Aprilscherz von Breitling?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25499
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von kochsmichel » 31 Mär 2019, 07:54

Vielen Dank für deinen investigativen Einsatz und den Bericht! :D
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8490
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 31 Mär 2019, 08:25

kochsmichel hat geschrieben:
31 Mär 2019, 07:54
Vielen Dank für deinen investigativen Einsatz und den Bericht! :D
Nichts zu danken. Ich war auch noch bei Seiko und Tag Heuer. Da gab es nach meinem Eindruck deutlichere Nachlässe auf allerdings auch Uhren aus etwas älteren Kollektionen. Bei Seiko hätte ich fast das „Tagesangebot“ mitgenommen. Eine hübsche Presage Automatik 3-Zeiger, weisses Blatt (mit der roten 12). Aber die Vernunft hat gesiegt. :wink:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

baghipapa
Beiträge: 2242
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von baghipapa » 31 Mär 2019, 15:10

Bei der Seiko hättest du wenigstens echte Manufaktur geschnappt. :D
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8490
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 08 Apr 2019, 06:43

Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

r.as.
Beiträge: 393
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von r.as. » 09 Apr 2019, 10:42

Wenn Breitling der fragwürdigen Marketing-Logik der Outletcenter konsequent folgen will, dann bedarf es allerdings noch des nächsten Schritts: Navitimer etc. dort nur mit Quarzwerk.
Erst so erhält die Marke ihren finalen Schuss.

Rolf

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13007
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von Andi » 09 Apr 2019, 14:55

r.as. hat geschrieben:
09 Apr 2019, 10:42
Wenn Breitling der fragwürdigen Marketing-Logik der Outletcenter konsequent folgen will, dann bedarf es allerdings noch des nächsten Schritts: Navitimer etc. dort nur mit Quarzwerk.
Erst so erhält die Marke ihren finalen Schuss.

Rolf
Oder Verkauf von Nachtauslagen in Outlets................. :whistling:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2613
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von unnnamed » 12 Apr 2019, 13:54

Ich hab diesen Fred gestern mal einer diese Marke verkaufenden Dame gezeigt.
Die Reaktion war relativ eindeutig. Die Händler wissen bis dato eher nichts von
dem Outlet vermute ich.

Auf einem der Fotos ist dann zu allem Überfluss noch eine Uhr gewesen, die sie
eigentlich selbst als Trageuhr haben wollte und dann entsprechend bepreist in
einem Outlet sehen muss :roll: :whistling: :lol:
Gruß Bernd

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2851
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von retroman » 15 Apr 2019, 08:51

Ich weiss nicht, ob es woanderes schon gesagt wurde. Die nächste Baselworld wird wohl auch ohne Breitling stattfinden.

https://telebasel.ch/2019/04/14/baselwo ... i-den-sbb/

s'Peterle
Beiträge: 450
Registriert: 19 Feb 2012, 19:54

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von s'Peterle » 15 Apr 2019, 09:45

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
20 Mär 2019, 05:43
Lagerfeld bekommst Du auch im Outlet. :whistling:

Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich im letzten Jahr in Wertheim einen Lagerfeld-Shop gesehen.

Versace, Gucci, Prada, alles im Outlet verfügbar. Und die haben garantiert nicht die Kontrolle verloren, sondern einiges an Lagerware, das sie so gut loswerden. Ist doch bei vielen Uhrenmarken nicht anders. Nur ein weiterer Vertriebsweg, mehr nicht.
Sehe ich auch so, ich wohne 10km von Metzingen entfernt ;-). die Swatch Group hat dort auch einen Shop mit den günstigeren Marken (Oris; Hamilton, Mido, Rado, Longines, Union Glashütte). Das lohnt sich wirklich, auch Beratung uns Auswahl sind dort sehr gut.

https://www.outletcity.com/de/metzingen/angebote/

https://www.outletcity.com/de/metzingen ... r-passion/

Gerade bei höherpreisigen Artikeln lohnt sich das sehr, ich trage z.B. sehr gerne Rahmengenähte Schuhe. Da habe ich die Wahl in einem "Fachgeschäft" zwischen zwei Modellen auszuwählen und 350-400 Euro dafür zu bezahlen, oder in Metzingen bei Joop zwischen 20 Modellen für jeweils ca. 130 Euro. Jetzt ratet mal....

Ich habe natürlich die Möglichkeit unter der Woche einmal nachmittags vorzeitig aus dem Homeoffice dort hin zu gehen :whistling:

lg
Peter

s'Peterle
Beiträge: 450
Registriert: 19 Feb 2012, 19:54

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von s'Peterle » 15 Apr 2019, 10:06

unnnamed hat geschrieben:
20 Mär 2019, 22:44
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
20 Mär 2019, 05:43
Lagerfeld bekommst Du auch im Outlet. :whistling:

Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich im letzten Jahr in Wertheim einen Lagerfeld-Shop gesehen.

Versace, Gucci, Prada, alles im Outlet verfügbar. Und die haben garantiert nicht die Kontrolle verloren, sondern einiges an Lagerware, das sie so gut loswerden. Ist doch bei vielen Uhrenmarken nicht anders. Nur ein weiterer Vertriebsweg, mehr nicht.
Da gab es doch vor Jahren mal einen Beitrag, die produzieren eigenes für diese Stores.
Ware, die es so im regulären Verkauf nie gab und von niederer Qualität.
Das ist die gleiche Story wie die vom Autohändler der dir erzählt dass die EU Importe absichtlich grottig zusammengebastelt werden. Das wäre viel teurer als Lagerware zu Produktionskosten (die in der Regel wirklich erschreckend niedrig sind) zu verticken.

Und einen Vorteil hat es auch noch ;-) ich kaufe meine Klamotten gerne wenn ich sie brauche.... im Bekleidungsgeschäft bekommst du heute im Winter die Sommerware und im Sommer die Winterware (was soll das?). Dort eben im Sommer die Vorjahres Sommerware, was bei eher klassischer Bekleidung ziemlich egal ist.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8490
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 15 Apr 2019, 11:58

s'Peterle hat geschrieben:
15 Apr 2019, 10:06
unnnamed hat geschrieben:
20 Mär 2019, 22:44
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
20 Mär 2019, 05:43
Lagerfeld bekommst Du auch im Outlet. :whistling:

Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich im letzten Jahr in Wertheim einen Lagerfeld-Shop gesehen.

Versace, Gucci, Prada, alles im Outlet verfügbar. Und die haben garantiert nicht die Kontrolle verloren, sondern einiges an Lagerware, das sie so gut loswerden. Ist doch bei vielen Uhrenmarken nicht anders. Nur ein weiterer Vertriebsweg, mehr nicht.
Da gab es doch vor Jahren mal einen Beitrag, die produzieren eigenes für diese Stores.
Ware, die es so im regulären Verkauf nie gab und von niederer Qualität.
Das ist die gleiche Story wie die vom Autohändler der dir erzählt dass die EU Importe absichtlich grottig zusammengebastelt werden. Das wäre viel teurer als Lagerware zu Produktionskosten (die in der Regel wirklich erschreckend niedrig sind) zu verticken.

Und einen Vorteil hat es auch noch ;-) ich kaufe meine Klamotten gerne wenn ich sie brauche.... im Bekleidungsgeschäft bekommst du heute im Winter die Sommerware und im Sommer die Winterware (was soll das?). Dort eben im Sommer die Vorjahres Sommerware, was bei eher klassischer Bekleidung ziemlich egal ist.

Tut mir leid, aber nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich...

Es ist 100 %ig so, dass sehr viele Marken eigens für Outlets in niedrigerer Qualität produzieren, und selbst eigene Linien haben, die nur in Outlets verkauft werden. Du würdest Dich wundern, wer da alles mitmacht.

Ja, Du kannst Schnäppchen mit Lagerware oder Mode aus der Vorsaison machen, aber Du musst Dich wirklich schon genau auskennen. Glaub mir bitte, ich weiß, wovon ich rede.

Aber vielleicht ist in Metzingen ja alles anders. :D
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

s'Peterle
Beiträge: 450
Registriert: 19 Feb 2012, 19:54

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von s'Peterle » 15 Apr 2019, 12:53

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
15 Apr 2019, 11:58
s'Peterle hat geschrieben:
15 Apr 2019, 10:06
unnnamed hat geschrieben:
20 Mär 2019, 22:44


Da gab es doch vor Jahren mal einen Beitrag, die produzieren eigenes für diese Stores.
Ware, die es so im regulären Verkauf nie gab und von niederer Qualität.
Das ist die gleiche Story wie die vom Autohändler der dir erzählt dass die EU Importe absichtlich grottig zusammengebastelt werden. Das wäre viel teurer als Lagerware zu Produktionskosten (die in der Regel wirklich erschreckend niedrig sind) zu verticken.

Und einen Vorteil hat es auch noch ;-) ich kaufe meine Klamotten gerne wenn ich sie brauche.... im Bekleidungsgeschäft bekommst du heute im Winter die Sommerware und im Sommer die Winterware (was soll das?). Dort eben im Sommer die Vorjahres Sommerware, was bei eher klassischer Bekleidung ziemlich egal ist.

Tut mir leid, aber nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich...

Es ist 100 %ig so, dass sehr viele Marken eigens für Outlets in niedrigerer Qualität produzieren, und selbst eigene Linien haben, die nur in Outlets verkauft werden. Du würdest Dich wundern, wer da alles mitmacht.

Ja, Du kannst Schnäppchen mit Lagerware oder Mode aus der Vorsaison machen, aber Du musst Dich wirklich schon genau auskennen. Glaub mir bitte, ich weiß, wovon ich rede.

Aber vielleicht ist in Metzingen ja alles anders. :D
In Metzingen ist es tatsächlich anders als in Wertheim Village (nur als Beispiel). Aber ein Stück weit hast du recht es gibt auch jede Menge "Massenprodukte" dort. Für die lohnt es aber auch nicht dort hin zu fahren (das Einsparpotential ist zu gering :D ).

Ich schaue ganz gezielt nach hochwertigen Produkten, bzw. nach welchen über die ich mich vorher informiert habe. Und den Handy "Amazon Check" kann man natürlich auch immer machen.....

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2851
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von retroman » 15 Apr 2019, 14:35

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
15 Apr 2019, 11:58


Es ist 100 %ig so, dass sehr viele Marken eigens für Outlets in niedrigerer Qualität produzieren, und selbst eigene Linien haben, die nur in Outlets verkauft werden. Du würdest Dich wundern, wer da alles mitmacht.
Stimmt.
Da gab es kürzlich eine Sendung von WISO drüber. Vielleicht findet man die noch in der Mediathek.

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8952
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von stere » 15 Apr 2019, 15:40

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17934
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Aprilscherz von Breitling?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Apr 2019, 21:29

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
15 Apr 2019, 11:58
Es ist 100 %ig so, dass sehr viele Marken eigens für Outlets in niedrigerer Qualität produzieren, und selbst eigene Linien haben, die nur in Outlets verkauft werden. Du würdest Dich wundern, wer da alles mitmacht.

Ja, Du kannst Schnäppchen mit Lagerware oder Mode aus der Vorsaison machen, aber Du musst Dich wirklich schon genau auskennen. Glaub mir bitte, ich weiß, wovon ich rede.
Rischtisch!

Von Boss und Lewis ist es mittlerweile allgemein bekannt und das sind nicht die Einzigen. Es gibt auch einige Sportbekleidungshersteller die in Outlets Sachen verkaufen die man im normalen Laden nicht findet. Natürlich in "angepasster" Qualität. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten