Zuwachs in der KonTiki Familie

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1352
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von Radex » 17 Mär 2020, 18:45

Verdammt schade! Aber das ist halt leider der grösste Nachteil von Manufaktur-Kalibern.
Vielleicht findet sich aber ein Uhrmacher mit passenden Furnituren. Viel Glück!

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19112
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von cool runnings » 17 Mär 2020, 19:18

mr2680 hat geschrieben:
17 Mär 2020, 18:09
Antwort von Eterna für eine Revision...

After checking with our watchmaker, unfortunately we inform you that your watch is no longer reparable.
We have no more components for caliber 130TT.
We remain at your full disposal for any further information.
Best regards


Ärgerlich. Und einer von unseren Uhrmachern hier kann Dir nicht helfen?

mr2680
Beiträge: 562
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von mr2680 » 17 Mär 2020, 21:10

cool runnings hat geschrieben:
17 Mär 2020, 19:18
mr2680 hat geschrieben:
17 Mär 2020, 18:09
Antwort von Eterna für eine Revision...

After checking with our watchmaker, unfortunately we inform you that your watch is no longer reparable.
We have no more components for caliber 130TT.
We remain at your full disposal for any further information.
Best regards


Ärgerlich. Und einer von unseren Uhrmachern hier kann Dir nicht helfen?


Peter war bis jetzt der Einzige den ich persönlich kontaktiert habe. Steffen hat mir auch noch einen Kontakt organisiert.
So gut vernetzt bin ich in dem Forum dann doch nicht...
Bin jedoch immer noch offen für Revi Tipps.
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17924
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von MCG » 17 Mär 2020, 22:23

Eterna ist halt gleich wie zb. Universal Geneve. Eigentlich müssten „en masse“ Werke und Ersatzteile vorhanden sein, aber Konstanz seitens Management war nicht vorhanden. Das ist oftmals Gift… :?
LG aus Mostindien - Markus

mr2680
Beiträge: 562
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von mr2680 » 17 Mär 2020, 23:01

MCG hat geschrieben:
17 Mär 2020, 22:23
Eterna ist halt gleich wie zb. Universal Geneve. Eigentlich müssten „en masse“ Werke und Ersatzteile vorhanden sein, aber Konstanz seitens Management war nicht vorhanden. Das ist oftmals Gift… :?
Wenn ich eine Firma aus der Deutschschweiz direkt kontaktiere und eine Antwort aus der Westschweiz in English bekomme, sagt das leider schon viel...
Aber ich glaube wir und die Welt haben zur Zeit andere richtige Probleme.
Bleibt Gesund!!
WHY THE hell NOT?

mr2680
Beiträge: 562
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von mr2680 » 16 Jul 2020, 22:44

Meine KonTiki ist zurück von der Komplettkur und das Ergebnis lässt sich sehen.

Folgendes wurde gemacht:
Grundüberholung
Bodendichtung
Krone
Aufzugswelle
Gehäuse und Glas aufgearbeitet

Besten Dank für die Inputs und speziellen Dank an Steffen für die Vermittlung des kompetenten Uhrmacher.

Bild

Bild
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19112
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von cool runnings » 16 Jul 2020, 23:04

Wer hat Dir denn jetzt helfen können?

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17924
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von MCG » 16 Jul 2020, 23:17

Darf man wissen, was das in etwa kostet? (Falls Du‘s nicht öffentlich machen willst, gerne auch per PN) Ansonsten gibts hier einen Faden für Erfahrungs-Austausch...
https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=6&t=70172
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1108
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.8.20

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von SteveMcQueen » 17 Jul 2020, 09:46

mr2680 hat geschrieben:
16 Jul 2020, 22:44
Besten Dank für die Inputs und speziellen Dank an Steffen für die Vermittlung des kompetenten Uhrmacher.
Sehr gerne! Schön, dass so ein tolles Ergebnis dabei herausgekommen ist.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1352
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von Radex » 17 Jul 2020, 11:38

Sehr schön! Meinen Glückwunsch zu der tollen Revision!

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1108
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.8.20

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von SteveMcQueen » 17 Jul 2020, 12:50

cool runnings hat geschrieben:
16 Jul 2020, 23:04
Wer hat Dir denn jetzt helfen können?
Als Vermittler habe ich die Freude, darauf zu antworten:

Die Revision wurde von Juwelier Depperich in Reutlingen erledigt. Werkstattleiter dort ist Martin Thom, den der eine oder andere vielleicht als Gastautor der CHRONOS kennt.

Ich kann bei Bedarf gerne den persönlichen Kontakt herstellen. Martin weist aber darauf hin, dass jede Anfrage eine Einzelfallprüfung ist und es eben keine „Garantie“ auf eine erfolgreiche Abwicklung gibt.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19112
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von cool runnings » 17 Jul 2020, 14:10

Danke für die Info, Steffen. Schön, dass Du helfen konntest.

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1108
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: ‚Garden Leave‘ bis 31.8.20

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von SteveMcQueen » 17 Jul 2020, 14:34

cool runnings hat geschrieben:
17 Jul 2020, 14:10
Danke für die Info, Steffen. Schön, dass Du helfen konntest.
Ich dachte immer, das wäre der Sinn der (Foren-) Sache.
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Orginale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19112
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von cool runnings » 17 Jul 2020, 16:13

SteveMcQueen hat geschrieben:
17 Jul 2020, 14:34
cool runnings hat geschrieben:
17 Jul 2020, 14:10
Danke für die Info, Steffen. Schön, dass Du helfen konntest.
Ich dachte immer, das wäre der Sinn der (Foren-) Sache.
Sehe ich auch so. :wink:

haspe1
Beiträge: 430
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von haspe1 » 22 Jul 2020, 14:23

mr2680 hat geschrieben:
16 Jul 2020, 22:44
Meine KonTiki ist zurück von der Komplettkur und das Ergebnis lässt sich sehen.

Folgendes wurde gemacht:
Grundüberholung
Bodendichtung
Krone
Aufzugswelle
Gehäuse und Glas aufgearbeitet

Besten Dank für die Inputs und speziellen Dank an Steffen für die Vermittlung des kompetenten Uhrmacher.

Bild

Bild
Sehr schön ist sie geworden, die Vintage-Eterna!

Für meinen Geschmack können da die neuen Modelle nicht mithalten. Bei vielen anderen Marken (leider) auch nicht. Deshalb habe ich eine Vorliebe für ehrliche Vintage-Uhren, wenn möglich mit Manufaktur-Kalibern.

Hannes

Antworten