Certina DS Action 38

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
rato
Beiträge: 289
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: Kommunikationsberatung / Schulberatung (lic.phil. Humanethologie)

Certina DS Action 38

Beitrag von rato »

Servus...
Die Certina DS Action 38, Referenz: C032.807.11.051.00, ist und bleibt für mich eine der schönsten und besten Diver Watches, die 2021 den Markt erobert haben, in 6 Varianten. Kennzahlen: 300m wd., Powermatic 80, Nivachron und perfekte Verarbeitung in allen Aspekten. Preis unter EUR 800.

Was denkt das Forum zu diesem Modell von Certina, die zunehmend an ihre grossartige Vergangenheit mit herausragenden Modellen anknüpft?

Auf Meinungen freue ich mich. Best, rato.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21340
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von MCG »

Du meinst diese Kollektion, oder?

https://www.certina.com/ch-de/watch/ds- ... 8071104100

gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn ich das Design für „me too“ halte, was aber natürlich nicht schlecht es ist. Es gibt ja ein Grund für dieses Design…

und vor allem eine tragbare Grösse wie ich finde. Keine Selbstverständlichkeiten in der heutigen Zeit!

Vom Design her würde mir persönlich die Tissot genauso gut gefallen, allerdings mit 43 oder 46mm
natürlich ein anderes Kaliber.

https://www.tissotwatches.com/de-ch/t1204071704101.html
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
rato
Beiträge: 289
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: Kommunikationsberatung / Schulberatung (lic.phil. Humanethologie)

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von rato »

MCG hat geschrieben: 28 Dez 2021, 22:07 Du meinst diese Kollektion, oder?

https://www.certina.com/ch-de/watch/ds- ... 8071104100

gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn ich das Design für „me too“ halte, was aber natürlich nicht schlecht es ist. Es gibt ja ein Grund für dieses Design…

und vor allem eine tragbare Grösse wie ich finde. Keine Selbstverständlichkeiten in der heutigen Zeit!

Vom Design her würde mir persönlich die Tissot genauso gut gefallen, allerdings mit 43 oder 46mm
natürlich ein anderes Kaliber.

https://www.tissotwatches.com/de-ch/t1204071704101.html
Das Design stellt für mich mögliche Referenzmodelle von Rolex und Tudor in den Schatten. Warum?: Perfekte Zeigerlängen, regelmässige Riffelung der L., ohne Glasboden, aufgeräumtes ZB, perfekte Ablesbarkeit ohne Mercedes-Kelle oder Lupe, übrigens: Nivachron wurde mit Audemars Piguet entwickelt!
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10046
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Don Tomaso »

Nette Uhr, keine Frage. Aber warum immer “besser“, “stellt in den Schatten“ und so weiter? Dir gefällt die, einem anderen eine Rolex, Tissot, Tudor, Mido oder was auch immer. Geht doch auch?
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Benutzeravatar
rato
Beiträge: 289
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: Kommunikationsberatung / Schulberatung (lic.phil. Humanethologie)

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von rato »

Don Tomaso hat geschrieben: 31 Dez 2021, 16:15 Nette Uhr, keine Frage. Aber warum immer “besser“, “stellt in den Schatten“ und so weiter? Dir gefällt die, einem anderen eine Rolex, Tissot, Tudor, Mido oder was auch immer. Geht doch auch?
Lieber Don Tomaso,
vielen Dank für Dein Feedback. Deine Zeilen kann ich gut verstehen. Auf der anderen Seite ist doch auffallend, wie gewisse Brands generell auf dem Radar sind, in allen Tönen gelobt werden und andere Marken kaum eine Erwähnung finden, selbst wenn sie besonders gelungene Modelle entwickelt haben. Certina wird bis heute völlig unterschätzt, obwohl es einmal der führende Brand der ASUAG gewesen ist - auf Augenhöhe mit Omega - und heute sichtbar wieder an diese Tradition anknüpft. Wie siehst Du das? Ist alles nur eine subjektive Meinung für Dich, was Uhrenmodelle betrifft?
Beste Grüsse in den 31.12., rato.
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11389
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Heinz-Jürgen »

Prost Neujahr erstmal!

Verstehe ich das richtig? Du meinst, dass Certina „sichtbar“ an die Tradition anknüpft, auf Augenhöhe mit Omega zu sein?

Wenn ja, kannst Du das objektiv begründen?

Nicht falsch verstehen, ich mag Certina und habe sogar eine :wink: . Aber so ein Statement muss hinterfragt werden, zumal ich vom Gehäuse übers Zifferblatt bis zum Werk doch deutliche Qualitätsunterschiede sehe.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
rato
Beiträge: 289
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: Kommunikationsberatung / Schulberatung (lic.phil. Humanethologie)

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von rato »

Hallo Heinz-Jürgen, beste Wünsche zum 2022 gebe ich gerne zurück.

Du verstehst mich insofern richtig, als mir aus den 70er Jahren direkt bekannt ist, dass damals Certina als direkter Konkurrent von Omega betrachtet wurde, der mit seiner DS auch im Sortiment der NASA ("Tektite") gewesen ist. Tissot war damals die "billige Omega". Inzwischen ist viel passiert, Swatch ist omnipräsent und definiert die CI der einzelnen Marken punktgenau und über eine klare Preispolitik. Interne Konkurrenz unter den Swatch-Brands gibt es wenigstens offiziell bis heute nicht, ist nicht erwünscht (Aussagen bei Longines). Certina wurde in den letzten dreissig Jahren unter Swatch als Sportuhrenmarke massiv abgewertet.

Meine aktuelle Beobachtung will mir bestätigen, dass Certina 2019 mit ihrer "Certina DS PH200M, C036.407.16.050.00" unter Adrian Bosshard (jetzt bei Rado) ein neues Kapitel aufgeschlagen hat, dass an die ehemalige Positionierung von Certina anknüpft, ohne dies gross zu kommunizieren. Die
DS Action Diver 38, Referenz: C032.807.11.051.00, die neue DS Super PH500M, C037.407.17.280.10, und der DS Chronograph Automatic, Referenz: C038.462.16.037.00, unterstreichen diese Bemühung. Was die Verarbeitung der Modelle von Certina und Omega in den angesprochenen Aspekten angeht, so registriere ich eine zunehmende Angleichung, wenn ich von den Preisunterschieden absehe. Hier zeigt Certina ein besonders interessantes Preis-Leistungs-Verhätnis.

Wie nimmst Du diese Entwicklungen wahr?
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 12374
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Paulchen »

rato hat geschrieben: 01 Jan 2022, 21:46 Du verstehst mich insofern richtig, als mir aus den 70er Jahren direkt bekannt ist, dass damals Certina als direkter Konkurrent von Omega betrachtet wurde, der mit seiner DS auch im Sortiment der NASA ("Tektite") gewesen ist.
Dazu passend

https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?p=953370
H-P
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11389
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Heinz-Jürgen »

rato hat geschrieben: 01 Jan 2022, 21:46 Hallo Heinz-Jürgen, beste Wünsche zum 2022 gebe ich gerne zurück.

Du verstehst mich insofern richtig, als mir aus den 70er Jahren direkt bekannt ist, dass damals Certina als direkter Konkurrent von Omega betrachtet wurde, der mit seiner DS auch im Sortiment der NASA ("Tektite") gewesen ist. Tissot war damals die "billige Omega". Inzwischen ist viel passiert, Swatch ist omnipräsent und definiert die CI der einzelnen Marken punktgenau und über eine klare Preispolitik. Interne Konkurrenz unter den Swatch-Brands gibt es wenigstens offiziell bis heute nicht, ist nicht erwünscht (Aussagen bei Longines). Certina wurde in den letzten dreissig Jahren unter Swatch als Sportuhrenmarke massiv abgewertet.

Meine aktuelle Beobachtung will mir bestätigen, dass Certina 2019 mit ihrer "Certina DS PH200M, C036.407.16.050.00" unter Adrian Bosshard (jetzt bei Rado) ein neues Kapitel aufgeschlagen hat, dass an die ehemalige Positionierung von Certina anknüpft, ohne dies gross zu kommunizieren. Die
DS Action Diver 38, Referenz: C032.807.11.051.00, die neue DS Super PH500M, C037.407.17.280.10, und der DS Chronograph Automatic, Referenz: C038.462.16.037.00, unterstreichen diese Bemühung. Was die Verarbeitung der Modelle von Certina und Omega in den angesprochenen Aspekten angeht, so registriere ich eine zunehmende Angleichung, wenn ich von den Preisunterschieden absehe. Hier zeigt Certina ein besonders interessantes Preis-Leistungs-Verhätnis.

Wie nimmst Du diese Entwicklungen wahr?
Moin!

Ich bin noch im Wochenendurlaub und tippe hier mühselig auf dem Handy rum. Daher nur kurz:

Meine Wahrnehmung deckt sich mit der vieler anderer Uhrenfreunde. Certina hat eine tolle Entwicklung gemacht, und sie bauen in ihrem Preissegment sehr wertige, attraktive Uhren. Genauso wie auch Mido, Tissot, Hamilton. Aber zu echten Konkurrenten für die hochpreisigen Marken der SG wird sie der Mutterkonzern nicht werden lassen. Und der normale Kunde schon gar nicht.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10046
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Don Tomaso »

Hallo Rato, nun, wenn andere das “höher, schneller, weiter“-Spiel machen, in diesem Falle halt “besser, besser, besser“, warum musst du unbedingt mittun? Warum nicht mal einfach gut sein lassen? Certina baute gute Uhren. Und fertig. :wink:
Und auf Augenhöhe mit Rolex oder Omega? Nöö, sorry. Nenn mich Markennamen-Opfer, aber da muss Certina noch ein bisschen sparen. Nur meine Meinung.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11389
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von Heinz-Jürgen »

Don Tomaso hat geschrieben: 02 Jan 2022, 17:14 Hallo Rato, nun, wenn andere das “höher, schneller, weiter“-Spiel machen, in diesem Falle halt “besser, besser, besser“, warum musst du unbedingt mittun? Warum nicht mal einfach gut sein lassen? Certina baute gute Uhren. Und fertig. :wink:
Und auf Augenhöhe mit Rolex oder Omega? Nöö, sorry. Nenn mich Markennamen-Opfer, aber da muss Certina noch ein bisschen sparen. Nur meine Meinung.
:thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
rato
Beiträge: 289
Registriert: 18 Mai 2006, 20:51
Wohnort: Winterthur
Interessen: Wissenschaft, Kultur, Kunst & Co...Uhren!
Tätigkeit: Kommunikationsberatung / Schulberatung (lic.phil. Humanethologie)

Re: Certina DS Action 38

Beitrag von rato »

"Certina baut gute Uhren. Und fertig." Ganz genau, so ist es :D Weiter überlasse ich das Feld gerne den Markennamen-Opfern, wie Don Tomaso richtig antönt :whistling:
Antworten