Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9497
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Hertie » 24 Nov 2020, 11:52

Dass das kein Witz ist , glaube ich sehr wohl. :mrgreen:

Ich hatte vor Jahren eine (quartzene) ) Rado Sintra, welche mich einige Jahre begleitete.
Eines Tages war die Batterie leer und ich ging zum örtlichen (größeren) Konzi . Die Dame nahm sie entgegen und vertröstete mich, da der Uhrmacher auf Urlaub war.
Nach zwei Wochen bekam ich den Anruf, die Uhr wäre zu holen. Bezahlt habe ich statt der erwarteten 20.- Euro auch um die 500 Euro, da nach Aussage des Konzis auch ein Service notwendig war.
Weder bekam ich eine Detailrechnung über durchgeführte Arbeiten , noch weigerte ich mich zu zahlen, obwohl es eine Arbeit ohne Auftrag war und man mich hätte vorher informieren/fragen müssen. Hinterher ärgerte ich mich natürlich wieder, dass ich ein so friedfertiger De.. war.

Meine Abneigung gegen die „Luxustempel“ kommt ja nicht von irgendwo her. Es sind schlichtweg Erfahrungen. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19829
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Thomas H. Ernst » 24 Nov 2020, 12:11

Hertie hat geschrieben:
24 Nov 2020, 11:52
Meine Abneigung gegen die „Luxustempel“ kommt ja nicht von irgendwo her. Es sind schlichtweg Erfahrungen. :mrgreen:
Ob die Uhr wirklich bei Rado war? Oder hat der Konzi da einfach einen Lottogewinn gewittert? :angry:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9497
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Hertie » 24 Nov 2020, 12:53

Mit dem selben Konzi, welchen ich dadurch einige Jahre gemieden habe, hatte ich justament bei meinen ersten Besuch danach (die 2. Chance :mrgreen: ) auch wieder eine schlechte Erfahrung.Aber zumindest war sie nicht finanziell geprägt. Anscheinend brauchte ich das, um ihn endgültig abzuschreiben und für immer zu meiden. 8)

Das Unternehmen tritt nach aussen seriös auf und ich glaube auch nicht, dass er in mir die große Melkkuh gesehen hatte.
Von daher gehe ich aus, dass er zumindest eben die Dichtungen gewechselt und womöglich das Werk auch wirklich gereinigt hat.
Hinterher war sie nicht mehr lange in meinem Besitz, so dass ich den weiteren Verlauf nicht kenne.

Ich glaube aber auch nicht daran, dass sie bei Rado war, zumindest wäre der Zeitintervall zu kurz gewesen und auch andere Hinweise fehlten.
Das Problem war eben, dass ich momentan zu überrascht und perplex war, um groß nachzuhaken. Ich habe einfach bezahlt und das war’s.
Die Fragen stellte ich mir erst anschließend und da kam auch erst der Ärger über mein „Benehmen“. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10452
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Heinz-Jürgen » 28 Nov 2020, 11:09

Hertie hat geschrieben:
24 Nov 2020, 12:53

Das Problem war eben, dass ich momentan zu überrascht und perplex war, um groß nachzuhaken. Ich habe einfach bezahlt und das war’s.
Die Fragen stellte ich mir erst anschließend und da kam auch erst der Ärger über mein „Benehmen“. :mrgreen:
Mit einer Uhr habe ich die Erfahrung noch nicht gemacht, aber mit einem - nicht auf der Karte im Restaurant stehenden - "ganz frischen Steinbutt", der uns von der Kellnerin angepriesen wurde. Nicht lange gefackelt, bestellt. War wirklich sehr, sehr lecker. Bis die Rechnung kam... :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
stetre76
Beiträge: 161
Registriert: 17 Feb 2006, 09:03
Wohnort: Innsbruck, AT
Interessen: Sport

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von stetre76 » 12 Mai 2021, 09:17

Für die Sinn Besitzer unter euch.

Ich habe Anfang März meine U2 nach Frankfurt zur Revision geschickt.
Zusätzlich wollte ich, dass der Drehring neu belegt wird, da sich das Leuchtdreieck verabschiedet hat und einige Indizes nicht mehr farbig waren.

Die Auftragsbestätigung mit detailliertem Kostenvoranschlag (ich habe eine Freigabe bis 550,- EUR gegeben) ist am 29. März gekommen:
Revision U2 - 240,- EUR (wie auf der website angeführt)
AR Auffüllung - 55,- EUR
Drehring/Gravur - 60,- EUR
Wasserdichtigkeitsprüfung - 0 EUR
Versand (AT) - 50,- EUR
Leuchtdreieck - 6,- EUR

Gesamtsumme 411,- EUR

Ende März wurde eine voraussichtliche Dauer von 12-14 Wochen angegeben, um so erfreuter war ich, als ich heute die Bestätigung bekommen habe, dass meine U2 fertig ist
Wenn also alles gut geht, sollte die Uhr Anfang/Mitte nächster Woche wieder in Innsbruck sein.
city kid cycling and trailrunning in the alps

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9248
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von mike_votec » 13 Mai 2021, 17:14

Hört sich für mich absolut fair an.
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20017
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von cool runnings » 13 Mai 2021, 17:25

mike_votec hat geschrieben:
13 Mai 2021, 17:14
Hört sich für mich absolut fair an.
Finde ich auch.

Antworten