Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1312
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 02 Sep 2020, 16:10

10buddhist hat geschrieben:
02 Sep 2020, 13:24
C.95 hat geschrieben:
01 Sep 2020, 18:52
Bild
Bild
Apropos Heiko ... wie macht der Kerl das bloß mit den Sonnensternen? Photoshop wird es ja nicht sein ... vielleicht eine Nischen-Kamera mit einem Nischen-Objektiv ... oder Sonnenanbetung um Mitternacht? :shock:

Bei mir nur ein Sonnenklops auf der kleinen Sekunde. Immerhin fast genau in der Mitte! :D Dafür sieht man so ziemlich jeden Mikrokratzer. :roll:

Bild
Für Fotos liebe ich auch die Nischen, denn wer fotografiert seine Uhren schon mit einem manuellen Voigtländer Objektiv, weil das die besten Blendensterne kann ?!

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 835
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 02 Sep 2020, 17:41

C.95 hat geschrieben:
02 Sep 2020, 16:10
Für Fotos liebe ich auch die Nischen, denn wer fotografiert seine Uhren schon mit einem manuellen Voigtländer Objektiv, weil das die besten Blendensterne kann ?!
Ich hätte mir sowas denken können ... :roll:

Habe mal eben nachgeschaut: Da kriegt man aber schon 'ne Nomos für! :o
Gruß Jürgen

--
»La beauté est une des rares choses qui ne font pas douter de Dieu.« (Jean Anouilh)

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1312
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 02 Sep 2020, 18:32

10buddhist hat geschrieben:
02 Sep 2020, 17:41
C.95 hat geschrieben:
02 Sep 2020, 16:10
Für Fotos liebe ich auch die Nischen, denn wer fotografiert seine Uhren schon mit einem manuellen Voigtländer Objektiv, weil das die besten Blendensterne kann ?!
Ich hätte mir sowas denken können ... :roll:

Habe mal eben nachgeschaut: Da kriegt man aber schon 'ne Nomos für! :o
Kurz mal OT, wenn Du dich schon informiert hast.
Es gibt auch sehr gute Vintage Voigtländer :whistling:

Und, passend zu ULTRA THIN Uhren, gibt es auch ULTRA THIN Objektive. Ist leider Nischen Manufaktur eines Optik Freaks in Japan und sehr selten zu finden.

Dieses manuelle ULTRA THIN Objektiv passt dann an einen Voigtländer Adapter:

Bild

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 835
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 02 Sep 2020, 18:39

Sehr interessant, vielen Dank!
Und praktisch kompakt sieht das aus.
Ich muss jetzt erst einmal die Basics lernen.
Gruß Jürgen

--
»La beauté est une des rares choses qui ne font pas douter de Dieu.« (Jean Anouilh)

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9204
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Hertie » 02 Sep 2020, 19:16

Cooles Objektiv und daher immer tolle Fotos. :thumbsup:


freaky Watch :mrgreen:

Bild
Dein Werk reicht nicht zur Haute Horologerie ? Macht nix. Kleb´einen Kleber aufs Gehäuse... die Sammler werden begeistert sein.

Benutzeravatar
luminor
Beiträge: 3402
Registriert: 19 Feb 2006, 14:17
Wohnort: SüdwestDE
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von luminor » 03 Sep 2020, 08:52

C.95 hat geschrieben:
02 Sep 2020, 16:09
Vielen Dank Sascha.

Mein Interesse für Nischen hat sich allmählich entwickelt und bis zur Ultra Flat hat es viele Jahre gebraucht. Einen Chrono habe ich niemals wirklich gebraucht und Datumsanzeigen umgehe ich auch schon seit langem. Der Sekundenzeiger zeigt an, dass die Uhr läuft, sonst auch niemals benötigt.

Zwei Zeiger mit Handaufzug sind das, was ich gut gebrauchen kann und die Gewöhnung an die flache Leichtigkeit stellt sich zeitnah ein.

Angefangen hat es mal mit ganz normalen Uhren, so wie sie hier überwiegend gezeigt werden, zwei Rolex waren auch mal dabei, aber jeweils nur wenige Monate.

Denn die Omnipräsenz dieser Uhren führt bei mir zu einer Übersättigung und das macht diese Uhren sehr schnell langweilig ?!

Und Fakes sind stärker verbreitet als Originale. Hier noch ein Überbleibsel aus der Vergangenheit. Natürlich auch ein Fake. Immerhin hat das Ding ca. 20 Jahre OHNE jeden Service funktioniert.

Für Fotos liebe ich auch die Nischen, denn wer fotografiert seine Uhren schon mit einem manuellen Voigtländer Objektiv, weil das die besten Blendensterne kann ?!

Beste Grüße

Heiko

Bild
Hallo Heiko, dank für den Hintergrund. Kann man so machen. Dass die Ex ein Fake ist, ist schade! Dass Rolex das Design und die Leichtigkeit der 1655 nicht mehr baut, auch.
Bleibt Gesund! Sascha




A Sin every Day, keeps the Doctor stay away!
Follow me on Insta: #watchbumble

möhne
Beiträge: 3749
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von möhne » 03 Sep 2020, 09:15

Hertie hat geschrieben:
02 Sep 2020, 19:16
Cooles Objektiv und daher immer tolle Fotos. :thumbsup:


freaky Watch :mrgreen:

Bild
Hallo Hertie,

Geiles Bild. :thumbsup: :thumbsup:

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
Holm
Beiträge: 1068
Registriert: 01 Jun 2006, 10:02
Wohnort: PLZ-Gebiet 01
Interessen: Motorrad - Uhren - Bücher

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Holm » 03 Sep 2020, 15:33

Hallo zusammen,

nach langer Zeit kann ich mich mal wieder mit einer Neuerwerbung melden. Und die habe ich auch gleich am Arm. Vorzustellen brauche ich sie glaube ich nicht mehr: die Certina DS PH200M (das die die Ref. C03.407.16.050.00 von 2018, nicht die neue mit dem gewölbten Drehring.


Bild

(Der obligatorische Wrist Shot.)
Ein Schelm der denkt.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18346
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 03 Sep 2020, 15:57

Holm hat geschrieben:
03 Sep 2020, 15:33
Hallo zusammen,

nach langer Zeit kann ich mich mal wieder mit einer Neuerwerbung melden. Und die habe ich auch gleich am Arm. Vorzustellen brauche ich sie glaube ich nicht mehr: die Certina DS PH200M (das die die Ref. C03.407.16.050.00 von 2018, nicht die neue mit dem gewölbten Drehring.


Bild

(Der obligatorische Wrist Shot.)
Cool! Viel Spass mit der Neuen❗️🍀☀️😃
PS: Heisst: die neue mit dem gewölbten Drehring hat Dir weniger gut gefallen?
LG aus Mostindien - Markus

Pete
Beiträge: 1571
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Pete » 03 Sep 2020, 16:41

Auch wenn alle bei den neuen Roletten ganz wuschig werden. Ich bleibe beim Alteisen, denn trotz Flecken braucht sich auch 'ne Schönheit nicht verstecken :whistling:

Bild








Leider nicht meine, sondern nur die eines Kollegen anprobiert. Der hat in der Schule wohl besser aufgepasst als ich 8)

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4731
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von hart-metall » 03 Sep 2020, 17:59

Ist das Schimmel?

Wann war die denn bei der letzten Revision?

Oder ist das wieder so eine ganz tolle Besonderheit wie die Sub-Blätter mit der geplatzten Lackierung oder den ausgeblichenen Lünetten, die ich einfach weggeschmissen hätte?
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1312
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von C.95 » 03 Sep 2020, 18:31

JLC 1907, früher als geplant :whistling:

Die flachste mechanische Uhr dieser Bauform mit zentralen Zeigern. 39 mm Durchmesser und nur 4,05 mm hoch. Auf applizierte Indizes wurde verzichtet, um die geringe Höhe zu erreichen.

Allerdings gefällt mir dieses ZB-Design sehr gut (zu gut).
Leider gibt es diese Schönheit nur in Edelmetall (Rotgold und limitiert in Platin) und ohne Glasboden, denn das würde die Bauhöhe erhöhen.
Ein drei Jahre junges - ungetragenes Full Set (perfekter Zustand) zu akzeptablem Preis. Da habe ich nicht lange gefackelt.

Da es noch dünner nix gibt, ist dies meine finale Ultra Thin !

Beste Grüße

Bild

Bild

Pete
Beiträge: 1571
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Pete » 03 Sep 2020, 18:38

hart-metall hat geschrieben:
03 Sep 2020, 17:59
Ist das Schimmel?

Wann war die denn bei der letzten Revision?

Oder ist das wieder so eine ganz tolle Besonderheit wie die Sub-Blätter mit der geplatzten Lackierung oder den ausgeblichenen Lünetten, die ich einfach weggeschmissen hätte?
:D Nee, kein Schimmel an der Bimmel. Aber ein bisschen Feuchtigkeit hat das Blatt wohl mal abbekommen. Letzte Revision ist noch gar nicht lange her, aber es wurde explizit keine Gehäuseaufarbeitung und kein Blatt-Tausch gewünscht. Soll laufen. Sonst weiss man ja nie was für ein Zombie da raus kommt.......

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18346
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 03 Sep 2020, 18:50

Pete hat geschrieben:
03 Sep 2020, 18:38
hart-metall hat geschrieben:
03 Sep 2020, 17:59
Ist das Schimmel?

Wann war die denn bei der letzten Revision?

Oder ist das wieder so eine ganz tolle Besonderheit wie die Sub-Blätter mit der geplatzten Lackierung oder den ausgeblichenen Lünetten, die ich einfach weggeschmissen hätte?
:D Nee, kein Schimmel an der Bimmel. Aber ein bisschen Feuchtigkeit hat das Blatt wohl mal abbekommen. Letzte Revision ist noch gar nicht lange her, aber es wurde explizit keine Gehäuseaufarbeitung und kein Blatt-Tausch gewünscht. Soll laufen. Sonst weiss man ja nie was für ein Zombie da raus kommt.......
Ich weiss nicht, bei JEDER Marke - ausser Rolex, AP, PP würde sowas nicht durchgehen. Aber hier alle ... ohhhh... ahhhh... 🙄

Ich hätts wechseln lassen! 😃
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Holm
Beiträge: 1068
Registriert: 01 Jun 2006, 10:02
Wohnort: PLZ-Gebiet 01
Interessen: Motorrad - Uhren - Bücher

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Holm » 03 Sep 2020, 20:21

So eine Milgauss ist als Daily Rocker schon schön. Meine muss mal zum Schmieren. Aber ich trau mich nicht, weil sie so perfekt läuft, dass ich sie nur drei- oder viermal im Jahr stelle (davon 2 x wegen dieses Spiels der Politik, die Physik verarschen zu wollen).
Solche Flecken hat sie aber nicht. Wasser war auch noch nicht drin. Den Dreck aus dem Band hol' ich ab und zu schon raus.
Ein Schelm der denkt.

Antworten