Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten
SDE
Beiträge: 112
Registriert: 15 Feb 2006, 12:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Interessen: mech. Uhren, Eisenbahn, Lesen

Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von SDE » 24 Jan 2020, 12:51

Hallo zusammen,

Ich habe einen Fehler gemacht :) – ich hatte mir neulich eine gute Uhrmacherlupe zugelegt. Mit dieser Lupe habe ich dann festgestellt, dass bei meiner Uhr ein kleiner Fussel an der Innenseite des Deckglases klebt. Mit bloßen Augen und auch mit Lesebrille sehe ich diesen Fussel nicht. Ich habe daher beschlossen, dass mich der Fussel nicht stört und werde ihn im Rahmen der nächsten Revision entfernen lassen.

Was mich interessieren würde und daher meine Frage an die Profis: Wie wird ein solcher Fussel entfernt? Einfach mit dem Staubbläser webblasen oder wird er mit Rodico aufgenommen?

Gruß, SDE

inversator
Beiträge: 285
Registriert: 18 Feb 2006, 19:59
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von inversator » 24 Jan 2020, 18:15

Idealerweise mit einem Vakuumsystem und Absaugstift mit weicher Bürste. Gibt diverse Kleinsysteme für die Werkbank von z.B. Bergeon oder Voh. Die grossen Werkstätten leisten sich eine zentrale fette Vakuumpumpe im Keller mit Verteilung zu den verschiedenen Arbeitsplätzen.
Staubbläser oder Druckluft bläst den Dreck nur von einer Ecke in die andere. Und in der anderen Ecke stört er genauso.
Gibt auch noch so tolle kleine Stifte mit einer blauen klebrigen Spitze. Komme aber gerade nicht drauf wie die heissen. Sind auf jeden Fall besser um ein einzelnes Körnchen von Glas zu tupfen als Rodico. Bei Rodico bleibt schon mal etwas von der Knete am Glas zurück.
Gruss
Holger

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 25 Jan 2020, 11:22

inversator hat geschrieben:
24 Jan 2020, 18:15
Gibt auch noch so tolle kleine Stifte mit einer blauen klebrigen Spitze. Komme aber gerade nicht drauf wie die heissen.
Nennt sich Speckgrabber und gibt es im Fotofachhandel.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

inversator
Beiträge: 285
Registriert: 18 Feb 2006, 19:59
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von inversator » 25 Jan 2020, 11:57

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
25 Jan 2020, 11:22
Nennt sich Speckgrabber und gibt es im Fotofachhandel.
Genau das war es
Die sind richtig klasse. Und wenn gut gepflegt, hinterlassen die nicht den geringsten Abdruck.
Gruss
Holger

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 26 Jan 2020, 11:34

inversator hat geschrieben:
25 Jan 2020, 11:57
Die sind richtig klasse. Und wenn gut gepflegt, hinterlassen die nicht den geringsten Abdruck.
Jep. Ich pflege damit meinen Kamerasensor, das klappt vorzüglich.

Wobei mich der Name schon ein wenig verstört. :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19112
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von cool runnings » 26 Jan 2020, 14:20

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
26 Jan 2020, 11:34


Wobei mich der Name schon ein wenig verstört. :mrgreen:
Ob der am Menschen eine andere Wirkung hat? :mrgreen:

SDE
Beiträge: 112
Registriert: 15 Feb 2006, 12:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Interessen: mech. Uhren, Eisenbahn, Lesen

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von SDE » 28 Jan 2020, 12:53

Hi,
vielen Dank für eure Beiträge und Infos.

Gruß, SDE

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17923
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von MCG » 28 Jan 2020, 14:26

cool runnings hat geschrieben:
26 Jan 2020, 14:20
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
26 Jan 2020, 11:34


Wobei mich der Name schon ein wenig verstört. :mrgreen:
Ob der am Menschen eine andere Wirkung hat? :mrgreen:
Berichtest Du? Wir sind gespannt... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17763
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wie entfernt der Profi einen Fussel von der Innenseite des Deckglases?

Beitrag von jeannie » 28 Jan 2020, 14:32

cool runnings hat geschrieben:
26 Jan 2020, 14:20
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
26 Jan 2020, 11:34


Wobei mich der Name schon ein wenig verstört. :mrgreen:
Ob der am Menschen eine andere Wirkung hat? :mrgreen:
Love Handles?
Bild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten