Zenith Chronomaster Revival A385

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19761
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von cool runnings » 06 Jan 2021, 13:27

Schöne Neuauflage:

https://www.ablogtowatch.com/zenith-deb ... _CAMPAIGN)

Bild

EDIT: Sorry, keine Ahnung, warum es das Bild nicht anzeigt. Habe das schnell mit dem Handy erstellt.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19761
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von cool runnings » 06 Jan 2021, 13:34

Gerade gesehen. Heiko war schneller und zeigt das Original:

viewtopic.php?p=1055737#p1055737

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1418
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von C.95 » 06 Jan 2021, 17:04

Neue Uhren sollten in diesen Thread, Dean !

Nie zuvor habe ich so zeitnah ein für mich sehr interessantes neues Modell entdeckt.
Nächstes mal kommt sowas hier rein.

watch-watcher
Beiträge: 2065
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von watch-watcher » 06 Jan 2021, 17:22

Mir gefällt ja die "Liberty-Version" bedeutend besser.

Reference: 03.US384.400/57.C823



Bild

Bild




https://monochrome-watches.com/zenith-c ... l-liberty/
Viele Grüße
Wilhelm

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10319
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Jan 2021, 17:36

Ja nee, is klar.... :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18881
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von MCG » 06 Jan 2021, 18:46

Irgendwie gefallen mir Tricompax Auslegungen optisch weniger, wenn die bei 6 kleiner ausfällt... :oops: Auch wenn schon das Original so war...

Ansonsten top! :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19761
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von cool runnings » 06 Jan 2021, 19:37

C.95 hat geschrieben:
06 Jan 2021, 17:04
Neue Uhren sollten in diesen Thread, Dean !

Nie zuvor habe ich so zeitnah ein für mich sehr interessantes neues Modell entdeckt.
Nächstes mal kommt sowas hier rein.
Hallo Heiko,

eigentlich ist es egal, wo neue Uhren gezeigt werden. Hauptsache wir sehen sie. :wink:

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9417
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Don Tomaso » 08 Jan 2021, 14:45

Hier passt die weiße Datumsscheibe imho gar nicht, da auf halb fünf sonst halt auch nichts ist. Das hätten sie in ZB-Farbe machen müssen. Sonst nicht schlecht. Die neue Design-Linie von Zenith ist klar zu erkennen, sie sieht meiner Defy wie aus dem Gesicht geschnitten.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

mart
Beiträge: 712
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von mart » 08 Jan 2021, 15:26

Datum ist Geschmacksache... ich finde es eine Spezialität und passenden Kontrast.

Interessanter für mich die Frage, ob das Gehäuse 1:1 der Vintage entspricht (ausgenommen Glasboden) und ob es damit wieder entsprechende Ersatzteile gibt... und ob das neue Metallband passt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19497
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Thomas H. Ernst » 08 Jan 2021, 21:47

watch-watcher hat geschrieben:
06 Jan 2021, 17:22

Bild
Modell Schrankenwärter? :shock: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19497
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Thomas H. Ernst » 08 Jan 2021, 21:48

mart hat geschrieben:
08 Jan 2021, 15:26
Interessanter für mich die Frage, ob das Gehäuse 1:1 der Vintage entspricht (ausgenommen Glasboden) und ob es damit wieder entsprechende Ersatzteile gibt...
Das kannst Du vergessen, das Uhrwerk würde gar nicht mehr passen.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1308
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von 10buddhist » 08 Jan 2021, 22:32

Mir gefällt sie (den Fotos nach zu urteilen). :thumbsup:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Roland.
Beiträge: 180
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Roland. » 21 Jan 2021, 14:49

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
08 Jan 2021, 21:48
mart hat geschrieben:
08 Jan 2021, 15:26
Interessanter für mich die Frage, ob das Gehäuse 1:1 der Vintage entspricht (ausgenommen Glasboden) und ob es damit wieder entsprechende Ersatzteile gibt...
Das kannst Du vergessen, das Uhrwerk würde gar nicht mehr passen.
Ist das Uhrwerk nicht - jedenfalls von der Grundkonstruktion, vielleicht auch den Maßen - gleich geblieben? Immerhin hat sie weiterhin keinen Sekundenstopp zum Beispiel :rofl:
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19497
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von Thomas H. Ernst » 21 Jan 2021, 16:27

Roland. hat geschrieben:
21 Jan 2021, 14:49
Ist das Uhrwerk nicht - jedenfalls von der Grundkonstruktion, vielleicht auch den Maßen - gleich geblieben?
Die Grundkonstruktion ja, die Masse nein.

Es ist etwas höher geworden und auf der ZB Seite plan statt bombiert. Auch die Datumsscheibe ist nicht mehr gewölbt, heute muss eine Uhr ja fett sein, früher hat man auf schlanke Masse wert gelegt.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 1308
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Zenith Chronomaster Revival A385

Beitrag von 10buddhist » 21 Jan 2021, 17:31

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
21 Jan 2021, 16:27
(...) heute muss eine Uhr ja fett sein, früher hat man auf schlanke Masse wert gelegt.
Die Nachkriegsgeneration hatte passenderweise auch eher schlanke Maße. Und umgekehrt. :wink:
Gruß Jürgen

»Doch alle Lust will Ewigkeit –, – will tiefe, tiefe Ewigkeit!« (Friedrich Nietzsche)

Antworten