Keine Ahnung ob der TS nur seine eigenen Threads liesst, aber hier im Forum finden sich mehr als ein halbes Dutzend Leute, die diese Uhr besitzen/besessen haben. Da kann man ja mal nachfragen, wo diese den Service gemacht haben/machen lassen würden.

Wir helfen ja gern, man sollte uns einfach fragen. :idea:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Antworten