Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5325
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von bauks » 19 Jul 2019, 08:26

https://www.uhren-schmiemann.de/

Obwohl man durch die Suchfunktion feststellt, dass gerne Web-Adressen v. Schmiemann "benutzt" werden/wurden, finde ich überraschenderweise gar keine Meinungen, Erfahrungen o.ä. zur Werkstatt.
Ich gebe zu, bis letzte Woche sagte mir der Name auch wenig aber bevor ich meinen Eindruch hinterlasse, würde ich gerne wissen, ob es hier überhaupt interessiert und wie eure Erfahrungen sind...

;)

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8914
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von Heinz-Jürgen » 19 Jul 2019, 08:30

Sagt mir auch nichts; aber da ich aus dem Pott komme, habe ich natürlich immer Interesse an solchen Infos.

Die HP macht schonmal einen ordentlichen Eindruck.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

watch-watcher
Beiträge: 1749
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von watch-watcher » 19 Jul 2019, 09:20

Der Name ist mir bekannt, aber das war es auch.

Aber das er Rolex-Konzi ist, war mir aber auch nicht bekannt.
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7275
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von walter » 19 Jul 2019, 09:37

Ist mir nicht bekannt, hat aber im UFO gute Kritiken.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5325
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von bauks » 19 Jul 2019, 10:05

Mein Erfahrung beschränkt sich auf den (gestrigen) Werkstattbesuch, der in einer kleinen Runde (5 Personen) stattfand. Solche öffentlichen „Führungen“ werden regulär dort (kostenfrei) angeboten – wie man aber an einen Termin kommt, habe ich noch nicht herausbekommen (ich wurde von meinen Onkel, der dort Kunde ist, eingeladen). Ich meine mich zu erinnern, dass deren Werkstatt nur eine von fünf „großen“ in Deutschland ist (ohne genau zu hinterfragen, was mit "groß" gemeint ist).

Die Oberhausener City ist mittlerweile wahrhaftig nicht die Gegend, in der man ein solches Geschäft erwartet aber deren Kundenkreis bestehen sicher auch nicht aus dem gemeinen Fußvolk, das regulär dort anzutreffen ist (im Gegensatz zur D’dorfer Kö).
Und genau hierbei geht es bei dieser Führung – es wird nicht versucht, einem den Kauf einer Uhr nahezulegen, hier geht es tatsächlich darum, einem den Aufwand und die Details einer Uhren-Revision /-Reparatur nahezubringen, so dass man etwas Verständnis für die doch nicht geringen Preise einer solchen aufzubringen vermag. Es wird auch gerne betont, dass man sich von pauschalen Aussagen wie „Ihre Uhr muss alle 3 Jahre zu Revision“ nicht zu sehr verschrecken lassen sollte – solange die Uhr gut läuft und keine Anzeichen aufweist, die ein Öffnen unbedingt nötig machen, soll man es gerne dabei belassen (damit wird die Verantwortung natürlich ein stückweit an den Besitzer übergeben). Das habe ich aber ohnehin so gehandhabt, keine meiner mech. Uhren hat je eine Werkstatt besucht (vom "pimpen" meiner SMP mal abgesehen). 😉

Wie auch immer, Herr Wiese (Marketing) führt im Verkaufsraum erstmal die Grundfunktionen und -Bauteile einer mech. Uhr vor (für die meisten von uns natürlich nichts neues), zeigt dabei auch Fotos von „Unfällen“ und die Folgen falsch eingebauter Teile. Bei Heiß- und Kaltgetränken wurde auch viel geblödelt, was die Sache sehr kurzweilig machte. Danach ging es dann in die „heilige“ Halle. Wer hier eine Riesen-Werkstatt erwartete, wurde enttäuscht aber hier finden 3-4 Uhrmachermeister Platz und es wurden die verschiedenen Schritte/Stationen einer Uhrenrevision erklärt, welche Werkzeuge es gibt (aufgrund der Auflagen der Hersteller), die „Schmutzkammer“ (Aufarbeiten/Polieren der Uhren in einem sep. gedichteten Raum), wie Uhren „abgedrückt“ werden (inkl. Test an der eigenen) usw.
Die Meister nahmen sich immer wieder Zeit für persönliche Fragen/Gespräche und das alles mit viel Humor. Man hatte wirklich den Eindruck, die Jungs haben sehr viel Spaß an ihrem Job und führen ihn mit Leidenschaft aus.
Insgesamt dauerte der Besuch >2 Std.

Das Fotografieren wurde gestattet aber mit der Bitte, diese (besonders persönliche/detaillierte Aufnahmen) nicht in soziale Medien zu verbreiten. Deswegen beschränke ich mich auf wenige Bilder von denen ich ausgehe, dass sie keinen „Schaden“ anrichten können.

Bild Bild Bild Bild Bild

Mein persönliches Resultat: Wenn ich mal der Meinung bin, dass einer meiner Uhren ein E-Teil oder eine Revisiojn o.ä. benötigt, so habe ich hier definitiv eine Anlaufstelle in meiner Gegend gefunden, bei der ich ein absolut gutes Gefühl habe. Ich wünschte mir, sowas hätte ich sowohl für meine Autos als auch für meinen Körper (Artztsuche ist ja fast immer noch Glückssache).

Ohne wirklich Werbung machen zu wollen: Wer einen Facebook-Account hat, bekommt auch hier ein paar Einblicke:https://www.facebook.com/watch/1866645650270603/

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8914
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von Heinz-Jürgen » 19 Jul 2019, 11:43

Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Das ist - jedenfalls im Vergleich zu vielen anderen Konzis hier in der Nähe - schon klasse und fast beispielhaft, was dort geboten wird. :thumbsup:

Den Laden schaue ich mir bestimmt mal näher an, sobald er von uns aus ohne Baustelle zu erreichen ist :?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 3258
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Uhren SCHMIEMANN in Oberhausen

Beitrag von gatewnrw » 19 Jul 2019, 12:37

danke für die hilfreichen Informationen, kann man gelegentlich nutzen.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Antworten