Genauer als Rolex?

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 812
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von SteveMcQueen » 24 Okt 2019, 11:29

Die Frage muss nicht lauten, ob etwas genauer als Rolex ist. Die Frage muss lauten, ob es überhaupt sein kann, ob es etwas genaueres als ein METAS Master Chronometer aus dem Hause Omega geben kann...


...jedenfalls bevor Omega das nächste Marketing-Superlativ einfällt.


:mrgreen:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
Grantler
Beiträge: 3245
Registriert: 15 Feb 2006, 19:26
Wohnort: LA (nicht L.A.!)

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Grantler » 24 Okt 2019, 14:21

Was soll dieses Wissenschafts-Wischiwaschi, wenn jegliche Information über Gehäusegröße, und -form, Gangreserve, Preis und verfügbare Komplikationen fehlt? :mrgreen:


Andi
"Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß ob sie echt sind."
(Abraham Lincoln)

r.as.
Beiträge: 464
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von r.as. » 25 Okt 2019, 11:53

Jawoll!
Taschen- oder Armbanduhr?

baghipapa
Beiträge: 2320
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von baghipapa » 26 Okt 2019, 19:53

Ich hatte jetzt eine Antwort erwartet, sonst nix:

gibt es nicht.

Alles andere ist Fake und dummes Geschwätz
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Laura Loft
Beiträge: 1
Registriert: 03 Dez 2019, 12:34

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Laura Loft » 03 Dez 2019, 12:38

Von den populären Herstellern, Rolex ist sicherlich die Genaueste. Aber es scheint mir, dass es viele individuelle arbeiten gibt, die in Qualität und Genauigkeit nicht schlechter sind.
Ergebnis meiner Arbeit auf www.schweizonlinecasino.com

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17486
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von jeannie » 03 Dez 2019, 14:21

Laura Loft hat geschrieben:
03 Dez 2019, 12:38
Von den populären Herstellern, Rolex ist sicherlich die Genaueste. Aber es scheint mir, dass es viele individuelle arbeiten gibt, die in Qualität und Genauigkeit nicht schlechter sind.
Hi Laura, du schreibst richtig: "populären Herstellern" :whistling:

Liest du überhaupt noch mit? :o
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Albert H. Potter
Beiträge: 1276
Registriert: 15 Feb 2006, 20:59
Wohnort: Berlin-Spandau
Tätigkeit: Uhrmachermeister CAD-Konstruktion
Kontaktdaten:

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Albert H. Potter » 03 Dez 2019, 15:38

Bevor das in Streit ausartet - können wir uns darauf einigen, daß die Speedy die genaueste Uhr auf dem Mond ist und die Sub, die genaueste unter Wasser?
Dann bleiben noch die irdischen Landmassen für Breitling, IWC, Panerai und Seiko.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8759
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Hertie » 03 Dez 2019, 19:17

Albert H. Potter hat geschrieben:
03 Dez 2019, 15:38
Bevor das in Streit ausartet - können wir uns darauf einigen, daß die Speedy die genaueste Uhr auf dem Mond ist und die Sub, die genaueste unter Wasser?
Dann bleiben noch die irdischen Landmassen für Breitling, IWC, Panerai und Seiko.
Da wäre ich dafür. Ich bekomme immer ein unkontrolliertes Zucken der Lider , wenn man Rolex irgendwelche herausragende horologische Fähigkeiten zuschreiben will. :whistling:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17486
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von jeannie » 03 Dez 2019, 19:40

Hertie hat geschrieben:
03 Dez 2019, 19:17
Da wäre ich dafür. Ich bekomme immer ein unkontrolliertes Zucken der Lider , wenn man Rolex irgendwelche herausragende horologische Fähigkeiten zuschreiben will. :whistling:
So absolut stimmt das nicht. Rolex bringt sehr wohl horologisch was hin.

Einfach zehn bis dreissig Jahre nach der Konkurrenz, Aber sie holen auf.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8759
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Hertie » 03 Dez 2019, 20:18

Leider ist da was dran.
Mein Girard Perregaux Diver aus den 60er Jahren hatte bereits eine rastende Lünette, da war bei Rolex noch Jahrzehnte nichts davon zu sehen. Oder wenn man oft alte Uhren öffnet, steigt einem die Grausbirne auf, wie so mancher Rotor die Platinen über die Jahre massakriert hat. Das habe ich bei gleichaltrigen Uhren der Konkurrenz nur selten gesehen. Und wenn ich mir die Bänder und Schließen der älteren Modelle ansehe, war jede 40 Euro Seiko schon mindestens gleichwertig.
Aber Rolex hat viel dazugelernt und speziell im Lünettenanmalen bewiesen sie ihr herausragendes Handwerk .
Mittlerweile sind sie aber zumindest bei Dreizeigern völlig konkurrenzfähig. Mehr kann man ja nicht verlangen und wenn jemand etwas feineres will, gibts dafür ja die anderen.
So, jetzt ist wieder Schluss. :oops: :oops:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Quadrilette172
Beiträge: 17703
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Genauer als Rolex?

Beitrag von Quadrilette172 » 04 Dez 2019, 13:15

Ihr seid ja so was von fies :whistling: :mrgreen:

Antworten