Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1084
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 12 Feb 2020, 22:11

Keine Ahnung. Und wer ist Christian?

:mrgreen:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1827
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von u2112 » 12 Feb 2020, 22:35

3fe hat geschrieben:
12 Feb 2020, 22:09
Hat nicht Christian eine?
Hatte ... sogar 2 mal :oops: , wobei es bei mir die originale Variante mit der Zehntel-Sekunde war, danach kam ja nochmal eine vereinfachte Flyback Version.

Wirklich eine coole Uhr und seltene Komplikation. Leider ist sie wirklich ziemlich groß und durch die nach innen geneigte Lünette wird dieser Eindruck noch verstärkt. Beim Stahlband ist der Ansatz zudem relativ hoch, so dass die ersten Bandglieder am Arm nach innen neigen, was nicht ganz optimal ist.

Und dann hat der Namensgeber zwischenzeitlich ein gewisses Geschmäckle bekommen.

Trotzdem: Coole Uhr, die an einem kräftigen Handgelenk viel Freude machen kann :)

Bild

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1084
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 12 Feb 2020, 22:40

u2112 hat geschrieben:
12 Feb 2020, 22:35
Und dann hat der Namensgeber zwischenzeitlich ein gewisses Geschmäckle bekommen.
Das ist allerdings wahr. Apropos kräfiges Handgelenk, welchen HGU hast Du denn? Ich bin mit meinen 19 cm nun auch nicht gerade "aus der Art geschlagen", der große Breitling Transocean Unitime mit 46 mm trägt aber trotzdem nicht übermäßig auf:

Bild

Nachdem Rolex bei mir wegen "nie lieferbar und trotzdem unverschämt teuer" raus ist, Tudor und Breitling momentan nix haben, was mich reizt, mich Omega ohnehin nicht kickt und TAG Heuer den Isographen sang und klanglos wieder eingedampft hat, fällt mir außer Zenith nicht mehr viel in einer für mich vertretbaren Preislage ein, das nicht ETA-basiert ist... :whistling:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1827
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von u2112 » 12 Feb 2020, 23:12

... wenn Dir die Breitling Transocean Unitime passt, solltest Du mit der Zenith keine Probleme haben - die ist ja Lug-to-lug deutlich länger als die Baumgartner. Hier mal zum Vergleich die 43mm Transocean, die sich durch die Hörner ja auch riesig trägt:

Bild

Noch ein Tipp: es gibt die Zehntel-Sekunde in einer frühen Version, bei der der Bodendeckel verglast ist und nicht die hässliche Gravur hat - das wäre die Version, die ich mir heute holen würde, da bei der keine Verbindung zum späteren Namensgeber besteht und man vor allem das Werk sieht.

Preislich haben die sich auf einem recht verträglichem Niveau eingependelt, wobei die Glasboden-Version sehr selten ist.

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8935
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Hertie » 12 Feb 2020, 23:15

walter hat geschrieben:
05 Feb 2020, 21:21
Weil Hertie heute burzelt :mrgreen:
Bild

Walter
Erst jetzt gesehen. Den Abgang aller JLC´s mit ihren herrlichen Weckern bereue ich schon ein wenig. :crying: Aber es ist die Zeit für kleinere Brötchen gekommen.
Ich erfreue mich nun wieder der Hausmannskost mit einfachen Kalibern, welche auch fachliche Grobmotoriker mit einem großen Schraubenzieher selbst reparieren können. :mrgreen:

Bild
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8935
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Hertie » 12 Feb 2020, 23:26

u2112 hat geschrieben:
12 Feb 2020, 23:12
... wenn Dir die Breitling Transocean Unitime passt, solltest Du mit der Zenith keine Probleme haben - die ist ja Lug-to-lug deutlich länger als die Baumgartner. Hier mal zum Vergleich die 43mm Transocean, die sich durch die Hörner ja auch riesig trägt:

Bild

Noch ein Tipp: es gibt die Zehntel-Sekunde in einer frühen Version, bei der der Bodendeckel verglast ist und nicht die hässliche Gravur hat - das wäre die Version, die ich mir heute holen würde, da bei der keine Verbindung zum späteren Namensgeber besteht und man vor allem das Werk sieht.

Preislich haben die sich auf einem recht verträglichem Niveau eingependelt, wobei die Glasboden-Version sehr selten ist.

Gruß,
Christian
Diese gab es auch. Bis auf die überlappenden Tots eine grandiose Uhr, welche optisch wirklich zu gefallen wusste :

https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... lit=Zenith
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1348
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Radex » 13 Feb 2020, 09:51

Don Tomaso hat geschrieben:
12 Feb 2020, 19:54
Bild
ich halt's bald nicht mehr aus; die geht mir eh nicht aus dem Kopf...
Einfach schöner Ticker!

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7773
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von walter » 13 Feb 2020, 11:12

Hertie hat geschrieben:
12 Feb 2020, 23:15
Erst jetzt gesehen. Den Abgang aller JLC´s mit ihren herrlichen Weckern bereue ich schon ein wenig. :crying:
Ich bleib der Marke treu...so wie heute :wink:
Bild
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1084
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Feb 2020, 11:28

Hertie hat geschrieben:
12 Feb 2020, 23:26
u2112 hat geschrieben:
12 Feb 2020, 23:12
... wenn Dir die Breitling Transocean Unitime passt, solltest Du mit der Zenith keine Probleme haben - die ist ja Lug-to-lug deutlich länger als die Baumgartner. Hier mal zum Vergleich die 43mm Transocean, die sich durch die Hörner ja auch riesig trägt:

Bild

Noch ein Tipp: es gibt die Zehntel-Sekunde in einer frühen Version, bei der der Bodendeckel verglast ist und nicht die hässliche Gravur hat - das wäre die Version, die ich mir heute holen würde, da bei der keine Verbindung zum späteren Namensgeber besteht und man vor allem das Werk sieht.

Preislich haben die sich auf einem recht verträglichem Niveau eingependelt, wobei die Glasboden-Version sehr selten ist.

Gruß,
Christian
Diese gab es auch. Bis auf die überlappenden Tots eine grandiose Uhr, welche optisch wirklich zu gefallen wusste :

https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... lit=Zenith
43 mm Transoceans habe ich zwei Stück, den einfachen B01-Chrono und die GMT-Variante. Überhaupt kein Problem an meinem Arm.

Wegen einer Stratos oder einer anderen sportlichen Zenith-Variante werde ich einfach mal die Augen offen halten. Hab bereits zwei eher dressige El Primeros in der Sammlung... Der eine ist etwas weiter oben hier im Faden zu sehen, ein Foto vom anderen stelle ich ein, sobald die neuen Bänder da sind. Zieht sich auch hin... :?

Kommt Zeit, kommt Rat!
Zuletzt geändert von SteveMcQueen am 13 Feb 2020, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1126
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 13 Feb 2020, 11:32

Seit gestern Ceratanium®, nach einem logistischen Abenteuer.

Der Verkäufer hat sich bis in die Zentrale des Logistikers durchgekämpft und die haben den Auslieferer dazu motiviert, endlich zu liefern ?!

Hatte die Uhr zwischenzeitlich schon abgeschrieben, aber nun ist sie da ......

Bild

Bild

Warum diese Uhr =>

Bild

Bild

Beste Grüße

Heiko

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1084
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Feb 2020, 11:34

Gratuliere, die sieht toll aus! Hermes ist in der Tat immer wieder ein Abenteuer. Ich bin gespannt, ob die seit zwei Tagen als "In Auslieferung" angezeigte Sendung vielleicht heute mal ankommt... :angry:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

archimagirus
Beiträge: 3444
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von archimagirus » 13 Feb 2020, 13:50

Bild
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13453
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Andi » 13 Feb 2020, 14:04

SteveMcQueen hat geschrieben:
13 Feb 2020, 11:34
Gratuliere, die sieht toll aus! Hermes ist in der Tat immer wieder ein Abenteuer. Ich bin gespannt, ob die seit zwei Tagen als "In Auslieferung" angezeigte Sendung vielleicht heute mal ankommt... :angry:
Der neue Slogan

„Sie suchen Spannung, Aufregung und Nervenkitzel, dann versenden sie ihre Ware doch mit Hermes“ :mrgreen:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1084
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.12.20

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von SteveMcQueen » 13 Feb 2020, 14:15

Andi hat geschrieben:
13 Feb 2020, 14:04

Der neue Slogan

„Sie suchen Spannung, Aufregung und Nervenkitzel, dann versenden sie ihre Ware doch mit Hermes“ :mrgreen:
:rofl: :rofl: :rofl:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2375
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von ChronoCop » 13 Feb 2020, 15:13

Freue mich auf Deine Kommentare und Fotos, Heiko, wenn die neo-MkXI eintrudelt!
Herzlich
Brane

Antworten