Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 10 Mär 2021, 17:31

Hallo wertes Forenkollegium,

Ich habe eine Funk-Armbanduhr von "Pierre Chaubert" erhalten. Leider war die Bedienungsanleitung nicht dabei. Nach einem Batteriewechsel beim Uhrmacher weiss nun keiner, wie die Uhr zu stellen ist. Klar ist nur, dass sie irgendwie auf 12:00 Uhr gestellt werden muss, und dann wohl kalibriert gehört.
Aber wie ? Die Uhr hatte sich jedenfalls nach den Batteriewechsel nicht mehr gestellt, obwohl der Uhrmacher dies versucht hatte.
Es ist ein Modell mit 2 Drucktasten rechts , mit Analog-Anzeige und einer kleinen LCD-Anzeige in 3-Uhr-Position, auf der Datum, Wochentag und Sekunden abgerufen werden können.
Die Zeiteinstellung per Hand funktioniert problemlos, nur dass sich so eben Datum und Wochentag nicht einstellen lassen.
Könnt Ihr mir da helfen ? Hat jemand vielleicht eine Anleitung zur Hand ?
Leider kann ich wohl keine eigenen Bilder einfügen.
Das Aussshen der Uhr entspricht aber dem im Bild dargestellten anderen Modell des gleichen Herstellers, nur dass auf dem Zifferblatt das "Solar" sowie die Stundenbeschriftung 13-24 Uhr fehlen.

VG Frank

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19732
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Thomas H. Ernst » 10 Mär 2021, 19:39

Hummel-1961 hat geschrieben:
10 Mär 2021, 17:31
Leider kann ich wohl keine eigenen Bilder einfügen.
Bilder einfügen ist nicht schwer. In jedem Forum steht ganz oben eine Erläuterung.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11343
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von schlumpf » 10 Mär 2021, 19:42

Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von MCG » 10 Mär 2021, 19:53

schlumpf hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:42
Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Sicher! „Pierre Chaubert“ ist ja kein Unbekannter... :whistling: 🤪
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1948
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Pete » 10 Mär 2021, 20:16

MCG hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:53
schlumpf hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:42
Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Sicher! „Pierre Chaubert“ ist ja kein Unbekannter... :whistling: 🤪
In der Tat nicht, die Frage hatten wir hier 2010 schon einmal :D
Drücker S2 (mittlere Taste) ca. 5 Sekunden halten.
Drücker S1(obere Taste) ca. 10 Sekunden halten. Es tritt keine Funktion ein.
Drücker S3 (untere Taste) ca. 5 Sekunden halten, die Zeiger drehen sich.
Vorgang 2 - 3 X wiederholen. Jetzt laufen die Zeiger schnell.
Kurz vor Pos 12.00 Uhr Drücker S3 kurz einmal drücken.
Durch jedes weitere kurze drücken der S3 rückt der Sekundenzeiger jeweils um eine Sekunde weiter, bis alle Zeiger vollends auf 12.00 Uhr zeigen.
Wenn die Zeiger genau auf 12.00 Uhr stehen, kurz den Drücker S2 drücken.
Dadurch wird die manuelle Suche des Funkuhrsignals aktiviert.

Warten, bis sich die Uhr auf die genaue Uhrzeit eingestellt hat.

Viel Erfolg.
Tipp Kommt von Bader
Aber ob die damalige Antwort zum Erfolg geführt hat, kann ich nicht sagen da sich der TS nicht mehr gemeldet hat. Fotos helfen!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von MCG » 10 Mär 2021, 20:31

Pete hat geschrieben:
10 Mär 2021, 20:16
MCG hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:53
schlumpf hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:42
Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Sicher! „Pierre Chaubert“ ist ja kein Unbekannter... :whistling: 🤪
In der Tat nicht, die Frage hatten wir hier 2010 schon einmal :D
Drücker S2 (mittlere Taste) ca. 5 Sekunden halten.
Drücker S1(obere Taste) ca. 10 Sekunden halten. Es tritt keine Funktion ein.
Drücker S3 (untere Taste) ca. 5 Sekunden halten, die Zeiger drehen sich.
Vorgang 2 - 3 X wiederholen. Jetzt laufen die Zeiger schnell.
Kurz vor Pos 12.00 Uhr Drücker S3 kurz einmal drücken.
Durch jedes weitere kurze drücken der S3 rückt der Sekundenzeiger jeweils um eine Sekunde weiter, bis alle Zeiger vollends auf 12.00 Uhr zeigen.
Wenn die Zeiger genau auf 12.00 Uhr stehen, kurz den Drücker S2 drücken.
Dadurch wird die manuelle Suche des Funkuhrsignals aktiviert.

Warten, bis sich die Uhr auf die genaue Uhrzeit eingestellt hat.

Viel Erfolg.
Tipp Kommt von Bader
Aber ob die damalige Antwort zum Erfolg geführt hat, kann ich nicht sagen da sich der TS nicht mehr gemeldet hat. Fotos helfen!
:shock:
👍🏻👍🏻🤪
LG aus Mostindien - Markus

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 08:59

Pete hat geschrieben:
10 Mär 2021, 20:16
MCG hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:53
schlumpf hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:42
Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Sicher! „Pierre Chaubert“ ist ja kein Unbekannter... :whistling: 🤪
In der Tat nicht, die Frage hatten wir hier 2010 schon einmal :D
Drücker S2 (mittlere Taste) ca. 5 Sekunden halten.
Drücker S1(obere Taste) ca. 10 Sekunden halten. Es tritt keine Funktion ein.
Drücker S3 (untere Taste) ca. 5 Sekunden halten, die Zeiger drehen sich.
Vorgang 2 - 3 X wiederholen. Jetzt laufen die Zeiger schnell.
Kurz vor Pos 12.00 Uhr Drücker S3 kurz einmal drücken.
Durch jedes weitere kurze drücken der S3 rückt der Sekundenzeiger jeweils um eine Sekunde weiter, bis alle Zeiger vollends auf 12.00 Uhr zeigen.
Wenn die Zeiger genau auf 12.00 Uhr stehen, kurz den Drücker S2 drücken.
Dadurch wird die manuelle Suche des Funkuhrsignals aktiviert.

Warten, bis sich die Uhr auf die genaue Uhrzeit eingestellt hat.

Viel Erfolg.
Tipp Kommt von Bader
Aber ob die damalige Antwort zum Erfolg geführt hat, kann ich nicht sagen da sich der TS nicht mehr gemeldet hat. Fotos helfen!
Hallo Pete,

danke für die Antwort.
Den Beitrag von 2010 hatte ich gelesen. Aber bei mir besteht das gleiche Problem wie damals schon - die Uhr hat nur 2 Drücker- die Beschreibung ist aber für die Uhr mit 3 Drückern.

VG Frank

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 09:05

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:39
Hummel-1961 hat geschrieben:
10 Mär 2021, 17:31
Leider kann ich wohl keine eigenen Bilder einfügen.
Bilder einfügen ist nicht schwer. In jedem Forum steht ganz oben eine Erläuterung.
Guten Morgen,

ja, das kenne ich aus anderen Foren. Hier steht aber im FAQ, dass man zum Einfügen eigener Bilder vom Moderator erst mal freigeschaltet werden muss, sonst geht nur die Verlinkung zu Bildern auf einem Server.

VG Frank

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 09:08

MCG hat geschrieben:
10 Mär 2021, 20:31
Pete hat geschrieben:
10 Mär 2021, 20:16
MCG hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:53


Sicher! „Pierre Chaubert“ ist ja kein Unbekannter... :whistling: 🤪
In der Tat nicht, die Frage hatten wir hier 2010 schon einmal :D
Drücker S2 (mittlere Taste) ca. 5 Sekunden halten.
Drücker S1(obere Taste) ca. 10 Sekunden halten. Es tritt keine Funktion ein.
Drücker S3 (untere Taste) ca. 5 Sekunden halten, die Zeiger drehen sich.
Vorgang 2 - 3 X wiederholen. Jetzt laufen die Zeiger schnell.
Kurz vor Pos 12.00 Uhr Drücker S3 kurz einmal drücken.
Durch jedes weitere kurze drücken der S3 rückt der Sekundenzeiger jeweils um eine Sekunde weiter, bis alle Zeiger vollends auf 12.00 Uhr zeigen.
Wenn die Zeiger genau auf 12.00 Uhr stehen, kurz den Drücker S2 drücken.
Dadurch wird die manuelle Suche des Funkuhrsignals aktiviert.

Warten, bis sich die Uhr auf die genaue Uhrzeit eingestellt hat.

Viel Erfolg.
Tipp Kommt von Bader
Aber ob die damalige Antwort zum Erfolg geführt hat, kann ich nicht sagen da sich der TS nicht mehr gemeldet hat. Fotos helfen!
:shock:
👍🏻👍🏻🤪
Hallo MCG,

die Anleitung kann- wie auch bei mir- nicht zum Erfolg führen !
Die Uhr hat, wie in der Fragen 2010 auch schon, nur 2 Drücker .

VG Frank

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1948
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Pete » 11 Mär 2021, 09:25

Hallo Frank

Frag doch mal beim Bader-Versand oder bei 1-2-3-tv, die vertreiben solche Uhren und haben evtl. eine Anleitung als pdf die sie Dir zusenden können

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19732
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Thomas H. Ernst » 11 Mär 2021, 09:28

Hummel-1961 hat geschrieben:
11 Mär 2021, 09:05
Hier steht aber im FAQ, dass man zum Einfügen eigener Bilder vom Moderator erst mal freigeschaltet werden muss, sonst geht nur die Verlinkung zu Bildern auf einem Server.
Stimmt nicht so ganz.

Das Hochladen muss nicht für einen User freigeschaltet, sondern grundsätzlich erlaubt werden.

Dies ist hier nicht der Fall, niemand kann Bilder hochladen, nur verlinken.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 10:04

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
11 Mär 2021, 09:28
Hummel-1961 hat geschrieben:
11 Mär 2021, 09:05
Hier steht aber im FAQ, dass man zum Einfügen eigener Bilder vom Moderator erst mal freigeschaltet werden muss, sonst geht nur die Verlinkung zu Bildern auf einem Server.
Stimmt nicht so ganz.

Das Hochladen muss nicht für einen User freigeschaltet, sondern grundsätzlich erlaubt werden.

Dies ist hier nicht der Fall, niemand kann Bilder hochladen, nur verlinken.
Hallo Thomas H.Ernst,

danke für die Klarstellung.
Ich habe die Bilder auf einem öffentlichen Server abgelegt:

Bild
Bild

VG Frank

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 10:06

schlumpf hat geschrieben:
10 Mär 2021, 19:42
Willkommen im Forum! Ich denke, man kann dir hir helfen. Das mit den Fotos wird schon klappen.
Hallo ,

Bilder sind nun hier:
Bild
Bild

*** Edit Modi: Das sind keine Bilder, sondern Adressen von Internetseite. Links zu Bildern sehen so aus, keine Adresse, sondern der Dateiname! ***

Code: Alles auswählen

[img]https://i.ibb.co/W3K21cC/Pierre-Chaubert-Funkuhr-1.jpg[/img]

Hummel-1961
Beiträge: 13
Registriert: 10 Mär 2021, 16:59
Wohnort: Braunschweig
Interessen: Flugzeugtechnik
Tätigkeit: Konstrukteur

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von Hummel-1961 » 11 Mär 2021, 10:17

Pete hat geschrieben:
11 Mär 2021, 09:25
Hallo Frank

Frag doch mal beim Bader-Versand oder bei 1-2-3-tv, die vertreiben solche Uhren und haben evtl. eine Anleitung als pdf die sie Dir zusenden können
Hallo Pete,

ich bin mittlerweile so weit, mir billig eine zweite Uhr dieser Art zu suchen und zu kaufen.
Habe diese hier: https://www.amazon.de/Pierre-Chaubert-F ... SMSM79TGWB gefunden, nur ist bei ihr die Digitalanzeige auf der 6:00 Uhr Position, bei mir auf 3:00 Uhr und mein Zifferblatt ist schwarz. Sonst scheinen beide Uhren recht gleich zu sein.
Ich war schon erstaunt, dass Uhrmacher in zwei Städten mir bei dem Problem des Stellens der Uhr nach einem Batteriewechsel nicht helfen konnten.

VG Frank

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7524
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Hilfe, kann meine Funkuhr nach Batteriewechsel nicht mehr stellen

Beitrag von lottemann » 11 Mär 2021, 10:23

Bild
Bild

Antworten