Canvas Band (nach)färben

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MPG » 30 Aug 2018, 08:47

Hallo zusammen,

hier ein Erfahrungsbericht zum Färben von Canvas-Bändern.

Konkret ging es bei mir um ein orangenes Canvas Band von Miro, das durch sehr viel Sonneneinstrahlung im Sommer 2018 an den sonnenbeschienenen Stellen deutlich ausgebleicht ist. Ein neues Band kostet zwar auch nicht viel, aber es gibt ja auch Textilfarbe...


Ich hab' das da gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B01LZT ... UTF8&psc=1
Davon nicht ganz 1/3 des Pulvers in einer Porzellanschüssel in Wasser entsprechend der Anleitung aufgelöst und das Band ohne Verschluss und Stege da reingelgt. Lt Anleitung - glaube ich - ne halbe Stunde, hat aber länger drin gelegen. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und danach weiter durchtrocknen lassen.
Hinterher weiß man dann auch, ob die Schüsel irgendwelche Sprünge im Brennlack hat :mrgreen: Man kann aber natürlich auch ne Metallschüssel nehmen.

Bild

Aufgrund der verwendeteten Menge von Färbemmittel ist das Band sehr kräftig Orange geworden, aber immerhin gleichmäßig. Beim nächsten Mal würde ich wohl weniger Färbemittel nehmen. Die Nähte waren bereits in Orange, ob sie die Farbe geändert haben, kan nich nicht wirklich sagen.
Nachdem das Band noch einige Zeit komplett durchgetrocknet ist, habe ich es gestern wieder montiert.
Abfärben tut's bisher nicht, einen harten Einsatz unter Schweißbildung musste es aber auch noch nciht erleben.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8990
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von Heinz-Jürgen » 30 Aug 2018, 09:08

Danke für den Tipp! :thumbsup:

Aber auch verblichene Canvas sehen an manchen Uhren besser aus als Neue. Es gibt da so einen langen Show-Faden im UF. Ganz interessant.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MCG » 30 Aug 2018, 09:26

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:08
Danke für den Tipp! :thumbsup:

Aber auch verblichene Canvas sehen an manchen Uhren besser aus als Neue. Es gibt da so einen langen Show-Faden im UF. Ganz interessant.
Hast Du ev. den Link dazu? :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MCG » 30 Aug 2018, 09:27

MPG hat geschrieben:
30 Aug 2018, 08:47
Hallo zusammen,

hier ein Erfahrungsbericht zum Färben von Canvas-Bändern.

Konkret ging es bei mir um ein orangenes Canvas Band von Miro, das durch sehr viel Sonneneinstrahlung im Sommer 2018 an den sonnenbeschienenen Stellen deutlich ausgebleicht ist. Ein neues Band kostet zwar auch nicht viel, aber es gibt ja auch Textilfarbe...


Ich hab' das da gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B01LZT ... UTF8&psc=1
Davon nicht ganz 1/3 des Pulvers in einer Porzellanschüssel in Wasser entsprechend der Anleitung aufgelöst und das Band ohne Verschluss und Stege da reingelgt. Lt Anleitung - glaube ich - ne halbe Stunde, hat aber länger drin gelegen. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und danach weiter durchtrocknen lassen.
Hinterher weiß man dann auch, ob die Schüsel irgendwelche Sprünge im Brennlack hat :mrgreen: Man kann aber natürlich auch ne Metallschüssel nehmen.

Bild

Aufgrund der verwendeteten Menge von Färbemmittel ist das Band sehr kräftig Orange geworden, aber immerhin gleichmäßig. Beim nächsten Mal würde ich wohl weniger Färbemittel nehmen. Die Nähte waren bereits in Orange, ob sie die Farbe geändert haben, kan nich nicht wirklich sagen.
Nachdem das Band noch einige Zeit komplett durchgetrocknet ist, habe ich es gestern wieder montiert.
Abfärben tut's bisher nicht, einen harten Einsatz unter Schweißbildung musste es aber auch noch nciht erleben.
Danke Michael! :thumbsup: :D
In meinem Fall muss ich da wohl vorsichtig sein, da ich möchte, dass die Nähte hell bleiben...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MPG » 30 Aug 2018, 09:42

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:08
Danke für den Tipp! :thumbsup:

Aber auch verblichene Canvas sehen an manchen Uhren besser aus als Neue. Es gibt da so einen langen Show-Faden im UF. Ganz interessant.
Naja, teilweise verblichen und dann noch an Orange sah schon doof aus. Fand ich zumindest.
Verblichenes Canvas an Patina mag gehen... wenn man's mag.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9699
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von mhanke » 30 Aug 2018, 12:04

MCG hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:27
In meinem Fall muss ich da wohl vorsichtig sein, da ich möchte, dass die Nähte hell bleiben...
Sollte kein Problem sein: Du ziehst den Faden vorsichtig aus dem Band und fädelst ihn nach dem Färben wieder in die Löcher ein.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8990
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von Heinz-Jürgen » 30 Aug 2018, 12:24

MCG hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:26
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:08
Danke für den Tipp! :thumbsup:

Aber auch verblichene Canvas sehen an manchen Uhren besser aus als Neue. Es gibt da so einen langen Show-Faden im UF. Ganz interessant.
Hast Du ev. den Link dazu? :thumbsup:
https://uhrforum.de/threads/uhren-an-canvas.208934/
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3859
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von ocean2000 » 30 Aug 2018, 12:26

mhanke hat geschrieben:
30 Aug 2018, 12:04
MCG hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:27
In meinem Fall muss ich da wohl vorsichtig sein, da ich möchte, dass die Nähte hell bleiben...
Sollte kein Problem sein: Du ziehst den Faden vorsichtig aus dem Band und fädelst ihn nach dem Färben wieder in die Löcher ein.
:lol:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MCG » 30 Aug 2018, 14:40

mhanke hat geschrieben:
30 Aug 2018, 12:04
MCG hat geschrieben:
30 Aug 2018, 09:27
In meinem Fall muss ich da wohl vorsichtig sein, da ich möchte, dass die Nähte hell bleiben...
Sollte kein Problem sein: Du ziehst den Faden vorsichtig aus dem Band und fädelst ihn nach dem Färben wieder in die Löcher ein.

Marcus
:angry: :angry: Witzbold! :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MPG » 07 Sep 2018, 12:37

Nachtrag: Abfärben.
Ich habe ja nun wirklich nciht mit Farbe gespart, das Band ist sehr kräftig Orange geworden.
EIn Abfärben konnte ich nicht entdecken. Weder an weißen Hemden, noch am Arm. Nur im Bereich der Schließe habe ich kleine orangene Pünktchen auf der Haut, ich vermute, dass die vor Dorn beim Schließen gelöst werden und dann auf der Haut landen.

Die ansich schon ogangefarbene Naht hat die Farbe übrigens nicht angenommen, sie ist deutlich heller orange als der Canvas.

Fazit: ich würde es wieder tun.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MCG » 07 Sep 2018, 15:12

MPG hat geschrieben:
07 Sep 2018, 12:37
Nachtrag: Abfärben.
Ich habe ja nun wirklich nciht mit Farbe gespart, das Band ist sehr kräftig Orange geworden.
EIn Abfärben konnte ich nicht entdecken. Weder an weißen Hemden, noch am Arm. Nur im Bereich der Schließe habe ich kleine orangene Pünktchen auf der Haut, ich vermute, dass die vor Dorn beim Schließen gelöst werden und dann auf der Haut landen.

Die ansich schon ogangefarbene Naht hat die Farbe übrigens nicht angenommen, sie ist deutlich heller orange als der Canvas.

Fazit: ich würde es wieder tun.
Danke Dir! :thumbsup: :D
Ich hoffe die orangenen Punkte auf Deiner Haut sind keine Ausschläge... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Canvas Band (nach)färben

Beitrag von MCG » 11 Sep 2019, 00:32

Gibt es hierzu mittlerweile Langzeiterfahrung? :tongueout: :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten