Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Richard Habring
Beiträge: 483
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Richard Habring » 06 Jul 2020, 19:42

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
06 Jul 2020, 13:06
Details wären nett. :wink:
Omega Seamaster Ref. 2296.80 mit ETA 7750
hat etwa 2 Monate gedauert (SG Wien) und €1.200,-- gekostet.
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens

Roland Ranfft
Beiträge: 2616
Registriert: 06 Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Roland Ranfft » 06 Jul 2020, 20:07

Moin Kinnings,

wo ist das Problem? Wenn der Service fällig ist, entsorgt man die alte Uhr über ebay und kauft eine neue - fertig. Das ist unter dem Strich billiger, und ich habe den Eindruck, daß genau das die Basis für die Service-Kalkulation der Hersteller ist. :rofl:

Oder etwas zynischer: Wer sich schon beim Kauf ausnehmen läßt, der sollte beim Service keine Wunder erwarten.

Gruß, Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17761
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von jeannie » 06 Jul 2020, 20:23

Richard Habring hat geschrieben:
05 Jul 2020, 15:09
Werkservice und Dichtungstausch für Omega Chrono für etwa €400,--
Problem damit leider nicht nachhaltig gelöst, also Folgekosten von €1.200,--
https://www.konsument.at/cs/Satellite?p ... 8898681461
Udo Jürgens hatte unrecht! :rofl:
Haben die Schluchtenjodler auch Konsumenten? Ich dachte immer, die hätten Verbraucher wie der grosse Bruder.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 20:25

Richard Habring hat geschrieben:
06 Jul 2020, 19:42
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
06 Jul 2020, 13:06
Details wären nett. :wink:
Omega Seamaster Ref. 2296.80 mit ETA 7750
hat etwa 2 Monate gedauert (SG Wien) und €1.200,-- gekostet.
Das war aber ganz sicher kein regulären Service! :whistling: ist da jemand mit dem Auto darüber gefahren? :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13459
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Andi » 06 Jul 2020, 21:00

Heute von Wempe mein Kostenangebot bezüglich meiner GP Sea Hawk II bekommen, welche bei GP in der Schweiz liegt.
Alles in allem 1145€.

Man liegt hier also gleichauf mit AP.

Das ZB kommt noch mal extra 355€.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 21:06

Andi hat geschrieben:
06 Jul 2020, 21:00
Heute von Wempe mein Kostenangebot bezüglich meiner GP Sea Hawk II bekommen, welche bei GP in der Schweiz liegt.
Alles in allem 1145€.

Man liegt hier also gleichauf mit AP.

Das ZB kommt noch mal extra 355€.
was wollen Sie denn am Zifferblatt machen? 😳
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 21:08

Zwischenbilanz:
Es scheint mir, dass Zenith mit den aufgerufenen 900+ Oken (bei mir) erschreckenderweise gar nicht so schlecht dasteht... :shock:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13459
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Andi » 06 Jul 2020, 21:13

MCG hat geschrieben:
06 Jul 2020, 21:06
Andi hat geschrieben:
06 Jul 2020, 21:00
Heute von Wempe mein Kostenangebot bezüglich meiner GP Sea Hawk II bekommen, welche bei GP in der Schweiz liegt.
Alles in allem 1145€.

Man liegt hier also gleichauf mit AP.

Das ZB kommt noch mal extra 355€.
was wollen Sie denn am Zifferblatt machen? 😳
Das ZB hat tatsächlich Kratzer, vermute in der Vorgeschichte der Uhr einen untalentierten Uhrmacher, oder sowas.
Wenn dann will ich das auch alles fertig und wieder schön haben.
Nachtrag, Zeit wurden mir ab Zusage 19 Wochen mitgeteilt
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Richard Habring
Beiträge: 483
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von Richard Habring » 07 Jul 2020, 10:03

MCG hat geschrieben:
06 Jul 2020, 20:25
Das war aber ganz sicher kein regulären Service! :whistling: ist da jemand mit dem Auto darüber gefahren? :wink:
Werkservice + Krone/Drücker/Dichtungen + Krimskrams.
Feuchtigkeit war eingedrungen ohne bleibende Schäden (am Werk) zu hinterlassen.
Zeiger wurden getauscht und jede Menge Kleinmaterial verbaut (Stifte etc.), alles detailliert auf der Rechnung angeführt.
Das "befleckte" Zifferblatt wurde genau so belassen wie der "zerkratze" und "verfärbte" Glasreif.
Keine (sichtbare) Gehäuseaufarbeitung o.ä.
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7168
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von lottemann » 07 Jul 2020, 10:43

Richard Habring hat geschrieben:
07 Jul 2020, 10:03
MCG hat geschrieben:
06 Jul 2020, 20:25
Das war aber ganz sicher kein regulären Service! :whistling: ist da jemand mit dem Auto darüber gefahren? :wink:
Werkservice + Krone/Drücker/Dichtungen + Krimskrams.
Feuchtigkeit war eingedrungen ohne bleibende Schäden (am Werk) zu hinterlassen.
Zeiger wurden getauscht und jede Menge Kleinmaterial verbaut (Stifte etc.), alles detailliert auf der Rechnung angeführt.
Das "befleckte" Zifferblatt wurde genau so belassen wie der "zerkratze" und "verfärbte" Glasreif.
Keine (sichtbare) Gehäuseaufarbeitung o.ä.
Und dafür 1200 wasauchimmer? Sportlich.
Was bin ich froh, dass ich den Wahnsinn nicht mitmache...

r.as.
Beiträge: 513
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von r.as. » 07 Jul 2020, 11:39

Etwas ot und lediglich zur Information; ich war gestern in Hamburg bei drei Konzessionären - bei allen hat endlich auch die DJ jetzt einheitlich eine Lieferzeit von über einem Jahr! :yahoo:

Rolf

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7168
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von lottemann » 07 Jul 2020, 12:09

Gibt sooo viele schöne Uhren...

r.as.
Beiträge: 513
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von r.as. » 07 Jul 2020, 13:46

Ja, aber nur ganz wenige mit so einem ausgewogen gutem Werk, siehe insbesondere Gangreserve, Hemmung.

Rolf

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von MCG » 07 Jul 2020, 14:32

Richard Habring hat geschrieben:
07 Jul 2020, 10:03
MCG hat geschrieben:
06 Jul 2020, 20:25
Das war aber ganz sicher kein regulären Service! :whistling: ist da jemand mit dem Auto darüber gefahren? :wink:
Werkservice + Krone/Drücker/Dichtungen + Krimskrams.
Feuchtigkeit war eingedrungen ohne bleibende Schäden (am Werk) zu hinterlassen.
Zeiger wurden getauscht und jede Menge Kleinmaterial verbaut (Stifte etc.), alles detailliert auf der Rechnung angeführt.
Das "befleckte" Zifferblatt wurde genau so belassen wie der "zerkratze" und "verfärbte" Glasreif.
Keine (sichtbare) Gehäuseaufarbeitung o.ä.
entspricht in keiner Art und Weise meiner Erfahrung mit Omega…
LG aus Mostindien - Markus

NEPTUN
Beiträge: 20
Registriert: 04 Mai 2008, 11:30

Re: Aktuelle Servicepreise , Wartezeiten und Anmerkungen

Beitrag von NEPTUN » 11 Jul 2020, 17:12

Guten Abend aus dem Norden,

AP REF.: 14995 Cal.: 2121 Vollservice 890 € wie neu Top !
BP REF.: 1195 Cal.: 1195 Vollservice 900€ incl. falschem Zifferblatt.
IWC Yacht Club Cal.: 8541 Vollservice 750€ incl loser Zifferblattschraube.

In meinen Augen nimmt sich das alles nicht so sehr viel.
Geld mögen sie alle gern leiden, bei der Gegenleistung hapert es oftmals.

Viele Grüße
NEPTUN

Antworten