Seite 1 von 1

SEIKO Federstege

Verfasst: 15 Mär 2020, 17:53
von sheriff
Liebe Forumianer, sicher kann mir einer von Euch helfen.
Ich suche für SEIKO Uhren mit durchbohrten Anstössen die fetten 2,5mm Federstege
in 20/22 und 24 mm, kann mir da jemand einen Tipp geben.
Vielen Dank

Gruß
sheriff

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 12:23
von tapsa911
Moinsen,

dort gibet die Stahlboliden :wink:

https://www.uhrenlounge.de/detail/seiko ... 00fs-24002


Gruß
Stephan

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 12:49
von Albert H. Potter
9 Euro zuzüglich 4,95 Versandkosten?
Ein Schnäppchen!

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 13:12
von tapsa911
Albert H. Potter hat geschrieben:
17 Mär 2020, 12:49
9 Euro zuzüglich 4,95 Versandkosten?
Ein Schnäppchen!
Dann mach halt einen konstruktiven Vorschlag!

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 13:22
von sheriff
tapsa911 hat geschrieben:
17 Mär 2020, 12:23
Moinsen,

dort gibet die Stahlboliden :wink:

https://www.uhrenlounge.de/detail/seiko ... 00fs-24002


Gruß
Stephan
Danke für die Rückmeldung. Das hilft mir schon mal gut weiter.

Gruß
sheriff

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 13:28
von Albert H. Potter
Der Seiko Händler um die Ecke könnte vielleicht Federstege haben.
Selbst wenn er davon Wind bekommen hätte, daß es Leute gibt, die solche Preise für Seiko Federstege zahlen, spart man noch immer das Porto.
4,95 - ist das ein Hermes Paket oder ein Einschreiben mit Rückschein?

Vieleicht genügt ein Anruf bei Seiko und die schmeißen einfach zwei Stück in einen Briefumschlag - ganz ohne Gedöns.

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 17 Mär 2020, 14:36
von gatewnrw
Nicht ganz OT, sicherlich nicht hilfreich, kann man trotzdem posten:

vor der (Schweizer Messe Basel?), vor der Aufnahme in die AHCI sandte mir so'n OW aus Bünde noch Federstege mit Schräubchen, so konnte ich das Ührchen wieder an den Arm schrauben.

LG Peter

Kosten für mich 0,00 DM

der keine Vorbehalte gegen Seiko hat

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 18 Mär 2020, 15:45
von tapsa911
sheriff hat geschrieben:
17 Mär 2020, 13:22
tapsa911 hat geschrieben:
17 Mär 2020, 12:23
Moinsen,

dort gibet die Stahlboliden :wink:

https://www.uhrenlounge.de/detail/seiko ... 00fs-24002


Gruß
Stephan
Danke für die Rückmeldung. Das hilft mir schon mal gut weiter.

Gruß
sheriff
Immer gern!

Ich habe Dir eine PN geschrieben.

Gruß
Stephan

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 19 Mär 2020, 15:22
von copan
Obacht,

die oben verlinkten Stege haben noch einen Absatz seitlich. Dieser führt bei den new Turtle zu Problemen, die sich in einem knacken äußern.
Die Stege verspringen in den Bohrungen.
Besser sind bei solchen Problemen diese hier:

Bild
zu bekommen u.a. hier: https://www.toxicnatos.com/collections/ ... g-bars-new

Die sollte man aber nur bei durchbohrten Hörnern einsetzen.

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 20 Mär 2020, 10:59
von sheriff
copan hat geschrieben:
19 Mär 2020, 15:22
Obacht,

die oben verlinkten Stege haben noch einen Absatz seitlich. Dieser führt bei den new Turtle zu Problemen, die sich in einem knacken äußern.
Die Stege verspringen in den Bohrungen.
Besser sind bei solchen Problemen diese hier:

Bild
zu bekommen u.a. hier: https://www.toxicnatos.com/collections/ ... g-bars-new

Die sollte man aber nur bei durchbohrten Hörnern einsetzen.
:thumbsup: :thumbsup:

Danke und Gruß
sheriff

Re: SEIKO Federstege

Verfasst: 22 Mär 2020, 14:11
von Clockwork
Hi,

also ich habe damals die dicken "Bolzen" für meinen GS Diver in der Seiko Boutique gekauft, Kosten 10,- Euro wenn ich mich richtig erinnere.
(Das hilft dir nun aber auch nur weiter, wenn du eine Seiko Boutique in der Nähe hast)

Grüße...