Werkhaltedingens

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Werkhaltedingens

Beitrag von lottemann » 21 Dez 2019, 19:34

Hallo da draussen,

weiss jemand, wie das Dingens heisst, das gelegentlich in Uhren das Werk ins
Gehäuse drückt? So ein gewellter Ring, der auf dem Werk oder dem Werkhalte-
ring aufliegt und dann vom Schraubboden angedrückt wird???

Gruß

Michael

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16987
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von MCG » 21 Dez 2019, 19:36

Hallo, das weiss man doch... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17484
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von jeannie » 21 Dez 2019, 19:54

MCG hat geschrieben:
21 Dez 2019, 19:36
Hallo, das weiss man doch... :mrgreen:
Ich glaube, er meint nicht den Werkhaltering. :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9466
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von Heinz-Jürgen » 21 Dez 2019, 20:11

Unterlegscheibe :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9466
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von Heinz-Jürgen » 21 Dez 2019, 20:18

Unverbindliches Google-Suchergebnis: Federring?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

inversator
Beiträge: 283
Registriert: 18 Feb 2006, 19:59
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von inversator » 21 Dez 2019, 20:23

Wellenscheibe ist das Zauberwort. Zumindest im "nicht-" uhrentechnischen Bereich. Im Omega Katalog für Gehäuseteile wird er CER.SIN. (Sinusförmiger Ring, Cercle sinusoidal, Sinusoidal ring) genannt.
Gruss
Holger

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von lottemann » 21 Dez 2019, 22:35

inversator hat geschrieben:
21 Dez 2019, 20:23
Wellenscheibe ist das Zauberwort. Zumindest im "nicht-" uhrentechnischen Bereich. Im Omega Katalog für Gehäuseteile wird er CER.SIN. (Sinusförmiger Ring, Cercle sinusoidal, Sinusoidal ring) genannt.
Gruss
Holger
Aaaaah :thumbsup: :yahoo:
Ich brauche also einen Cercle sinusoidal für eine 166.056
Hat jemand einen? :whistling:

Danke!!!!!!

Gruss

Michael

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18440
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von cool runnings » 21 Dez 2019, 23:05

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
21 Dez 2019, 20:11
Unterlegscheibe :mrgreen:
:mrgreen:

Wie nennt man einen Bumerang, der nicht zurück fliegt?




























Stock.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16987
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von MCG » 22 Dez 2019, 00:55

cool runnings hat geschrieben:
21 Dez 2019, 23:05
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
21 Dez 2019, 20:11
Unterlegscheibe :mrgreen:
:mrgreen:

Wie nennt man einen Bumerang, der nicht zurück fliegt?




























Stock.


Oder Pfosten.... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11085
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Werkhaltedingens

Beitrag von schlumpf » 22 Dez 2019, 09:04

Vollpfosten
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Antworten