da isse nun... die Stahl Lange

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9396
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von stere » 24 Okt 2019, 10:22

Bild

Bild

gefunden im Internet :whistling:

stere (muss erstmal sacken lassen) :whistling:
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
calla25
Beiträge: 1311
Registriert: 20 Feb 2007, 11:26
Interessen: Musik, Hifi, Uhren

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von calla25 » 24 Okt 2019, 10:41

Gefällt ganz gut. Wie sieht das preislich aus? Edelstahl hin oder her sicher nix für die Portokasse :mrgreen:
Viele Grüsse Jörg

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2888
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von retroman » 24 Okt 2019, 11:24

Habe selten so eine schicke Uhr gesehen. WoTag und Datum gefällt mir sehr gut.

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11071
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von PinkFloyd » 24 Okt 2019, 11:26

Für mich persönlich erstmal nicht der Kracher. Vom Gehäuse musste man erstmal mehr Fotos sehen, vor allem von der Kronenseite ... und das Datum liegt eben immer auf zwei Ebenen bei Lange, stört mich nach wie vor.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

watch-watcher
Beiträge: 1930
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von watch-watcher » 24 Okt 2019, 11:46

calla25 hat geschrieben:
24 Okt 2019, 10:41
Gefällt ganz gut. Wie sieht das preislich aus? Edelstahl hin oder her sicher nix für die Portokasse :mrgreen:
28.000 €
Viele Grüße
Wilhelm

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17683
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von jeannie » 24 Okt 2019, 12:04

Sind das Drücker auf der Kronenseite?

Im Grossen und Ganzen gar nicht so übel, massig ohne prollig.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

archimagirus
Beiträge: 3429
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von archimagirus » 24 Okt 2019, 12:12

code 11.58 8)
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2888
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von retroman » 24 Okt 2019, 12:48

jeannie hat geschrieben:
24 Okt 2019, 12:04
Sind das Drücker auf der Kronenseite?
Ich denke mal Korrekturdrücker für Datum und WoTag

Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 574
Registriert: 16 Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von MuellerB » 24 Okt 2019, 13:10

Die Uhr liegt deutlich unter meinen Erwartungen. Das Stahlband passt m.E. optisch nicht. Andere, dann aber nicht Lange typische Anstösse und ein integriertes Armband hätte ich besser uns schöner gefunden. Das "Etwas" auf der Kronenseite ist auch unharmonisch. Für mich die erste wirklich scheußliche Lange. Die Chance auf ein innovatives kratzunempfindliches Material wurde auch vertan...Da kann das Werk auch nichts mehr rausreißen.

Die AP Code 4711 ist dagegen wunderschön.
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)

Benutzeravatar
calla25
Beiträge: 1311
Registriert: 20 Feb 2007, 11:26
Interessen: Musik, Hifi, Uhren

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von calla25 » 24 Okt 2019, 13:11

watch-watcher hat geschrieben:
24 Okt 2019, 11:46
calla25 hat geschrieben:
24 Okt 2019, 10:41
Gefällt ganz gut. Wie sieht das preislich aus? Edelstahl hin oder her sicher nix für die Portokasse :mrgreen:
28.000 €
Danke. aber :( weil weit jenseits des Erreichbaren.
Viele Grüsse Jörg

Benutzeravatar
Thomas Wanka
Beiträge: 43
Registriert: 14 Mär 2006, 12:46

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von Thomas Wanka » 24 Okt 2019, 14:36

Die Drücker sind zum Verstellen von Datum und Wochentag
https://www.zehnvorzwei.de/a-lange-soehne-odysseus/
Thomas Wanka

nie sollt ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken

Benutzeravatar
Mr.T
Beiträge: 729
Registriert: 15 Feb 2006, 15:49
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von Mr.T » 24 Okt 2019, 15:02

Puh, nicht mein Ding und IMHO 13k zu Teuer. Bei Lange gibt es die Outsize date in Gold für 25k.
Klar eine Komplikation mehr und ein Stahl Band.
Ah nö in dem Preisbereich dann Lieber eine AP RO oder gleich eine Nautilus.

Ah was mache ich mir eigentlich einen Kopf um solche Uhren, kann ich mir eh nicht Leisten :crying:

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9396
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von stere » 24 Okt 2019, 15:36

Odysseus finde ich ja einen selten blöden Namen. Ich dachte immer, Lange wird wegen seinem teutonischen Design und dem deutschen gemocht... nach Zeitwerk hätte ich sie: Stahlzeit genannt :whistling: :mrgreen: :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7711
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von walter » 24 Okt 2019, 15:45

Hhmm, wenn da Mühle draufstehen würde, wäre ich nicht weniger überrascht.
Die Uhr macht mich auch nach Sichtung einiger Fotos und Videos ratlos - ich hab von ALS einen richtigen Kracher erwartet.
Falsche Denkrichtung ? "Stahl" mit "Sport" gleichgesetzt ?

Die Odysseus ist mehr Evolution als Revolution in meinen Augen.
Aber einen Kracher wie die Zeitwerk oder die Klassikter von AP und PP (...) kriegt man nun mal nicht so oft hin.

Rotgold-Andy hat sie sicher schon bestellt. :whistling: :mrgreen:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

archimagirus
Beiträge: 3429
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: da isse nun... die Stahl Lange

Beitrag von archimagirus » 24 Okt 2019, 15:49

stere hat geschrieben:
24 Okt 2019, 15:36
Odysseus finde ich ja einen selten blöden Namen. Ich dachte immer, Lange wird wegen seinem teutonischen Design und dem deutschen gemocht... nach Zeitwerk hätte ich sie: Stahlzeit genannt :whistling: :mrgreen: :mrgreen:

stere
Odysseus?? wirklich :rofl: habe ich noch gar nicht gelesen

das 'Deutsche' vermisse ich auch bei der Tages Anzeige, das Teil wirkt auf mich wie ein durchgefallener Prototype eines 'Versuchs'
bei Glashütte Original hätte ich gesagt, jo kann man machen....aber die sprühen ja gerade in letzter Zeit vor Mut und Esprit mit ihren DDR Klonen.
Das Band kommt wahrscheinlich aus der Serienproduktion von IWC.....völlig unpassend vom Design an der Uhr.
Tickende Grüße, Jan!

Antworten