Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 2944
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Mai 2019, 11:50

Gern geschehen, bin mir sicher, dass ein Preis genannt wurde, aber war mit Fotos recht unterwasser... :-) Irgendwas jenseits 10k, ähnlich Milspec vermute ich.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 541
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von khs3770 » 17 Mai 2019, 11:59

Roger Ruegger hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:42

Bild
Ich weiß nicht so recht, die "gealterte" Leuchtmasse und dann so eine knallig weiße Datumsscheibe, die aussieht, wie gerade neu eingebaut? :oops:

archimagirus
Beiträge: 3265
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 12:11

Pete hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:38
Da bin ich bei euch, Frank und Stefan. Echtes, braun oder vanillefarben gewordenes Tritium ist unschlagbar. Genauso wie die Kratzer in Glas und Gehäuse, da hält kein Retromodell mit.
Ja besonders wenn das Tritium Blasen schlägt, Risse zeigt und beim Service dann endgültig aus den Zeigern bröckelt ist das ein Erlebnis was man unbedingt live erleben muss :yahoo:

....done this,been trough that , no thank you

Die genannten Certina und Legend Diver sind für mich (und ich kenne die Uhren beide) auf der untersten Stufe (Qualitativ/Werk/Gehäuse/Gesamthaptik) der Retro Anbieter

Da spielen JLC,Panerai,Blancpain und Omega in einer anderen Liga.

Klar sind Vintage Uhren was besonderes, aber (für mich) nur bedingt alltagstauglich.
Ich erfreue mich heute eben an dem look der Vergangenheit mit moderner Technik
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9015
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von stere » 17 Mai 2019, 12:12

Der Chrono soll übrigens 18.500,- CHF kosten und ist auf 500 Stck limitiert

https://www.ablogtowatch.com/blancpain- ... aph-watch/

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 962
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Meno » 17 Mai 2019, 13:54

Wow!
Ich finde alle drei traumhaft. Kein Wunder, die FF ist bei Weitem meine Lieblingsuhr.

Mir gefällt die Baracuda (40mm, CHF 13K) am besten. :wink:

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 962
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Meno » 17 Mai 2019, 13:55

By the way:
Ich kann mir die Aircommander nicht leisten - als Trost gäbe es die hier.... habe schon eine Weile hin-und-her überlegt, eine zu bestellen. :tongueout:

Bild

archimagirus
Beiträge: 3265
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 13:59

khs3770 hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:59

Ich weiß nicht so recht, die "gealterte" Leuchtmasse und dann so eine knallig weiße Datumsscheibe, die aussieht, wie gerade neu eingebaut? :oops:
Datumsscheiben waren doch noch nie aus Tritium :wink:

Vintage Lume sollte man immer mal live sehen
Viele Bilder sind durch die Bildbearbeitung 'entstellt' und kommen live nur in wenigen Augenblicken am Tag/Nacht so rüber wie sie auf den Pressefotos erscheinen.
Bei vielen Uhren gewinnt die 'warme' Farbe der SL und steht den Modellen einfach besser als knallhartes weiss, besonders wenn der Look eben Retro ist. Am Anfang habe ich auch sehr damit gehadert mittlerweile finde ich es bei vielen Uhren ein gelungenes plus im Design.
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
Prem Amido
Beiträge: 1059
Registriert: 15 Feb 2006, 18:42
Wohnort: München
Interessen: Uhren + Frauen

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Prem Amido » 17 Mai 2019, 16:32

Dankeschön, Roger, für diese Eindrücke...

Die Barakuda - erstgezeigte Uhr? - finde ich ziemlich lecker. :( :(
Diese Neuheiten sind auf der Webseite von Blancpain noch nicht zu sehen, oder doch!?
Liebe Grüße + eine gute Zeit
Prem Amido

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8529
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Hertie » 17 Mai 2019, 16:45

Tolle Uhren. Wer die Dinger von Blancpain schon in der Hand gehabt hat, erkennt auch die Detailverliebtheit und Qualitätsanmutung. Da könnten einige Mitkonkurrenten noch was lernen. :wink:
...Grüße von leider einem der letzten Tauschwütigen mit Hans-im-Glück -Syndrom

Benutzeravatar
alinghi74
Beiträge: 4221
Registriert: 16 Feb 2006, 08:20
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von alinghi74 » 17 Mai 2019, 16:50

Schon besser Roger! Geht doch! :mrgreen: :thumbsup:
Gruss alinghi74

VintageCERTINAs.ch

Join me on facebook and instagram!

archimagirus
Beiträge: 3265
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 16:54

Hertie hat geschrieben:
17 Mai 2019, 16:45
Tolle Uhren. Wer die Dinger von Blancpain schon in der Hand gehabt hat, erkennt auch die Detailverliebtheit und Qualitätsanmutung. Da könnten einige Mitkonkurrenten noch was lernen. :wink:
:thumbsup: 100% d'accord aber hier wird gleich wieder über den Preis gemosert und mit einer Longines verglichen :roll:

Wir reden hier über absoluten Luxus den man per se immer hinterfragen darf
Ich habe aber selten in einem 'Petrol head forum' gelesen dass sich jemand über den Preis über einen Lambo,AM oder Ferrari echauffiert
Die Teile kosten halt.....
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8710
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Heinz-Jürgen » 17 Mai 2019, 20:00

Meno hat geschrieben:
17 Mai 2019, 13:55
By the way:
Ich kann mir die Aircommander nicht leisten - als Trost gäbe es die hier.... habe schon eine Weile hin-und-her überlegt, eine zu bestellen. :tongueout:

Bild
Warum nicht? Der Brexit wird kommen, dann zahlst Du 19% mehr. Also: wenn nicht jetzt, wann dann?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10944
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von schlumpf » 17 Mai 2019, 20:09

Danke, Roger! Aber so richtig klick macht's bei mir noch nicht, jedenfalls beim Chrono nicht.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1565
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Red hot chili » 17 Mai 2019, 21:29

Hertie hat geschrieben:
17 Mai 2019, 16:45
Tolle Uhren. Wer die Dinger von Blancpain schon in der Hand gehabt hat, erkennt auch die Detailverliebtheit und Qualitätsanmutung. Da könnten einige Mitkonkurrenten noch was lernen. :wink:

Echt :?: :shock:

Ich hatte schon mehrere FF in der Hand (wohl aus lauter Verzweiflung, da ich seinerzeit nichts passendes fand), aber so richtig überzeugt haben die mich jetzt nicht unbedingt.
Sorry, aber das ist meine Meinung. :oops:

mart
Beiträge: 566
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von mart » 17 Mai 2019, 22:05

Roger Ruegger hat geschrieben:
17 Mai 2019, 08:39
Bild
...
Meine Güte... die macht mich wuschig!
Gibts die auch in 40 oder kleiner?

Antworten