Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Feb 2021, 19:14

gatewnrw hat geschrieben:
15 Feb 2021, 16:21
Nö, wenn auf der sichtbaren Seite "Santoni" steht, ist es das allemal wert. Für das Kleingeld kriegste bei denen kein Paar Schuhe.
Wobei Schuhe in der Herstellung erheblich aufwändiger sind als so ein Uhrenbändchen. :idea:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

gatewnrw
Beiträge: 4283
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von gatewnrw » 15 Feb 2021, 19:53

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
15 Feb 2021, 19:14
gatewnrw hat geschrieben:
15 Feb 2021, 16:21
Nö, wenn auf der sichtbaren Seite "Santoni" steht, ist es das allemal wert. Für das Kleingeld kriegste bei denen kein Paar Schuhe.
Wobei Schuhe in der Herstellung erheblich aufwändiger sind als so ein Uhrenbändchen. :idea:
weiß ich doch, ich hab ein paar (richtige) Schuhe, auch noch Halbschuhe!

Santoni ist schon gut, keine Frage, ob man dieses Geld für (zarte) italienische Schuhe (hochelegant!) ausgeben will, muß jeder für sich entscheiden, ich neige eher zu den Engländern mit dem Sauwetter.

Wenn das Band tatsächlich soviel kosten sollte, ich würde abraten, ist aus meiner Sicht wie Hermes oder LV vernachlässigbar, muss man nicht unbedingt haben, ist eh Verschleißteil.


TS
Nach Alternativen habe ich noch nicht geschaut, sry, aber schau doch mal in den Faden mit den Bandherstellern.

LG Peter

der relativ selten smileys setzt
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19908
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von MCG » 15 Feb 2021, 19:57

https://www.watchtime.ch/forum/viewtopic.php?f=17&t=756

Und es gibt noch viele weitere gute Quellen - zb hat Facebook eine Gruppe „Strapmakers Group - It‘s all about passion!“
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1150
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von mezdis » 15 Feb 2021, 20:56

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
15 Feb 2021, 19:14
gatewnrw hat geschrieben:
15 Feb 2021, 16:21
Nö, wenn auf der sichtbaren Seite "Santoni" steht, ist es das allemal wert. Für das Kleingeld kriegste bei denen kein Paar Schuhe.
Wobei Schuhe in der Herstellung erheblich aufwändiger sind als so ein Uhrenbändchen. :idea:
Na ja, immerhin werden die Santoni Bänder mit ziemlich grossem Aufwand von Hand in mehreren Schichten eingefärbt. Klar, Schuhe sind grösser und haben eine komplexere Form - aber Handarbeit bleibt Handarbeit. 😉
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Feb 2021, 20:59

gatewnrw hat geschrieben:
15 Feb 2021, 19:53
weiß ich doch, ich hab ein paar (richtige) Schuhe, auch noch Halbschuhe!
Davon bin ich ausgegangen. 😊

Ich sehe das wie Du: Gute Schuhe halten fast ewig aber so ein Uhrenband hat eine geringe Halbwertszeit. Da würde ich was Solides zum kleinen Preis kaufen.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11789
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von Paulchen » 15 Feb 2021, 21:05

H-P

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tipp Lochabstand Uhrenarmband

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Feb 2021, 21:18

Paulchen hat geschrieben:
15 Feb 2021, 21:05
Z. B.:
Handarbeit

https://www.kaufmann.de/de/manufaktur/handarbeit/
Zum Beispiel.

Oder die Heritage von Hirsch. Kosten grade mal zweistellig aber tipptopp verarbeitet.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten