Aquastar is back...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1726
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Aquastar is back...

Beitrag von Pete » 02 Nov 2020, 20:45

Gerade auf dem Instagram-Account von Roger gesehen und gleich mal eine halbe Stunde Zeit "verschwendet". Die alten Aquastar-Chronographen fand ich optisch und technisch super, preislich aber jenseits von dem was ich zu zahlen bereit bin. Aaaaber, scheinbar kommt eine Neuauflage, die sich recht konsequent an das historische Vorbild hält:

https://aquastar.ch/deepstar/

Handaufzug hätte mir etwas besser gefallen, aber wenn sie wie das Original auch unter Wasser zu bedienen ist, bin ich wohl dabei. Preislich zumindest für einen Säulenrad-Chrono sehr interessant. Und die Farben machen die Auswahl auch nicht leichter

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18648
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aquastar is back...

Beitrag von MCG » 02 Nov 2020, 22:33

hab ich auch gesehen, finde ich auch super! Ausser die Länge über alles: 51 mm - Das war’s dann bei mir… :whistling: 🤷🏼‍♂️ :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1726
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Pete » 02 Nov 2020, 23:01

MCG hat geschrieben:
02 Nov 2020, 22:33
hab ich auch gesehen, finde ich auch super! Ausser die Länge über alles: 51 mm - Das war’s dann bei mir… :whistling: 🤷🏼‍♂️ :mrgreen:
Hmmmm, wir haben ja ähnliche Handgelenke. Wie lang ist denn so ne hundsgewöhnliche Speedmaster? 40.5 mm sind ja noch recht tragbar.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18648
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Aquastar is back...

Beitrag von MCG » 02 Nov 2020, 23:45

Pete hat geschrieben:
02 Nov 2020, 23:01
MCG hat geschrieben:
02 Nov 2020, 22:33
hab ich auch gesehen, finde ich auch super! Ausser die Länge über alles: 51 mm - Das war’s dann bei mir… :whistling: 🤷🏼‍♂️ :mrgreen:
Hmmmm, wir haben ja ähnliche Handgelenke. Wie lang ist denn so ne hundsgewöhnliche Speedmaster? 40.5 mm sind ja noch recht tragbar.
Speedmaster hat 48. Alles was über 50 ist geht für mich nicht mehr...
LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 3984
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Aquastar is back...

Beitrag von gatewnrw » 03 Nov 2020, 19:31

alles ganz nett, ZB wirkt gut, aber

warum dieses Gesäusel um das Werk ?


1. High end Swiss Made Manufacture caliber, mono-Compax Column Wheel mechanical Chronograph,

Top execution, adjusted in 5 positions with certificate. c) Aquastar

etwas früher / später / nicht versteckt, aber keine "auf Anhieb Lesbarkeit"

2. 2020 Aquastar Deepstar is powered by the LJP mono-compax Chrono, graph movement, the movement relies on the above described column wheel to operate its chronograph pushers

Muß man doch nicht, Uhr sieht gut aus, Papierform sieht ebenfalls gut aus, Preis, k.A. ob das jemand hinblättern will

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3171
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Roger Ruegger » 04 Nov 2020, 12:44

Pete hat geschrieben:
02 Nov 2020, 20:45
Gerade auf dem Instagram-Account von Roger gesehen
Hier sonst noch etwas mehr:

https://diveintowatches.com/2020/11/04/ ... e-edition/
https://diveintowatches.com/reviews/aquastar-benthos/
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18613
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Quadrilette172 » 04 Nov 2020, 12:48

So auf den ersten, schnellen Blick gefällt mir die Blaue. Und im Vergleich zur Konkurrenz preislich wohl auch attraktiv.... :?:

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9329
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Hertie » 06 Nov 2020, 08:19

Es wäre eine glatte Lüge zu behaupten, sie gefalle mir nicht. :shock: :thumbsup: :thumbsup:
Member Nr.1 - ich wartete im virtuellen Schlafsack vor der Türe , bis das tolle Forum endlich aufsperrte.

pasquale
Beiträge: 146
Registriert: 21 Jul 2014, 17:31
Wohnort: Luzern
Interessen: Skifahren / Schwimmen / Tauchen / Reisen
Tätigkeit: Business Development

Re: Aquastar is back...

Beitrag von pasquale » 06 Nov 2020, 21:53

MCG hat geschrieben:
02 Nov 2020, 23:45
Pete hat geschrieben:
02 Nov 2020, 23:01
MCG hat geschrieben:
02 Nov 2020, 22:33
hab ich auch gesehen, finde ich auch super! Ausser die Länge über alles: 51 mm - Das war’s dann bei mir… :whistling: 🤷🏼‍♂️ :mrgreen:
Hmmmm, wir haben ja ähnliche Handgelenke. Wie lang ist denn so ne hundsgewöhnliche Speedmaster? 40.5 mm sind ja noch recht tragbar.
Speedmaster hat 48. Alles was über 50 ist geht für mich nicht mehr...
Dann wird sie wohl für meine Handgelenke auch nicht wirklich tragbar sein. Eigentlich schade. Finde sie auch sehr gelungen :thumbsup:

Aber wirkt das Gehäuse für den Preis nicht fast ein bisschen, naja, einfach? :oops: :oops:

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18613
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Quadrilette172 » 06 Nov 2020, 22:04

Ich gehe davon aus, dass das Gehäusefinish ziemlich genau dem Vintageoriginal entspricht.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7990
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Aquastar is back...

Beitrag von walter » 06 Nov 2020, 22:18

Quadrilette172 hat geschrieben:
04 Nov 2020, 12:48
So auf den ersten, schnellen Blick gefällt mir die Blaue. Und im Vergleich zur Konkurrenz preislich wohl auch attraktiv.... :?:
+1
erfrischend anders :thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18192
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Aquastar is back...

Beitrag von jeannie » 07 Nov 2020, 01:12

Quadrilette172 hat geschrieben:
06 Nov 2020, 22:04
Ich gehe davon aus, dass das Gehäusefinish ziemlich genau dem Vintageoriginal entspricht.
Das war jetzt aber kein Lob, oder?
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18613
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Quadrilette172 » 07 Nov 2020, 11:00

Weder Lob, noch Kritik. Vermutetes Faktum :mrgreen: .

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3171
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Roger Ruegger » 08 Nov 2020, 20:35

Die Verarbeitung der Uhr bietet nicht wirklich Anlass für Kritik. Der Boden ist aufwändig, der Ring poliert, das Gehäuse satiniert. Meiner Meinung nach besser als beim Original, und viel massiver.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1726
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Aquastar is back...

Beitrag von Pete » 08 Nov 2020, 21:14

Roger Ruegger hat geschrieben:
04 Nov 2020, 12:44
Pete hat geschrieben:
02 Nov 2020, 20:45
Gerade auf dem Instagram-Account von Roger gesehen
Hier sonst noch etwas mehr:

https://diveintowatches.com/2020/11/04/ ... e-edition/
https://diveintowatches.com/reviews/aquastar-benthos/
Danke Roger, darauf habe ich schon gewartet :D

Antworten